FROM CACHE - de_header

CH Markt mit eigenem Lager

Beast_Level
Tourist
11 2 2

Hallo Zusammen

 

Folgende Ausgangslage: Unser Shop ist aktuell in Deutschland aktiv. In Deutschland versenden wir alle Produkte (ausser 2) über einen Fulllfilmentpartner in Deutschland. Nun wollen wir den Schweizer Markt (später dann auch Österreich) aufschalten und haben bereits ein Lager in der Schweiz aufgebaut. Habe ein Lager in Shopify erstellt und Versandzonen hinzugefügt. Wie funktioniert das, dass alle Schweizer Bestellungen nicht über den Fullfilment in Deutschland sondern über das Lager in der Schweiz verschickt wird?

Gruss Severine

8 ANTWORTEN 8

Gabe
Shopify Staff
15963 2533 3778

Hey Severine! @Beast_Level 

 

Danke für den Sachverhalt und um sicherzustellen, dass alle Bestellungen aus der Schweiz über dein Lager in der Schweiz und nicht über deinen Fulfillment-Partner in Deutschland versendet werden, musst du in Shopify einige spezifische Einstellungen vornehmen.

 

Stelle auch sicher, dass beide Lagerorte korrekt in Shopify eingerichtet sind. Du stellst ein Lager in Deutschland und eines in der Schweiz in deinem Shopify-Shop ein. Um Standorte in Shopify zu verwalten, gehst du zu Einstellungen > Standorte. Hier kannst du Standorte hinzufügen, bearbeiten oder löschen. Außerdem kannst du deinen Standardstandort und die Priorität der Auftragsabwicklung festlegen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du in diesem Leitfaden zum Einrichten deiner Standorte.

 

Richte spezifische Versandzonen ein indem du separate Versandzonen für Deutschland und die Schweiz einrichtest. Weise jedem Standort dann die entsprechende Versandprofil und Zone zu und stelle sicher, dass das deutsche Lager nur für die Versandzone Deutschland und das Schweizer Lager nur für die Schweiz zuständig ist. Verwalte dann dein Inventar für beide Lagerorte und stelle sicher, dass dein Inventar an beiden Standorten korrekt verwaltet wird, damit Shopify weiß, von welchem Lager die Bestellungen versendet werden sollen.

 

Konfiguriere die Bestellabwicklung für jede Versandzone. In den Einstellungen für jede Versandzone kannst du festlegen, welcher Lagerort für die Abwicklung von Bestellungen aus dieser Zone verantwortlich ist. Führe dann Testbestellungen durch, um sicherzustellen, dass Bestellungen aus der Schweiz korrekt vom Schweizer Lager und Bestellungen aus Deutschland vom deutschen Lager abgewickelt werden. Das würde ich sehr empfehlen denn das ganze kannst du mit Testbestellungen testen, da diese ein wichtiges Tool sind, um die sog. "Checkout Reibung" zu testen und die User Experience (UX) aller Besucher selber zu erleben. Man kann 3 Arten von Testbestellungen verwenden, um solche Szenarien zu testen.

 

Durch die Einrichtung separater Lagerorte für Deutschland und die Schweiz in Shopify und die Zuweisung dieser Lager zu spezifischen Versandzonen kannst du sicherstellen, dass Bestellungen aus der Schweiz von deinem Lager in der Schweiz und nicht von deinem deutschen Fulfillment-Partner versendet werden. Es ist wichtig, diese Einstellungen sorgfältig zu testen und zu überwachen, um sicherzustellen, dass die Bestellabwicklung wie gewünscht funktioniert.

---
Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

userxxx
Neues Mitglied
4 0 0

Hallo zusammen, wir haben akutes das gleiche Problem und sind auf der Sucher nach einer Lösung. Wir haben nun zwei verschiedene Lagen eingerichtet: Schweiz und Deutschland. Das Problem ist nun, egal woher auf den Shop zugegriffen wird, dass dem User immer der gleiche Bestand angezeigt wird (Summe aus beiden Lagern zusammen). Was können wir machen, damit der jeweilige Bestand (je nach Land) angezeigt wird.

Aktuell ist es so:

Lagerbestand Schweiz: 0

Lagerbestand Deutschland: 3

Angezeigte Menge Schweiz: 3
Angezeigte Menge Deutschland: 3

Wir können wir dieses Problem beheben?

Gabe
Shopify Staff
15963 2533 3778

Hey @userxxx 

 

Habt ihr die Lagerstandorte in den Einstellungen korrekt priorisiert? Es gibt ja jetzt auch die zwei neue Inventory States - Vorrätig, Zugesagt, und Verfügbar/Nicht verfügbar - On hand, Committed, und Available/Unavailable. Vorhanden ist alles, was du physisch an einem Standort hast. Nicht verfügbar steht für alle Bestände, die Teil eines Bestellentwurfs mit einer Reservierung sind, und für alles, was eine App beiseite gelegt hat.

The relationships between inventory objects in the GraphQL Admin API.

Um den Bestand für jedes Produkt von verschiedenen Standorten aus einzeln zu verwalten, befolge diese Schritte:

  • Wähle ein Produkt auf der Seite Produkte aus.
  • Wenn es Varianten hat, wähle eine aus.
  • Vergewissere dich, dass auf der Seite Inventar die Option Mehrere Standorte ausgewählt ist.
  • Klicke auf Standorte bearbeiten, um Standorte hinzuzufügen oder zu entfernen.
  • Passe die Menge unter Verfügbar an.
  • Markiere Menge verfolgen, um die Nachverfolgung zu aktivieren.
  • Klicke auf Speichern.

Weitere Details findest du in diesem Leitfaden. Siehe mehr bzgl. dem Zuweisen von Inventar zu Standorten hier. Und dem Inventar einem Standort zuordnen im Shopify-Adminbereich hier.

 

Um den standortspezifischen Bestand anzuzeigen, richtest du zunächst Standorte in deinen Shopify-Einstellungen ein. Dann bearbeitest du für jedes Produkt die Standorte, die es führen. Weitere Details findest du in diesem Leitfaden. Diese Änderungen helfen dir, einen genauen und detaillierteren Überblick über deinen Bestand an allen Standorten in Echtzeit zu erhalten. Mit einer besseren Bestandsverwaltung kannst du Umsatzeinbußen und Fehlbestände minimieren und überflüssige Bestellungen reduzieren.

 

Shopify bietet auch den Markets Feature in Verbindung mit der Geolocation-App, die es ermöglicht, Inhalte auf deiner Website basierend auf dem Standort des Besuchers anzupassen. Diese könnte verwendet werden, um den Bestand basierend auf dem Standort des Benutzers anzuzeigen.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

userxxx
Neues Mitglied
4 0 0

Hey Gabe, thanks for your answer!

 

Unfortunately it doesn't work. We have tested it severals times with always the same result:

Inventory in Switzerland: 0
Inventory in German: 3

Website visit with geo location Switzerland: Inventory 3
Website visit with geo location Germany: Inventory 3

It is always showing the sum of the inventories of the two warehouses.

Is there any solution for that problem?

 

Looking forward to your soon reply!

userxxx
Neues Mitglied
4 0 0

Gibt es hierzu eine Lösung? Dem Kunden wird immer die Summe der beiden Inventarmengen angezeigt. Dies ist alles andere als nutzerfreundlich. Für uns ist es wirklich wichtig, dass die entsprechende Inventarmenge angezeigt wird, da wir bspw. nicht aus der Schweiz nach Deutschland bzw. von Deutschland in die Schweiz versenden.

Eine weitere Frage, die aufgetaucht ist, ist die Folgende: Können wir in Shopify Markets auch nur einzelne Varianten unserer Produkte den verschiedenen Märkten zuordnen? Momentan sehe ich, dass dies nur auf Produkt-Ebene geht.

Beispiel: Wir verkaufen eine Handyhüllen in der Schweiz für das iPhone 14 und 14 Plus, und in Deutschland nur für das iPhone 14 (nicht aber für das iPhone 14 Plus). Somit wäre es wichtig, dass wir der Schweiz das iPhone 14 und 14 Plus zu körnen könnten und Deutschland nur das iPhone 14.

Ich freue mich auf deine baldige Antwort!

Gabe
Shopify Staff
15963 2533 3778

Hey @userxxx 

 

Was ihr braucht wird somit eine angepasste Lösung eines unserer zertifizierten Experten verlangen, wenn keine der Apps im App Store untern dem Suchwort "Inventory Management" helfen können. Du kannst deine Frage auch gerne in unserem Techniker Forum auf Englisch stellen hier, aber da habe ich auch zweifel ob eine One-size-fits-all Lösung gefunden werden kann da ihr einen sehr speziellen Use-Case habt. Was hat der Shopify Support dazu gesagt?

 

Ich werde somit hier nochmal die derzeitigen nativen Möglichkeiten in der Shopify Bestandsverwaltung wiederholen.

 

Unterschiedliche Bestandsanzeigen: Shopify bietet die Möglichkeit, verschiedene Lagerstandorte zu verwalten. Allerdings zeigt es standardmäßig die Gesamtverfügbarkeit eines Produkts über alle Standorte hinweg an. Um dies zu umgehen, könntest du:

  • Standortabhängige Verfügbarkeit einrichten: Nutze die standortbasierte Verfügbarkeit, um Produkte nur in den Ländern anzuzeigen, in denen sie verfügbar sind. Dies erfordert eine genaue Konfiguration deiner Versandeinstellungen und Lagerstandorte.
  • App-Lösungen prüfen: Es gibt Apps im Shopify App Store, die erweiterte Lager- und Inventarverwaltungsfunktionen bieten und möglicherweise besser auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Eine maßgeschneiderte Lösung mit angepassten Skripten oder einer speziell entwickelten App könnte notwendig sein, um genau das zu erreichen, was du beschreibst. Diese würde die Logik beinhalten, Bestände basierend auf dem Standort des Kunden anzuzeigen.

 

Shopify Markets ermöglicht die Anpassung deiner Produkte für verschiedene internationale Märkte, allerdings in der Regel auf Produktebene und nicht auf Variantenebene.

 

Eine Möglichkeit, dieses Problem zu umgehen, ist das Anlegen von Varianten als separate Produkte. Du könntest also für jede Variante, die du in einem bestimmten Markt anbieten möchtest, ein eigenständiges Produkt anlegen. Das erhöht zwar den Verwaltungsaufwand, ermöglicht dir aber eine gezielte Marktzuweisung. Es gibt möglicherweise Apps oder Drittanbieter-Tools, die eine feingranulare Steuerung auf Variantenebene ermöglichen. Ein Blick in den Shopify App Store könnte hier hilfreich sein.

 

Eine benutzerdefinierte Entwicklungslösung, vielleicht durch einen Shopify-Experten, könnte somit notwendig sein, um deine spezifischen Anforderungen zu erfüllen.

 

Sowohl die unterschiedliche Bestandsanzeige je nach Standort als auch die spezifische Zuordnung von Produktvarianten zu verschiedenen Märkten erfordern in Shopify eine spezialisierte Herangehensweise. Standardfunktionen von Shopify könnten hierfür nicht ausreichen, und es könnte notwendig sein, auf erweiterte Apps, angepasste Entwicklung oder kreative Lösungen zurückzugreifen. 

 

Wir empfehlen somit, mit einem Shopify-Experten oder einem Entwickler zu sprechen, um eine Lösung zu finden, die deinen spezifischen Bedürfnissen entspricht.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Beast_Level
Tourist
11 2 2

Hallo Gabe 

 

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Bei der Bearbeitung der Versandtarife stehe ich nun vor dem Problem, dass:

a. Wenn ich bei den Allgemeinen Versandtarife die Schweiz ergänze, die Absendeadresse nicht ergänzen kann auf das Lager in der CH.

b. wenn ich ein benutzerdefinierte Versandtarif für die Schweiz erstelle und die Produkte hinzufügen will, gehen die automatisch aus den allg. Versandtarife raus. Ich biete aber alle Produkte in DE sowie auch in der CH an. Wie kann ich das umgehen?

 

Wenn ich beim Standort "Fulfillment-Details"  anwähle erscheint der Versandort auch im Versandprofil. Merkt Shopify dann selbst, wenn die Bestellung aus de CH kommt, dass es vom CH Lager genommen wird?

Gabe
Shopify Staff
15963 2533 3778

Hey Severine! @Beast_Level 

 

Super, somit sind wir einen Schritt weiter! Aber da ich keine Einsicht in deine Versandeinstellungen habe, bin ich etwas Blind hier und muss viel Guesswork machen. Hast du das mit unserem Support besprochen? Unser Support Team kann das auch an unser dedicated Shipping Team weiterleiten falls es doch technische Probleme gibt in deinen Versandeinstellungen mit dem CH Lager oder das System mit deinem Use-Case und Bedürfnisse sogar an dessen Grenzen stößt.

 

Du erstellst also eine Versandzone speziell für die Schweiz als Region. Stelle sicher, dass dein Schweizer Lager als Standort in Shopify auch hinzugefügt ist und das die Versand-von Tarife für dieses Lager aktiv sind und die richtigen Produkte, die aus der Schweiz verschickt werden sollen, dem Schweizer Lager zugewiesen. Werfe auch ein 👁️ in deine Markets Einstellungen. Das ganze kann auch manuell erfolgen, indem du die Produktverfügbarkeit bei jedem Produkt unter „Produkte“ > „Inventar“ bearbeitest.

 

Für die Schweizer Versandzone kannst du spezifische Versandtarife einrichten. Hier kannst du entweder feste Preise oder gewichts-/wertabhängige Preise festlegen. Unter „Einstellungen“ > „Versand und Zustellung“ kannst du bei den Versandprofilen die Fulfillment-Details ganz unten einsehen und bearbeiten. Stelle sicher dass hier auch aktive Ship-from Tarife zugewiesen sind sowie, dass das richtige Lager (in diesem Fall das Schweizer Lager) für die Versandzone Schweiz ausgewählt ist.

 

Teste das Setup, indem du eine Testbestellung mit einer Schweizer Adresse durchführst und überprüfst, ob die Bestellung korrekt dem Schweizer Lager zugewiesen wird. Das System sollte automatisch erkennen, dass Bestellungen aus der Schweiz vom Schweizer Lager erfüllt werden sollen, basierend auf den von dir eingerichteten Versandzonen und Lagerstandorten. 

 

Falls es immer noch Schwierigkeiten gibt, wie gesagt, den Shopify-Support kontaktieren denn die können einen tieferen 👁️ in deine Einstellungen werfen um zu schauen, wo der 🪱 sitzt.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog