FROM CACHE - de_header
Gelöst

Domain Verbinden CNAME Fehler obwohl shops.myshopify.com eingetragen ist

jackin
Besucher
2 0 0

Bilder erklären das Problem am schnellsten.

jackin_0-1692343176547.png

jackin_1-1692343191166.png

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Erfolg.

Hey @jackin 

 

Danke für den Screenshot und das einzige darin was mir hier helfen kann, dir zu helfen ist deine Domain "bowli-shop.de". 

 

Bitte bei solchen Fragen immer die Domain angeben - ich nehme mal an dass es sich um die Domain bowli-shop.de handelt.

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Oder lass wissen, wenn du weitere Fragen dazu hast oder zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

11 ANTWORTEN 11

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Erfolg.

Hey @jackin 

 

Danke für den Screenshot und das einzige darin was mir hier helfen kann, dir zu helfen ist deine Domain "bowli-shop.de". 

 

Bitte bei solchen Fragen immer die Domain angeben - ich nehme mal an dass es sich um die Domain bowli-shop.de handelt.

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Oder lass wissen, wenn du weitere Fragen dazu hast oder zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

jackin
Besucher
2 0 0

Vielen Dank für deine Hilfe allerdings ist es bei Hetzner etwas komisch habs trotzdem gelöst bekommen
Den WWW Name habe ich bei A Record gesetzt, also garnicht wie es von Shopify vorgesehen ist.

jackin_0-1692345261921.png

 

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

@jackin 

 

Super somit bist du ein Schritt weiter. Aber dein CNAME Eintrag ist immer noch nicht da, was die Browser Experience deiner Kunden in deinem Shop beeinträchtigen kann. 

 

Dazu würde ich empfehlen, deinen Shop passwortgeschützt zu lassen so dass alle Leute nicht die Baustelle 🚧 sehen können, wie unten abgebildet:

 

 

Ein weiteres Problem ist folgendes: wir hatten bereits Anfragen bzgl. der Domain Einrichtung hier von User die bei Hetzner sind und alle haben Probleme mit diesem Domain Provider Hetzner gemeldet.

 

Somit würde ich dir fast empfehlen, deine Domain weg von Hetzner zu migrieren und zu einem besseren Provider wie Strato oder IONOS 1&1 wo du deine Domain viel besser verwalten kannst.

 

Wenn du doch bei Hetzner bleiben möchtest dann füge bitte den CNAME "shops.myshopify.com" noch zu deinen DNS Einstellungen um deinen Kunden eine einwandfreie Browsing Experience in deinem Shop zu gewährleisten!

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

gustafm
Tourist
4 0 2

Entschuldigung, das ist kompletter Unsinn. Was ist denn das für ein Support? Natürlich kann man auch bei Hetzner shopify nutzen. Die Aussage, Strato sei ein besserer Provider ist absolut lächerlich.

Der korrekte Eintrag für CNAME lautet nicht shops.myshopify.com

Richtig ist shops.myshopify.com.

Domainnamen enden immer mit ».«. Das kann zwar allgemein weggelassen werden, aber die korrekte Schreibweise ist mit Punkt am Ende.

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Hey @gustafm 

 

Danke für deinen "Punkt" und ich werde dich erstens bitten unsere Community Guidelines hier nochmal durchzulesen:

 

Es als "Unsinn" zu bezeichnen und "was für einen Support" usw. zeigt eine limitierte Sichtweise eurerseits wenn ihr sagt, dass der ».« in allen Domain DNS Einstellungen entscheidend ist. Das ist eben nicht richtig da verschiedene Anbieter anders arbeiten:

 

image.png

 

Um genau zu sein:

Somit würde deine Aussage hier einige User in die Irre führen. Ja, es stimmt zwar, dass im Zusammenhang mit DNS-Zonendateien endet ein CNAME-Datensatz (Canonical Name) oft mit einem Punkt, wenn es sich um einen voll qualifizierten Domainnamen (FQDN) handelt. Der Punkt am Ende bedeutet, dass der Domainname absolut ist, d. h. er ist nicht relativ zu einem Domain-Suffix in der Zonendatei.

 

Aber dieser muss nicht immer vom User eingetragen werden da in vielen modernen DNS-Benutzeroberflächen (z. B. bei Domainregistrierungsstellen und Cloud-Anbietern) werden diese Details oft abstrahiert, so dass du dich nicht immer um den nachgestellten Punkt kümmern musst. Wenn du jedoch direkt mit Zonendateien arbeitest oder in Umgebungen, in denen diese Unterscheidung wichtig ist, ist es wichtig, den Unterschied zu kennen.

 

Somit um deinen Punkt direkt zu beantworten: Nein, ein CNAME braucht nicht immer einen Punkt am Ende, aber ob du ihn einfügst oder nicht, kann die Bedeutung des Datensatzes verändern. Du solltest immer wissen, welches Format das System, mit dem du arbeitest, erwartet.

 

Alleine in diesem Leitfaden gibt 174 Beiträge und da siehst du dann auch warum deine Aussage irreführend für unsere Leser ist.

 

Du wirst hier in der Community auch einige Beiträge finden wo Händler über erhebliche Probleme mit zwei Domain Hosting Provider berichten, und zwar mit Jimdo und Hetzner.

 

Somit werde ich jetzt dieses Thema hier schließen. Weitere irreführende oder unfreundliche Kommentare von dir werden dann ggf. auch entfernt.

 

Vielen Dank für deine Kooperation! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

gustafm
Tourist
4 0 2

CNAME-Records sollten immer einen Punkt (.) am Ende haben. Es gibt Fälle, in denen CNAME-Records ohne Punkt am Ende eingetragen werden können oder müssen. Beim Eintrag von shops.myshopify.com. trifft dies allerdings nicht zu, hier muss ein Punkt am Ende folgen, ob nun manuell gesetzt oder, wie es bei manchen Providern erfolgt, automatisch. Daher wäre eine Korrektur der Anleitung mit einem entsprechenden Hinweis auf den Punkt sicherlich für viele Nutzerinnen und Nutzer hilfreich.

 

Es ist somit auch mit dem Internetanbieter Hetzner möglich, shopify mit eigener Domain zu nutzen. Die Empfehlung, dass ein anderer Provider genutzt werden muss, trifft nicht zu.

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Ich würde dich bitten meinen 2. Beitrag oben nochmal durchzulesen.

 

Du kannst auch gerne diesen Beitrag antworten wenn du möchtest.

 

Danke 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

gustafm
Tourist
4 0 2

Worum geht es denn konkret? Ich habe den Beitrag gelesen. Beim Anbieter Strato z. B. wird automatisch der fehlende Punkt am Ende von shops.myshopify.com. ergänzt, wenn man den Domainnamen als CNAME einträgt. Beim Anbieter Ionos dagegen wird der Punkt entfernt. Es schadet aber hier in beiden Fällen nichts, den Punkt direkt mit einzutragen. Insofern wäre es hilfreich, wenn die Dokumentation bei Shopify entsprechend um den Punkt am Ende des CNAME-Eintrags ergänzt würde.

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

@gustafm 

 

Bei dem anderen Beitrag geht es um den Platzhalter Eintrag "*" der auch von vielen Domain Provider in den DNS Einstellungen hinzugefügt werden kann, der aber ggf. eine verminderte Browsing Experience ("...kann zu Verbindungsproblemen führen...") für die Kunden eines Shops im Browser verursachen kann, je nach Domain Provider. Muss nicht passieren, aber kann passieren. Genauso mit dem Punkt nach dem CNAME. Bei manchen Provider ist er erforderlich und bei manchen nicht da er bereits automatisch vom System eingetragen wird. Man möchte ja nicht einen "Doppelpunkt" auslösen...

 

Der Grund warum der Punkt nicht in unserer Doku erwähnt wird ist weil, wie ich oben bereits erklärt habe, nicht alle Anbieter es verlangen, dass der Domain Owner den Punkt einträgt. Wie du sagst, kann es bei Hetzner erforderlich sein, den Punkt am Ende des CNAMEs einzutragen, aber bei etlichen anderen Anbieter wie Shopify selbst, kann der Punkt auch nicht erforderlich sein - es hängt halt vom jeweiligen Anbieter ab.

 

Wenn du möchtest, dass Shopify die bereits verlinkte Doku mit dem "*" ergänzt, wie z. B. mit einen Satz wie "Bei manchen Domain Provider ist es erforderlich einen Punkt am Ende des CNAMEs einzutragen" kannst du unser Support Team ein Ticket senden auf help.shopify.com und sie bitten die Doku zu updaten.

 

Die werden das dann an die Entwickler und das Help Center Team weiterleiten und wenn sie es für korrekt halten, werden sie deine Ergänzung zum Help Doc hinzufügen. Wenn nicht dann nicht. Es kommt darauf an.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

gustafm
Tourist
4 0 2

Mir ist unklar, was der Platzhalter * mit dem Thema zu tun hat.

Wenn ich bei Strato zwei Punkte am Ende von shops.myshopify.com. eingebe, kommt eine Fehlermeldung. Ionos entfernt die zwei Punkte. Alles kein Problem. Wenn ein Provider einen . zusätzlich ergänzt, ist das ein Bug. Das wäre dann möglicherweise ein Grund, den Provider zu wechseln. Allerdings ist es billiger, einfach den zweiten Punkt wieder zu entfernen. Jedenfalls ist es hilfreicher, wenn die Dokumentation korrekt (mit Punkt) ist und dann ggf. Ausnahmen für Provider hinschreibt, die Probleme mit dem Punkt bekommen. Welcher Anbieter macht das konkret? Gibt es wirklich so einen Provider?

Mir ist es nur wichtig, dass Leute, die ebenso wie ich den fehlenden Punkt nicht gemerkt haben, nicht gleich sich in Arbeit und Unkosten stürzen und den Provider, wie von dir vorgeschlagen, wechseln. Es reicht, den Punkt zu ergänzen. Den Anstoß zur Aktualisierung Eurer Doku überlasse ich gerne dir. Viel Erfolg!

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Dir auch! 😉 

 

Ich werde das mit einem Kollegen besprechen und dir wissen lassen wie wir uns entscheiden @gustafm.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog