FROM CACHE - de_header

Bikini Shop Bundle Produkt Ober-& Unterteilgrößen

alibaba78
Neues Mitglied
4 0 0

Wir möchten einen Bikinishop auf Shopify migrieren.

 

Es sollen nur Sets, bestehend aus Ober- und Unterteil mit jeweils frei wählbaren Größen zu kaufen sein. Oberteile bzw Unterteile  alleine sollen nicht verkauft werden und daher auch keine Ober- oder Unterteile als alleinige Artikel sichtbar sein.

 

Das ganze sollte viusuell atraktiv aussehen, (optisch ähnlich wie die Varianten auswahl.)

 

Die verfügbaren Bundle Apps leisten alle nicht das gewünschte, wo wie wir das sehen.

 

Und Varianten zu erstellen ist auch keine Lösung, weil diese die je Artikelgröße verfügbaren Ober- und die Unterteile nicht als Pool behandelt.

 

Wenn ein nur einmal vorhandenes Oberteil in L zusammen mit einem Unterteil in S gekauft wird (L/S) , dann ist danach für eine Variante L/M kein Oberteil mehr in L im Lager verfügbar. Aber die "Variantenfunktion" behandelt es so also ob die Variante L/M noch verfügbar wäre.

 

So wie wir das sehen sind daher Varianten ungeeignet für unser Vorhaben oder?

 

Wie bekommen wir eine schöne Produktdetailseite hin (mit fixem preis für das Set), in der man anhand von 2 Dropdown Menüs (o.ä.) die Größen für Ober- uund für Unterteil wählen kann?

4 ANTWORTEN 4

r8r
Shopify Expert
2555 327 941

@alibaba78 

 

So wie wir das sehen sind daher Varianten ungeeignet für unser Vorhaben oder?

Wenn Du die Inventarverfügbarkeit der Varianten "verschränkt" abbilden möchtest – also dass einzelne Varianten aus mehreren Einzelprodukten bestehen, die alle für sich eine Lagerstandsverwaltung benötigen – dann kann Shopify das nicht. Das könntest Du evtl. mit einem externen ERP-Tool machen, das diese Verfügbarkeiten verwaltet.

 

Die verfügbaren Bundle Apps leisten alle nicht das gewünschte, wo wie wir das sehen.

Was sind die genauen Anforderungen gegen die diese Apps evaluiert werden müssen?

"Nur" die Lagerstandsthematik?

 

Im Grunde ist dieses Thema hier in ähnlicher Form schon relativ oft behandelt worden, im Kontext von Grundprodukten – z.B. wenn Gewürze in verschiedenen Größeneinheiten angeboten werden, aber eine Gesamtmenge davon zur Verfügung steht, oder Schmuck, der aus verschiedenen Komponenten mit jeweils eigenen Lagerständen kombiniert werden kann, oder Stoff, der in verschiedenen Längen bestellt werden kann, von dem es aber nur eine Gesamtmenge gibt.

 

Langer Rede kurzer Sinn – Materials Inventory (ERP) scheint das zu sein, womit Du Deine Problematik am ehesten lösen kannst.

 

Liebe Grüße,

Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
alibaba78
Neues Mitglied
4 0 0

@r8r   Vielen Dank für die ausführliche Antwort! 🙂

 

ich denke die Verschränkung von Inventarverfügbarkeiten ist genau das was wir brauchen.

Wenn das letzte auf Lager liegende "Oberteil in Größe M" als Teil eines Sets bestellt wird, dann sollen in derselben Sekunde auch alle Varianten die ein  "Oberteil Größe M" erfordern " Out of Stock" gehen und im Frontend nicht mehr auswählbar sein.

 

Ein externes ERP Tool wollten wir nicht einsetzen, da alles möglichst automatisiert und in Echtzeit in der Shop Software passieren soll.

 

So wie das auch bei unserem bisherigen Magento Shop (mittels "Bundle Products" und "(invisible)Simple Products") einfach und reibungslos funktioniert.

 

Die Anforderungen an eine APP wären neben der Lagerstandsthematik auch ein gewisses optisches Erscheinungsbild besonders im Frontend.

Hier ein Beispiel wie es im Frontend aussehen und funktionieren sollte:

Genau so oder sehr ähnlich sollte es aussehen.gewünschte Optik und Funktionalitätgewünschte Optik und Funktionalität

 

Die Produkte, in dieser Art angelegt,  sollte zudem einfach per Massen-Import zu befüllen sein, da wir tausende von "Simple Products" und hunderte von "Bundle products" migrieren müssen.

 

Gibt Shopify sowas per App Programmierung überhaupt grundlegend her?

Wenn nicht per bereits verfügbarer APP - Wäre so etwas durch eine beauftragte, individuelle App programmierung erreichbar?

 

Ansonsten: gibt es einen Kontakt zu Shopify wo wir solch eine Funktionalität als zukünfitges Funktions Update anregen können?

Wir halten solch eine funktionsweise als eigentlich ziemlich grundlegend , nicht nur für Bademoden Shops sondern auch für alle möglichen anderen Produkte die aus 2 oder mehr Komponenten vom Kunden konfiguriert werden müssen.

r8r
Shopify Expert
2555 327 941

@alibaba78 sind Deine Fragen noch aktuell?

Liebe Grüße,

Mario

 

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
alibaba78
Neues Mitglied
4 0 0

Ja die Problematik ist noch aktuell. 
👍🏼