FROM CACHE - de_header
Gelöst

Dropshipping mit normalem Händler möglich?

Valentin1997
Tourist
4 0 0

Hi, ist Dropshipping mit einem normalen Händler möglich? Wir sind ein Hofladen, der jetzt auch online die Wollwaren unseres Handelspartners anbieten will, per Dropshipping. 

Was denkt ihr dazu, gibt es eine Möglichkeit?

 

Ganz lieben Dank schon mal,

Valentin

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Erfolg.

Hey Valentin! @Valentin1997 

 

Danke für die Frage und das DS ist definitiv nicht nur auf China oder AliExpress beschränkt. Es gibt nativ im System Funktionen die es dir erlauben dein Shop beispielsweise an einen, oder mehrere deutsche Lieferanten zu binden und deine Bestellungen an diese Lieferanten zu vermitteln. Diesen Weg demonstriere ich jetzt hier in meinem kurzen Video.

 

Das Konzept bleibt also im grossen und ganzen dasselbe innerhalb Deutschland: man verkauft die Produkte, und dein Lieferant kümmert sich um die Lagerung und den Versand. So bleibt auch das Business innerhalb DE und 1) fördert somit die lokale Wirtschaft, 2) die Produkte bleiben lokal, und 3) der Versand ist viel nachhaltiger. Also ein No-brainer und "win-win-win"! 😉

 

Wenn du die Wollwaren deines Lieferanten über deinen Online-Hofladen anbieten möchtest, könntest du somit die folgende Schritte ausprobieren:

  • Vereinbarung mit deinem Handelspartner: konsultiere mit deinem Handelspartner über deine Absicht, Dropshipping einzusetzen mit deinen Wollwaren. Stelle sicher, dass er die Kapazität und Fähigkeit hat, die Waren direkt an deine Kunden zu versenden sobald die Positionen einer Bestellung erfüllt werden über deinem Admin (wie im Video oben gezeigt), und bespreche auch die Details wie Versandkosten, Lieferzeiten und Rückgaberichtlinien mit dem Lieferanten. Ggf. einen AV-Vertrag eingehen mit ihm/ihr.
  • Produkte im Online-Shop listen: Liste die Wollwaren im Shop auf über dein Theme (probiere mehrere Themes aus so dass du das beste Theme für deine Produkte und dein Branding findest). Stelle z. B. sicher, dass die Fotografie und die Produktbeschreibungen gut ausgedacht sind (siehe unseren neuen KI Feature dazu hier).
  • Bestellprozess koordinieren (wie ich in meinem Video oben demonstriert habe): Bei einem Verkauf übermittle die Bestelldetails an deinen Handelspartner, der dann das Produkt direkt an den Kunden versendet. Es ist wichtig, diesen Prozess zu automatisieren oder zumindest gut zu organisieren, um Fehler zu vermeiden und die Effizienz zu erhöhen.
  • Kundenbetreuung und der CRM: Auch wenn du nicht direkt für das Versenden der Ware verantwortlich bist, bist du trotzdem der Hauptansprechpartner für deine Kunden. Daher immer sicherstellen, dass du jegliche Kundendienstanfragen schnell bearbeitest und jegliche Fragen beantwortest.

Eine gute Retouren Strategie ist auch super wichtig!

Eine effiziente Retourenstrategie ist ein wichtiger Aspekt des Kundenservice (siehe unseren neuen Self-Serve Retouren Feature hier), insbesondere im Dropshipping-Geschäft und folgende sind ein paar weitere Tipps dazu die dir helfen können das einzurichten:

  • Klare Richtlinien und Widerrufsbelehrung: Erstelle klare und einfache Rückgaberichtlinien und stelle sicher, dass diese für deine Kunden leicht zu finden und zu verstehen sind. Gebe genau an, unter welchen Bedingungen Produkte zurückgegeben werden können, wie lange der Rückgabeprozess dauert und wer die Versandkosten für die Rücksendung trägt. Man kann beispielsweise eine tolle Infografik auf der Homepage anzeigen die diesen Ablauf ganz hübsch groß visuell darstellt wie das folgende Mock-up:

 

 

  • Kommunikation mit dem Lieferanten: Bespreche die Rückgaberichtlinien mit deinem Lieferanten. Stelle sicher, dass er in der Lage ist, Rücksendungen zu bearbeiten, und klären, wie sie mit defekten oder beschädigten Produkten umgehst.
  • Einfacher Rücksendeprozess: Der Prozess zur Rücksendung von Produkten sollte für deine Kunden so einfach wie möglich sein. Biete beispielsweise einen vorbezahlten Rücksende-Shipping-Label an oder ermögliche die Rücksendung in einem lokalen Geschäft oder einer Abholstation. 
  • Siehe auch eine tolle App unseres deutschen Shopify Partner @Stefan-247APPS wenn du hier klickst.
  • Schnelle Rückerstattungen: Sobald du die Rücksendung erhalten und geprüft hast, die Rückerstattung so schnell wie möglich bearbeiten. Eine schnelle Rückerstattung kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden zu erhöhen und sie dazu zu ermutigen, "Returning Customers" zu werden.

Dann zum Thema “Ethical Shipping”, CSR (Corporate Social Responsibility), und der "Feel-good Faktor"

Kunden suchen nach einem zusätzlichen Wohlfühlfaktor beim Online-Kauf. Einfach klicken und kaufen reicht heutzutage oft nicht mehr aus. Wenn dein Laden zeigt, dass du dich sozial engagierst oder umweltbewusst verkaufst, kannst du deinen Umsatz steigern.

Es ist wichtig zu beachten, dass man für alle Aspekte des Kundendienstes und der Kundenzufriedenheit verantwortlich bleibt, obwohl das Produkt direkt vom Hersteller oder Lieferanten versandt wird. Es ist daher unerlässlich, dass du auch einen zuverlässigen Dropshipping-Partner hast.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Erfolg.

Hey @Valentin1997 

 

Gerne gebe ich dazu Tipps ab - siehe diese in meinem kurzen Video hier. Schieße auch jederzeit weitere Fragen rüber, so dass ich weitere Tipps abgeben kann! 😉

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Erfolg.

Hey Valentin! @Valentin1997 

 

Danke für die Frage und das DS ist definitiv nicht nur auf China oder AliExpress beschränkt. Es gibt nativ im System Funktionen die es dir erlauben dein Shop beispielsweise an einen, oder mehrere deutsche Lieferanten zu binden und deine Bestellungen an diese Lieferanten zu vermitteln. Diesen Weg demonstriere ich jetzt hier in meinem kurzen Video.

 

Das Konzept bleibt also im grossen und ganzen dasselbe innerhalb Deutschland: man verkauft die Produkte, und dein Lieferant kümmert sich um die Lagerung und den Versand. So bleibt auch das Business innerhalb DE und 1) fördert somit die lokale Wirtschaft, 2) die Produkte bleiben lokal, und 3) der Versand ist viel nachhaltiger. Also ein No-brainer und "win-win-win"! 😉

 

Wenn du die Wollwaren deines Lieferanten über deinen Online-Hofladen anbieten möchtest, könntest du somit die folgende Schritte ausprobieren:

  • Vereinbarung mit deinem Handelspartner: konsultiere mit deinem Handelspartner über deine Absicht, Dropshipping einzusetzen mit deinen Wollwaren. Stelle sicher, dass er die Kapazität und Fähigkeit hat, die Waren direkt an deine Kunden zu versenden sobald die Positionen einer Bestellung erfüllt werden über deinem Admin (wie im Video oben gezeigt), und bespreche auch die Details wie Versandkosten, Lieferzeiten und Rückgaberichtlinien mit dem Lieferanten. Ggf. einen AV-Vertrag eingehen mit ihm/ihr.
  • Produkte im Online-Shop listen: Liste die Wollwaren im Shop auf über dein Theme (probiere mehrere Themes aus so dass du das beste Theme für deine Produkte und dein Branding findest). Stelle z. B. sicher, dass die Fotografie und die Produktbeschreibungen gut ausgedacht sind (siehe unseren neuen KI Feature dazu hier).
  • Bestellprozess koordinieren (wie ich in meinem Video oben demonstriert habe): Bei einem Verkauf übermittle die Bestelldetails an deinen Handelspartner, der dann das Produkt direkt an den Kunden versendet. Es ist wichtig, diesen Prozess zu automatisieren oder zumindest gut zu organisieren, um Fehler zu vermeiden und die Effizienz zu erhöhen.
  • Kundenbetreuung und der CRM: Auch wenn du nicht direkt für das Versenden der Ware verantwortlich bist, bist du trotzdem der Hauptansprechpartner für deine Kunden. Daher immer sicherstellen, dass du jegliche Kundendienstanfragen schnell bearbeitest und jegliche Fragen beantwortest.

Eine gute Retouren Strategie ist auch super wichtig!

Eine effiziente Retourenstrategie ist ein wichtiger Aspekt des Kundenservice (siehe unseren neuen Self-Serve Retouren Feature hier), insbesondere im Dropshipping-Geschäft und folgende sind ein paar weitere Tipps dazu die dir helfen können das einzurichten:

  • Klare Richtlinien und Widerrufsbelehrung: Erstelle klare und einfache Rückgaberichtlinien und stelle sicher, dass diese für deine Kunden leicht zu finden und zu verstehen sind. Gebe genau an, unter welchen Bedingungen Produkte zurückgegeben werden können, wie lange der Rückgabeprozess dauert und wer die Versandkosten für die Rücksendung trägt. Man kann beispielsweise eine tolle Infografik auf der Homepage anzeigen die diesen Ablauf ganz hübsch groß visuell darstellt wie das folgende Mock-up:

 

 

  • Kommunikation mit dem Lieferanten: Bespreche die Rückgaberichtlinien mit deinem Lieferanten. Stelle sicher, dass er in der Lage ist, Rücksendungen zu bearbeiten, und klären, wie sie mit defekten oder beschädigten Produkten umgehst.
  • Einfacher Rücksendeprozess: Der Prozess zur Rücksendung von Produkten sollte für deine Kunden so einfach wie möglich sein. Biete beispielsweise einen vorbezahlten Rücksende-Shipping-Label an oder ermögliche die Rücksendung in einem lokalen Geschäft oder einer Abholstation. 
  • Siehe auch eine tolle App unseres deutschen Shopify Partner @Stefan-247APPS wenn du hier klickst.
  • Schnelle Rückerstattungen: Sobald du die Rücksendung erhalten und geprüft hast, die Rückerstattung so schnell wie möglich bearbeiten. Eine schnelle Rückerstattung kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden zu erhöhen und sie dazu zu ermutigen, "Returning Customers" zu werden.

Dann zum Thema “Ethical Shipping”, CSR (Corporate Social Responsibility), und der "Feel-good Faktor"

Kunden suchen nach einem zusätzlichen Wohlfühlfaktor beim Online-Kauf. Einfach klicken und kaufen reicht heutzutage oft nicht mehr aus. Wenn dein Laden zeigt, dass du dich sozial engagierst oder umweltbewusst verkaufst, kannst du deinen Umsatz steigern.

Es ist wichtig zu beachten, dass man für alle Aspekte des Kundendienstes und der Kundenzufriedenheit verantwortlich bleibt, obwohl das Produkt direkt vom Hersteller oder Lieferanten versandt wird. Es ist daher unerlässlich, dass du auch einen zuverlässigen Dropshipping-Partner hast.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Valentin1997
Tourist
4 0 0

Cool! Vielen Dank! 🙂

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Gerne! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Valentin1997
Tourist
4 0 0

Moin Gabe,

danke für deine Antwort nochmal!

 

Jetzt suchen wir noch nach einem passenden Theme für unseren Shop.

Der soll über die Zeit auch zu einem "Warenhaus" mit vielen verschiedenen Kategorien ausgebaut werden können und da habe ich die Frage, was du von ELLA hältst.

Könnte das eine gute Lösung sein? Was gäbe es noch für gute Alternativen?

 

Beste Grüße, Valentin

 

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Erfolg.

Hey @Valentin1997 

 

Gerne gebe ich dazu Tipps ab - siehe diese in meinem kurzen Video hier. Schieße auch jederzeit weitere Fragen rüber, so dass ich weitere Tipps abgeben kann! 😉

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Valentin1997
Tourist
4 0 0

Hi, Danke! Ich bin wirklich von der schnellen Hilfe begeistert.

 

Schon mal ganz lieben Dank

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4049

Hey @Valentin1997 

 

Im Grunde ist das meiste möglich und die unterschiedlichen profi-Themes bieten alle diese Features im grossen und ganzen. Füge die Themes zum Shop und teste deren Features. Viele haben z. B. ganz tolle Mega Menüs out-of-the-box wie beim Impact Theme: und dem Canopy Theme:

 

image.png

image.png

 

image.png

 

Einfach hinzufügen und testen! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog