FROM CACHE - de_header
Gelöst

Extra Mail für Rechnungsversand

PRINT21
Forscher
86 5 37

Hallo,

hat jemand eine Idee, wie ich Kunden eine zweite E-Mail in Form einer Bestellbestätigung senden kann?

 

Meine Rechnungs-App erzeugt einen Link zum Download der Rechnung, den Link kann man auch in alle Benachrichtigungen einbauen, was ich auch gemacht habe, wirklich in alle die irgendwas mit der Bestellung zu tun haben.

 

Ich habe den Bereich auch farblich hervorgehoben, aber da scheinbar keiner mehr E-Mails liest, wird selbst das überlesen.

 

Ich bekomme dann immer E-Mails mit Fragen, wo die Rechnung ist, die Rechnung fehlt, können sie mir noch die Rechnung schicken usw...

 

Eine zweite Mail mit dem Betreff (zb) "Deine Rechnung zur Bestellung XY" oder so, wäre ganz praktisch. Hat sowas schon jemand realisiert?

VG Steffen
Print21.de | Mega-Print.de
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17908 2838 4174

Erfolg.

Hey Steffen! @PRINT21 

 

Ich sehe das manche deiner Kunden eine Rechnung verlangen bei deinen POD Produkten obwohl die Bestellbestätigungs-E-Mail eigentlich als Quittung für den Kauf gilt. Und diese E-Mail enthält auch einen Download Link für die Rechnung was man auch machen kann. 

 

Das Problem mit einer extra E-Mail ist dass die Kunden für den Erhalt so einer 2. E-Mail explizit im Checkout zugestimmt haben müssen, und daher wird es etwas komplex.

 

Du kannst ggf. mit etwas Liquid und HTML einen dicken blauen "Rechnung hier herunterladen" Button in die Bestellbestätigungs-Vorlage einbauen wie folgt:

 

<tr>
  <td class="actions__cell">
    <table class="button main-action-cell">
      <tr>
        <td class="button__cell"><a href="{{ order_status_url }}" class="button__text" style="width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">View your order</a></td>
      </tr>
    </table>
    {% if shop.url %}
      <table class="link secondary-action-cell">
        <tr>
          <td class="link__cell">or <a href="{{ shop.url }}">Visit our store</a></td>
        </tr>
      </table>
    {% endif %}
  </td>
</tr>
</table>

{% else %}
  {% if shop.url %}
    <table class="row actions">
      <tr>
        <td class="actions__cell">
          <table class="button main-action-cell">
            <tr>
              <td class="button__cell"><a href="{{ shop.url }}" class="button__text" style="width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">Visit our store</a></td>
            </tr>
          </table>
        </td>
      </tr>
    </table>
  {% endif %}
{% endif %}

<table class="button main-action-cell" style="margin-top: 20px;">
  <tr>
    <td class="button__cell"><a href="{{ shop.url }}/apps/invoice/download/{{ order.id }}" class="button__text" style="background-color: #007BFF; color: #ffffff; padding: 10px 20px; text-decoration: none; border-radius: 5px; width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">Rechnung herunterladen</a></td>
  </tr>
</table>

 

Das sieht dann so aus in meinem Testshop:

 

image.png

 

Gerne kannst du eine andere Farbe des Buttons wählen so dass er besser auffällt, wie #99C29B oder #A98AD5. In der E-Mail ist er etwas verschoben aber er fällt dem Kunden ja trotzdem ins 👁️:

 

image.png

Weitere Optionen:

 

  1. Automatisierungs-Tool verwenden: Du könntest ein E-Mail-Automatisierungs-Tool wie Klaviyo oder Mailchimp in Shopify integrieren. Diese Tools ermöglichen es dir, benutzerdefinierte E-Mail-Workflows zu erstellen. Du könntest einen Workflow einrichten, der nach der Bestellbestätigung eine zweite E-Mail versendet.

  2. Trigger für die zweite E-Mail: Erstelle einen Flow Trigger für die zweite E-Mail, der beispielsweise 5 Minuten nach der Bestellbestätigung ausgelöst wird. Das gibt dem System genug Zeit, um die Bestellbestätigung zu versenden, bevor die Rechnung verschickt wird.

  3. Inhalt der zweiten E-Mail: Gestalte die E-Mail so, dass der Betreff klar und deutlich auf die Rechnung hinweist, z.B. „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“. Im Text der E-Mail solltest du den Link zur Rechnung gut sichtbar einfügen und eventuell ein paar erklärende Worte dazu schreiben.

  4. Rechtliche Aspekte: Stelle sicher, dass deine Kunden im Checkout-Prozess der Zusendung einer zweiten E-Mail zustimmen. Das kannst du durch den bereits eingebauten Checkbox im Checkout machen, wo sie explizit zustimmen müssen, E-Mails bezüglich ihrer Bestellung zu erhalten. Einfach den Label Text des Feld im Checkout etwas anpassen um die Notwendigkeit der Zustimmung rüberzubringen!

  5. Shopify-Apps: Es gibt auch spezielle Shopify-Apps, die den Rechnungsversand automatisieren und anpassen können. Schau dir Apps wie „Order Printer Pro“ oder „Invoice Falcon“ an. Diese können oft individuell konfiguriert werden, um zusätzliche E-Mails zu senden.

  1. Automatisierungs-Tool verwenden: Du könntest ein E-Mail-Automatisierungs-Tool wie Klaviyo oder Mailchimp in Shopify integrieren. Diese Tools ermöglichen es dir, benutzerdefinierte E-Mail-Workflows zu erstellen. Du könntest einen Workflow einrichten, der nach der Bestellbestätigung eine zweite E-Mail versendet.

  2. Trigger für die zweite E-Mail: Erstelle einen Trigger für die zweite E-Mail, der beispielsweise 5 Minuten nach der Bestellbestätigung ausgelöst wird. Das gibt dem System genug Zeit, um die Bestellbestätigung zu versenden, bevor die Rechnung verschickt wird.

  3. Inhalt der zweiten E-Mail: Gestalte die E-Mail so, dass der Betreff klar und deutlich auf die Rechnung hinweist, z.B. „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“. Im Text der E-Mail solltest du den Link zur Rechnung gut sichtbar einfügen und eventuell ein paar erklärende Worte dazu schreiben.

  4. Rechtliche Aspekte: Stelle sicher, dass deine Kunden im Checkout-Prozess der Zusendung einer zweiten E-Mail zustimmen. Das kannst du durch eine Checkbox im Bestellformular machen, wo sie explizit zustimmen, E-Mails bezüglich ihrer Bestellung zu erhalten.

  5. Shopify-Apps: Es gibt auch spezielle Shopify-Apps, die den Rechnungsversand automatisieren und anpassen können. Schau dir Apps wie „Order Printer Pro“ oder „Invoice Falcon“ an. Diese können oft individuell konfiguriert werden, um zusätzliche E-Mails zu senden.

Ein Beispiel-Workflow könnte so aussehen:

  1. Kunde bestellt und erhält die normale Bestellbestätigung mit dem Link zur Rechnung.
  2. 5 Minuten später erhält der Kunde eine zweite E-Mail mit dem Betreff „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“ und einem klar hervorgehobenen Link zur Rechnung.

Falls du weitere Hilfe bei der Einrichtung brauchst oder Fragen hast, lass es mich wissen!

  1. Kunde bestellt und erhält die normale Bestellbestätigung mit dem Link zur Rechnung.
  2. 5 Minuten später erhält der Kunde eine zweite E-Mail mit dem Betreff „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“ und einem klar hervorgehobenen Link zur Rechnung.

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
17908 2838 4174

Erfolg.

Hey Steffen! @PRINT21 

 

Ich sehe das manche deiner Kunden eine Rechnung verlangen bei deinen POD Produkten obwohl die Bestellbestätigungs-E-Mail eigentlich als Quittung für den Kauf gilt. Und diese E-Mail enthält auch einen Download Link für die Rechnung was man auch machen kann. 

 

Das Problem mit einer extra E-Mail ist dass die Kunden für den Erhalt so einer 2. E-Mail explizit im Checkout zugestimmt haben müssen, und daher wird es etwas komplex.

 

Du kannst ggf. mit etwas Liquid und HTML einen dicken blauen "Rechnung hier herunterladen" Button in die Bestellbestätigungs-Vorlage einbauen wie folgt:

 

<tr>
  <td class="actions__cell">
    <table class="button main-action-cell">
      <tr>
        <td class="button__cell"><a href="{{ order_status_url }}" class="button__text" style="width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">View your order</a></td>
      </tr>
    </table>
    {% if shop.url %}
      <table class="link secondary-action-cell">
        <tr>
          <td class="link__cell">or <a href="{{ shop.url }}">Visit our store</a></td>
        </tr>
      </table>
    {% endif %}
  </td>
</tr>
</table>

{% else %}
  {% if shop.url %}
    <table class="row actions">
      <tr>
        <td class="actions__cell">
          <table class="button main-action-cell">
            <tr>
              <td class="button__cell"><a href="{{ shop.url }}" class="button__text" style="width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">Visit our store</a></td>
            </tr>
          </table>
        </td>
      </tr>
    </table>
  {% endif %}
{% endif %}

<table class="button main-action-cell" style="margin-top: 20px;">
  <tr>
    <td class="button__cell"><a href="{{ shop.url }}/apps/invoice/download/{{ order.id }}" class="button__text" style="background-color: #007BFF; color: #ffffff; padding: 10px 20px; text-decoration: none; border-radius: 5px; width: 100%; display: inline-block; text-align: center; box-sizing: border-box;">Rechnung herunterladen</a></td>
  </tr>
</table>

 

Das sieht dann so aus in meinem Testshop:

 

image.png

 

Gerne kannst du eine andere Farbe des Buttons wählen so dass er besser auffällt, wie #99C29B oder #A98AD5. In der E-Mail ist er etwas verschoben aber er fällt dem Kunden ja trotzdem ins 👁️:

 

image.png

Weitere Optionen:

 

  1. Automatisierungs-Tool verwenden: Du könntest ein E-Mail-Automatisierungs-Tool wie Klaviyo oder Mailchimp in Shopify integrieren. Diese Tools ermöglichen es dir, benutzerdefinierte E-Mail-Workflows zu erstellen. Du könntest einen Workflow einrichten, der nach der Bestellbestätigung eine zweite E-Mail versendet.

  2. Trigger für die zweite E-Mail: Erstelle einen Flow Trigger für die zweite E-Mail, der beispielsweise 5 Minuten nach der Bestellbestätigung ausgelöst wird. Das gibt dem System genug Zeit, um die Bestellbestätigung zu versenden, bevor die Rechnung verschickt wird.

  3. Inhalt der zweiten E-Mail: Gestalte die E-Mail so, dass der Betreff klar und deutlich auf die Rechnung hinweist, z.B. „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“. Im Text der E-Mail solltest du den Link zur Rechnung gut sichtbar einfügen und eventuell ein paar erklärende Worte dazu schreiben.

  4. Rechtliche Aspekte: Stelle sicher, dass deine Kunden im Checkout-Prozess der Zusendung einer zweiten E-Mail zustimmen. Das kannst du durch den bereits eingebauten Checkbox im Checkout machen, wo sie explizit zustimmen müssen, E-Mails bezüglich ihrer Bestellung zu erhalten. Einfach den Label Text des Feld im Checkout etwas anpassen um die Notwendigkeit der Zustimmung rüberzubringen!

  5. Shopify-Apps: Es gibt auch spezielle Shopify-Apps, die den Rechnungsversand automatisieren und anpassen können. Schau dir Apps wie „Order Printer Pro“ oder „Invoice Falcon“ an. Diese können oft individuell konfiguriert werden, um zusätzliche E-Mails zu senden.

  1. Automatisierungs-Tool verwenden: Du könntest ein E-Mail-Automatisierungs-Tool wie Klaviyo oder Mailchimp in Shopify integrieren. Diese Tools ermöglichen es dir, benutzerdefinierte E-Mail-Workflows zu erstellen. Du könntest einen Workflow einrichten, der nach der Bestellbestätigung eine zweite E-Mail versendet.

  2. Trigger für die zweite E-Mail: Erstelle einen Trigger für die zweite E-Mail, der beispielsweise 5 Minuten nach der Bestellbestätigung ausgelöst wird. Das gibt dem System genug Zeit, um die Bestellbestätigung zu versenden, bevor die Rechnung verschickt wird.

  3. Inhalt der zweiten E-Mail: Gestalte die E-Mail so, dass der Betreff klar und deutlich auf die Rechnung hinweist, z.B. „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“. Im Text der E-Mail solltest du den Link zur Rechnung gut sichtbar einfügen und eventuell ein paar erklärende Worte dazu schreiben.

  4. Rechtliche Aspekte: Stelle sicher, dass deine Kunden im Checkout-Prozess der Zusendung einer zweiten E-Mail zustimmen. Das kannst du durch eine Checkbox im Bestellformular machen, wo sie explizit zustimmen, E-Mails bezüglich ihrer Bestellung zu erhalten.

  5. Shopify-Apps: Es gibt auch spezielle Shopify-Apps, die den Rechnungsversand automatisieren und anpassen können. Schau dir Apps wie „Order Printer Pro“ oder „Invoice Falcon“ an. Diese können oft individuell konfiguriert werden, um zusätzliche E-Mails zu senden.

Ein Beispiel-Workflow könnte so aussehen:

  1. Kunde bestellt und erhält die normale Bestellbestätigung mit dem Link zur Rechnung.
  2. 5 Minuten später erhält der Kunde eine zweite E-Mail mit dem Betreff „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“ und einem klar hervorgehobenen Link zur Rechnung.

Falls du weitere Hilfe bei der Einrichtung brauchst oder Fragen hast, lass es mich wissen!

  1. Kunde bestellt und erhält die normale Bestellbestätigung mit dem Link zur Rechnung.
  2. 5 Minuten später erhält der Kunde eine zweite E-Mail mit dem Betreff „Deine Rechnung zur Bestellung [Bestellnummer]“ und einem klar hervorgehobenen Link zur Rechnung.

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog