FROM CACHE - de_header

digitale Produkte...beim checkout wird Versand mit angzeigt

Gelöst

digitale Produkte...beim checkout wird Versand mit angzeigt

MonsoonPublish
Entdecker
28 0 7

Hallo Ich hab das problem dass ich nur digitale produkte verkaufe, wenn man einen artikel anschaut steht dort aber "inkl. MwSt, zzg. Versandkosten" was natürlich keinen sinn macht. Das häckchen bei "dieser Artikel erfordert versand" ist aus. Hab alles durchsucht, finde aber keine Lösung.

 

Desweiteren wird mir als popup angezeigt: ..jetzt auch in thailand verfügbar (bin gerade dort), klicke hier um die versandkosten zu berechnen" oder so ähnlich. Auch hier, es fallen keine Versandkosten an, da alles digital.

 

Danke für eure hilfe 🙂 Sonja

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
18409 2888 4250

Erfolg.

@MonsoonPublish 

 

Das sollte in deinem Spracheditor findbar sein. In meinem Shop sieht es wie unten abgebildet aus. Bzgl. der Geolocation app, da musst du in die App Einstellungen reinschauen um das zu ändern wie z. B. die Empfehlungsvorschau deaktivieren oder "Kein Land" wählen.

 

Spracheditor:

image.png

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

15 ANTWORTEN 15

Finer
Shopify Partner
2122 461 764

@MonsoonPublish das solltest du in den Spracheinstellungen deines Themes anpassen können. Dazu kannst du in der Suchleiste in den Spracheinstellungen „inkl. Mwst“ eingeben. Danach sollte das entsprechende Feld auftauchen, wo du das „zzgl. Versandkosten“ entfernen kannst.

 

was das POP-Up betrifft: verwendest du eine Geolocation App? 

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
MonsoonPublish
Entdecker
28 0 7

Hi und danke für deine Hilfe. Leider hab ich spracheinstellungen zwar gefunden aber diese option nicht. Hast du mir vielleicht eine genau location, wo ich das finden kann? Die Geolocation App hab ich ...soll ich die besser deaktivieren?

Gabe
Shopify Staff
18409 2888 4250

Erfolg.

@MonsoonPublish 

 

Das sollte in deinem Spracheditor findbar sein. In meinem Shop sieht es wie unten abgebildet aus. Bzgl. der Geolocation app, da musst du in die App Einstellungen reinschauen um das zu ändern wie z. B. die Empfehlungsvorschau deaktivieren oder "Kein Land" wählen.

 

Spracheditor:

image.png

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

MonsoonPublish
Entdecker
28 0 7

Tausend Dank für die Unterstützung 🙂 Jetzt läuft alles 🙂

JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Es gibt noch mehr Punkte, die keinen Sinn machen, wenn man ausschließlich digitale Produkte verkaufen will.

Zum Beispiel: Warum erscheint beim Anlegen eines Produkts überhaupt die Checkbox "dieser Artikel erfordert Versand", die man ja doch jedesmal ausschaltet?

 

Warum sieht der Kunde bei der Bestellung das Feld "Anzahl" und kann die Anzahl hochdrehen?

Niemand bestellt und bezahlt doch eine Datei mehrfach!

 

Auch alles, was sich um einen Lagerbestand, eine Mindestbestellmeng usw dreht ist übergflüssig.

 

Gabe
Shopify Staff
18409 2888 4250

Hey @JochenW 

 

Danke für die gute Frage. I. d. R ist es so, dass das System beim Anlegen eines Produkte nicht gleich  erkennen kann ob das ein physisches oder digitales Produkt ist und deshalb siehst du die Checkbox. Die Checkbox kannst du im Bulk viel schneller über eine breitere Palette an Produkte aktivieren oder deaktivieren:

image.png

Digitale Produkte werden immer noch im allgemeinen Versandprofil angezeigt, da alle Produkte dort standardmäßig aufgeführt sind, aber sie sollten nicht dazu führen, dass die Versandseite an der Kasse angezeigt wird. Wenn der Kunde mit einem digitalen Produkt zur Kasse geht, überspringt er die Versandseite und sieht die Zahlungsseite gleich nach der Informationsseite.

 

Bzgl. dem Mengenzähler auf der Produktseite, so ganz einfach ist das nicht wenn das Produkt digital ist.  Wie soll das Theme automatisch erkennen ob das Produkt physisch oder digital ist um entweder den Mengenzähler zu verstecken so nach der folgenden Code Logik:

 

IF produkt == physical
THEN show quantity selector
ELSE hide quantity selector

 

Diese Logik muss man schon selber in das product.liquid einbauen denn wenn ein Mengenzähler auf der Produktseite erscheint ist dies eine Sache des Frontends und Themes das ja im Grossen und Ganzen vom Backend entkoppelt ist. Somit müsstest du den Mengenzähler auf der Produktseite im Code auskommentieren wenn es sich um ein digitales Produkt handelt und wir haben sogar Anleitungen dazu die dir helfen alle richtigen Schritte auszuführen wie unten verlinkt. Das aber bitte zuerst in einer Theme Kopie testen:

  1. Separate Vorlagen für deine digitalen Produkte erstellen
  2. Dann wenn dein Theme Editor nicht die Option bietet den Mengenzähler zu deaktivieren, in der Vorlage den Mengenzähler auskommentieren.

 

  • Auch alles, was sich um einen Lagerbestand, eine Mindestbestellmeng usw dreht ist übergflüssig.

Wie gesagt, das System kann beim Anlegen der Produkte nicht erkennen was das für Produkte sind vor allem bei einem Gemisch aus physischen und digitalen Produkten im eigenen Produktstamm. Die Entwickler haben sich mit diesen ganzen Systemprozesse und Problematiken schon befasst, so ist es nicht... 😉 

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 5 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Hallo Gabe,

danke für die ausführliche Antwort.

 

Im Theme  (ich habe Dawn, Craft, und Taste ausprobiert) gibt es bei der Produktseite die Chance zum Ausblenden des Mengenzählers.

Jedoch nicht beim Warenkorb (Cart).

 

 Im product.json habe ich die entsprechende Stelle gefunden und in die cart.json übertragen. Hoffentlich an die richtige Stelle.

 

So sieht der Codeschnipsel jetzt aus:

      "blocks": {
       "quantity_selector":{
        "type":"quantity_selector",
        "disabled":true,
        "settings":{}
       }},
      "block_order": [
        "quantity_selector"
      ]

 

Leider gibt es beim Speichern einen Fehler:

JochenW_0-1661496737747.png

Wie komme ich nun an einen gültigen Typ?

 

Finer
Shopify Partner
2122 461 764

@JochenW an der product.json und dem cart.json würde ich nichts ändern. Stattdessen kannst du in den jeweiligen Templates eine Kondition einbauen.

 

{% if variant.requires_shipping %}
Mengenauswahl oder Steuerhinweis
{% endif %}

 

Dadurch würde nur der Steuerhinweis oder die Mengenauswahl zur Verfügung stehen, wenn beim Produkt der Versand erforderlich ist.

 

Eventuell musst du das variant Object gegen die korrekte Objektbezeichnung tauschen (im Cart ist es das line-item object, also line-item.requires_shipping  statt variant.requires_shipping.

 

Noch ein Hinweis: Wenn du digitale Produkte verkaufst, solltest du den Hinweis geben, dass das Widerrufsrecht erlischt. Sonst haben Kunden die Möglichkeit 14 Tage lang die Artikel zurückzugeben... was bei digitalen Gütern etwas schwierig ist.

 

Hier ein Artikel dazu:

https://www.haendlerbund.de/de/ratgeber/recht/3860-widerrufsrecht-digitale-inhalte

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
Gabe
Shopify Staff
18409 2888 4250

@Finer @MonsoonPublish @JochenW 

 

Wow da sieht man wie der Code viel sauberer sein kann mit einer IF statement! 😉

 

Und digital goods (wie ein Theme oder eine Domain) sind in der Tat kopierbar oder "squattable" also erlischt damit logischerweise das Widerrufsrecht.

 

Nun gibt es im oben-verlinkten Artikel des Händlerbundes ein paar Unklarheiten:

  • Was meinen die genau mit Wurden die Inhalte mit Daten bezahlt, erlischt das Widerrufsrecht, wenn der Unternehmer mit der Vertragserfüllung begonnen hat ?
  • Und wie soll das folgende gehen: [...] und die Bestätigung über das Erlöschen dem Verbraucher vom Unternehmen auf einem dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurde.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Kannst Du mir noch einen Tipp geben, welche Datei bearbeitet werden muß?

Ist das die theme.liquid ?

 

Finer
Shopify Partner
2122 461 764

Überall dort, wo man die Informationen ausblenden will. Das wird wahrscheinlich in der entsprechenden product.liquid (eventuell heißt es Main-product.liquid) und im cart.liquid (Main-cart.liquid) oder cart-item.liquid sein.

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Ah,

eine Datei main-cards-items.liquid habe ich gefunden.

Und da gibt es auch endlich einen Abschnitt, der auskommentiert werden kann.

 

Übrigens hier noch eine Methode: in der base.css die Komponente auf "hidden" setzen.

Schließlich soll sie ja generell verschwinden.

 

/* component-quantity */
.quantity {
  visibility: hidden;
  color: rgba(var(--color-foreground));

 

Finer
Shopify Partner
2122 461 764

@JochenW wenn du ausschließlich digitale Güter verkaufst, kannst du das natürlich mit CSS ausblenden. In diesem Fall ist das die einfachste Option. 

 

Folgender Einwand ist für andere Community Mitglieder, welche ähnliches erreichen wollen:
Wenn aber beides, physikalische und digitale Produkte verkauft werden, würde eine Fall-Unterscheidung natürlich notwendig sein. 

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Genau, der Weg über CSS ist die grobe Holzhammermethode ohne Fallunterscheidung.

Aber das war in meinem Fall das was ich suchte.

 

JochenW
Shopify Partner
16 0 8

Letztlich ist ein Eingriff im Code immer nur die zweite Wahl.

Weil dieser ja bei jedem Wechsel des Theme wiederholt werden muß.

Also ist da eine genaue Dokumentation wichtig.

 

Der elegantere Weg wäre es, wenn man in der Konfiguration des Shops einmal einstellen würde "Produktarten: diigitale/physische/beide"

Dann könnten die Entwickler von Themes und Apps an allen relevanten Stellen diese Variable berücksichtigen. Und solche Stellen gibt es etliche!