FROM CACHE - de_header

Betreff: Checkout Versand in die Schweiz ist nicht möglich

Checkout Versand in die Schweiz ist nicht möglich

Stebo7
Besucher
3 0 0

Ohne etwas geändert zu haben ist seit gestern der Checkout in die Schweiz nicht möglich, sobald die Postleitzahl eingegeben wird, erscheint diese Fehlermeldung:

 

Versand nicht verfügbar

 
Deine Bestellung kann nicht an die ausgewählte Adresse versendet werden. Überprüfe deine Adresse auf ihre Richtigkeit und versuche es erneut oder wähle eine andere Adresse aus.
 
Zone gelöscht neu erstellt, Märkte Schweiz gelöscht, neu erstellt, Schweiz als eigene Zone belassen zu Märkte International zugefügt, immer das gleiche, mit mehreren Schweizer-Lieferadressen probiert.
 
Danke für die Hilfe und Hinweise.
5 ANTWORTEN 5

Gabe
Shopify Staff
18568 2918 4287

Hey @Stebo7 

 

Danke für die Fragen und bei so einem Fall wäre ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich das schneller im Checkout zu analysieren. Ansonsten kann es mehrere Gruende dafür geben. Wie sieht es im Versandprofil für die Schweiz aus?

 

 

Der Versand in die Schweiz sollte auf Shopify verfügbar sein. Ist das nicht der Fall, könnte das an deinen Versandeinstellungen liegen. Schau dir mal diesen Leitfaden zum Einrichten von Versandzonen an.

 

Dann ist es auch wichtig dass deine Märkte korrekt eingerichtet sind. Um deine Markteinstellungen zu überprüfen und anzupassen, navigiere in deinem Shopify-Admin zu Einstellungen > Märkte. Detaillierte Schritte findest du in dieser Shopify-Anleitung.

 

Eine weitere Ursache ist auch oft, dass die Artikel im Warenkorb nicht den Preis- oder Gewichtsanforderungen entsprechen, um sich für den Versand zu qualifizieren. Pruefe mal die Versandparameter der Produkte (Versandbedingungen oder Gewichte des Produktes und AUCH der Verpackung selber usw.) und das alles korrekt ist.

 

Ein weiteres mögliches Problem könnte das Format der Postleitzahl sein. Shopify prüft die Formatierung der Lieferadresse auf mögliche Versandprobleme. Wenn Probleme mit dem Format der Lieferadresse vorliegen, kann Shopify kein Versandetikett drucken, und die Fulfillment-Anfrage wird abgelehnt. Um dies zu beheben, solltest du die erforderlichen Korrekturen an der Lieferadresse in deiner Shopify-Bestellung vornehmen und ein neues Fulfillment manuell anfordern. Hierbei ist es wichtig, dass die Postleitzahl das korrekte Format hat. Du kannst externe Tools wie den SmartyStreets-Adressverifizierungsdienst verwenden, um deine Postleitzahl zu überprüfen​​​​.

 

Diese Schritte sollten dir helfen, das Problem zu beheben und den Versand in die Schweiz wieder zu ermöglichen.

---
Habt ihr auch den Shop auf die Weihnachtssaison umgestellt? Jetzt ist die Zeit wo Online Shopper nach Geschenken suchen!

 

giphy
Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Stebo7
Besucher
3 0 0

Danke für deine Mühe, konnte herausfinden, das dies nur passiert, wenn 2 bestimmte Produkte im Warenkorb sind, die Shopify oder Shop  dann scheinbar fälschlicher Weise als Alkohol identifiziert, obwohl es keiner ist. Ist da eine mögliche Ursache oder was kann es für Gründe geben, warum einzelne Produkte die Versandoptionen ins Ausland blockieren?

Gabe
Shopify Staff
18568 2918 4287

Hey @Stebo7 

 

Shopify oder Shop analysiert nicht den inhalt der Produkte, wie z. B. die Produkte als Alkoholhaltig, was dann irgendeine Red Flag im System aktivieren würde. Eine Logik im Checkout Flow wie die Folgende gibt es eigentlich nicht, zumindest kenne ich nicht:

  • IF product contains alcohol
  • THEN disallow shipping

Wenn ein Shop bestimmte Produkte verkauft die in den Shopify oder Shop oder Shopify Payments Nutzungsbedingungen "restricted" sind, dann bekommt man eine E-Mail von unserem Trust & Safety Team diesbzgl.

 

Alkohol ist aber nicht einzustufen wie, beispielsweise, Tobacco oder Vaping Produkte und kann über Shopify Payments ganz normal verkauft werden. Man muss halt den Jugendschutz beachten.

 

Das einzige was für mich die Ursache zu sein scheint, sind eure Versandprofil-Einstellungen und/oder Standort- bzw. Markets-Einstellungen. Oder wie sind denn die Produktgewichte? Was für ein Gewicht hat das Produkt, dass dieses Shipping Error Message im Checkout verursacht? 2g? 2kg? 200kg?

 

Da ich zu wenig Kontext (wie z. B. den oben-genannten befristeten Vorschaulink zu einem Beispiel habe), sondern nur deine Beschreibung, kann ich nicht viel weiteres dazu sagen.

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Stebo7
Besucher
3 0 0

Es blockieren immer nur dieselben 2 Produkte den Checkout ins Ausland, das herauszufinden hat gedauert, beide haben Bezug zum Alkohol, muss aber nicht damit zusammenhängen, Produkt duplizieren hat nicht geholfen, jetzt dann komplett beide gelöscht und neu angelegt und siehe da jetzt funktioniert es?

 

Gruß und Danke an Gabe für die Antworten und die Zeit dafür! Sehr nett!

Gabe
Shopify Staff
18568 2918 4287

@Stebo7 

 

Ja, ich denke es wird etwas einfaches gewesen sein wie falsches Gewicht dass die Produkte im Checkout blockiert hat!

 

Freut mich dass es wieder klappt! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog