FROM CACHE - de_header

Checkout: Rechnungsadresse zuerst abfragen

Sarah3485
Tourist
7 0 1

Liebe Community,

wir nutzen die Shopify Basic-Variante „Shopify“.

Wir können weder über unser Theme noch in Shopify selbst die Abfrage der Rechnungsadresse im Checkout voran stellen.

Auf der ersten Checkoutseite wird nur die Lieferadresse abgefragt. Die Rechnungsadresse kann erst auf der letzten Checkoutseite eingegeben werden unterhalb der Zahlarten.

Unsere Kunden verstehen das nicht und wir können auch nirgendwo einen Hinweissatz platzieren.

Kann da jemand weiterhelfen?

2 ANTWORTEN 2

Gabe
Shopify Staff
16767 2650 3930

Hey Sarah! @Sarah3485 

 

Du möchtest also "die Abfrage der Rechnungsadresse im Checkout voran stellen"  und "Auf der ersten Checkout Seite wird nur die Lieferadresse abgefragt".

 

Das liegt daran, dass die Lieferadresse zuerst abgefragt wird, weil das System wissen muss, wohin die gekaufte Ware versendet werden soll und welcher Versandtarif in der Checkout Bedingungslogik im nächsten Schritt angewendet werden muss. 

 

  • Die Rechnungsadresse kann erst auf der letzten Checkoutseite eingegeben werden unterhalb der Zahlarten.

Nicht vergessen, du kannst in deinen Checkout Einstellungen die unten abgebildete Option ein oder aus stellen:

 

image.png

 

Logischerweise wird die Rechnungsadresse zur Überprüfung und Rechnungsstellung im Zahlungsschritt des Checkouts verwendet und ist nicht immer mit der Lieferadresse gleichzusetzen. D. h. dass wenn eine Rechnungsadresse im ersten Checkout Schritt vom Kunden eingepflegt wird, die der Lieferadresse nicht entspricht, dann kannst du die Ware ja nicht ordnungsgemäß versenden. und der Kunde kann den Checkout nicht abschliessen was zu erhöhten Abbrüche führen würde. 

 

  • Unsere Kunden verstehen das nicht und wir können auch nirgendwo einen Hinweissatz platzieren.

Tbh, das kommt mir sehr merkwürdig vor aber eine Frage habe ich dazu: wie viele Kunden haben dies gemeldet, alle oder nur ein paar Kunden die einen anderen Kaufvorgang gewohnt sind? Vielleicht weil sie zu einer älteren Kohorte gehören die andere Arten von Checkouts gewohnt sind?

 

Bitte nicht vergessen, die Rechnungsadresse dient dazu, um sicherzustellen, dass die Person, die den Kauf tätigt, berechtigt ist, die angegebene Zahlungsmethode zu verwenden, und um dem Kunden die Rechnungsinformationen später zukommen zu lassen. Es ist also nicht unbedingt nötig, nach der Rechnungsadresse im ersten Checkout Schritt zu fragen, wenn die Lieferadresse bereits vorhanden ist.

 

  • ...einen Hinweissatz im Checkout zu platzieren...

Ihr könnt in der Tat an verschiedenen Stellen im Checkout Hinweissätze platzieren, um die Kunden diesbzgl. aufzuklären. Um euch diesbzgl. zu helfen und den Aufwand für euch zu reduzieren, habe ich einen kurzen Video zusammengestellt wo ich zeige wie man das im Checkout machen kann hier:

 


Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Oder lass wissen, wenn du weitere Fragen dazu hast oder zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sarah3485
Tourist
7 0 1

Lieber @Gabe 

 

vielen lieben Dank für das ausführliche Video und die logische Erklärung!

Es haben tatsächlich nur 2,3 Kunden Probleme damit geäußert und der Großteil ist auch von der etwas älteren Generation.^^
Ich bin es allerdings auch anders gewöhnt.

Habe es nun so wie von Dir vorgeschlagen umgesetzt.

Vielen Dank nochmal!