FROM CACHE - de_header

Facebook-Pixel-Fehler: Die vom Server und vom Pixel übermittelten externen IDs stimmen nicht überein

salzkrabbe
Tourist
5 0 2

Hallo zusammen,

bislang haben wir den Shopify-Facebook-Vertriebskanal ohne Probleme genutzt. Nun zeigt aber der Events-Manager bei Facebook plötzlich eine Fehlermeldung an:

Screenshot (1).png3.png

Der Pixel funktioniert soweit noch korrekt - aber die Fehlermeldung klingt so, als wenn Shopify hier etwas beheben sollte. 

Hat jemand ein ähnliches Problem und weiß, was zu tun ist?

Danke + viele Grüße

Michael

16 ANTWORTEN 16
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7621 1216 1999

Hey @salzkrabbe 

Bzgl. dem Fehler external_ID parameter invalid/not matching Purchase Event - wir untersuchen derzeit, was unsere Standardwerte dafür sind und ob erwartet wird, dass diese von Shopifys Integration für die Konvertierungs-API gesendet werden. Sobald wir dies bestätigt haben, können wir bestätigen, ob dies unter den Supportumfang von Shopify fällt. 

Du kannst aber in der Zwischenzeit uns ein Ticket schicken. Sende bitte eine E-Mail an unseren Support hier (https://bit.ly/3cwO7ym) von der E-Mail-Adresse, die du zur Anmeldung in deinem Shopify-Shop verwendest, und gib deine myshopify.com-URL da auch ein. Sobald die dein Konto authentifiziert haben, können sie dir weiterhelfen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Rag
Neues Mitglied
2 0 0

Hallo Michael, @salzkrabbe 

ich habe aktuell das gleiche Problem und habe bisher noch keine Lösung gefunden? Bist Du hier ein Stück weitergekommen bzw. weißt was man hier machen kann?

 

Grüße

 

Ragnar

salzkrabbe
Tourist
5 0 2

Hallo Rag,

das Problem haben aktuelle viele Nutzer. Auch die internationalen Foren sind voll mit Einträgen. Der (deutsche) Shopify-Support via Ticket konnte bisher nicht weiterhelfen und schickt nur Textbausteine, bzw. allgemeine Floskeln, die nicht zur Problemlösung beitragen.

Offenbar wird derzeit an der Conversion-API seitens Shopify geschraubt. So sind bspw. ab dem 30. Juni wohl weitere Events (z.B. view content) auslesbar. Warum ich das schreibe? Weil auch in diesem Zusammenhang derzeit Fehlermeldungen im Business-Manager auftreten.

Was die invalid-Pixel-ID-Fehlermeldung angeht: Die ist (aktuell?) verschwunden. Probiere mal, ob du den Vertriebskanal Facebook bei Shopify updaten kannst. Das hat offenbar bei uns geholfen.

VG

Michael

Rag
Neues Mitglied
2 0 0

Hallo Michael,

vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort. Den Kanal hatte ich vor ein paar Stunden in Shopify aktualisiert. Mal schauen ob sich was tut. Wenn mir was auffällt, gebe ich Dir gerne nochmal bescheid

Beste Grüße

Ragnar

afrank
Tourist
7 0 2

Hallo Michael, @salzkrabbe 

besteht das Problem bei dir immer noch?

 

Wir haben unseren Shopify Shop vor knapp 3 Wochen gelauncht und den Pixel vor einer Woche installiert. Aktuell tritt das Problem bei den Events "Add to Cart" und "View Content" auf. 

Hattest du Unterstützung von Shopify bekommen?

Viele Grüße

Ann-Kristin

Lukasion
Neues Mitglied
1 0 0

Hallo zusammen, gibt es eine Lösung? Habe die Fehlermeldung hinsichtlich adpaymentinfo und purchase.

Medici_Internet
Neues Mitglied
3 0 0

Hi Michael,

hast du eine Lösung gefunden?

Lg

Seymen

OguzhanLaPerla
Neues Mitglied
1 0 1
maxxi
Tourist
11 0 4
armanecom1
Tourist
7 0 2

Klinke mich mit ein, habe das Problem auch...

konsequent
Tourist
3 0 1

Trage mich auch mal in die Liste ein ...

Glamasu
Neues Mitglied
1 0 1
skalaonline
Tourist
5 0 1

Habe das Problem ebenfalls (nutze das Dawn Theme)

Ben310
Pionier
147 10 43

Hi! Ist euer Pixel wegen des Fehlers external_ID parameter invalid / not matching Purchase Event für eure Ads nicht mehr zu gebrauchen oder hat man hier nur Angst, dass etwas nicht richtig funzt? Verwendet ihr alle den Pixelhelper? Habt ihr die Fehler “als gelöst” im Business Manager markiert? Wenn nein, warum? Habt ihr das hier ausgeführt?

 

Eigentlich haben die Entwickler und der Shopify Support schon lange alles bestätigt also bin ich etwas konfus worum es in diesem Thread geht… Die haben bestätigt, dass es sich um eine Warnung handelt die eigentlich keine Auswirkungen auf die Leistung der Ads hat. FB prüft ja, was sie mit diesen Warnungen machen können oder ob man sie präziser formulieren könnte.

Es wurde letztes Jahr halt eine neue Version der Conversions API für Shops von FB eingeführt, die die Einstellungen für die “maximale Datenfreigabe” in den Einstellungen für die Datenfreigabe verwenden, wie den Conversions API auf der erweiterten Datenfreigabestufe, und einige Änderungen von FB die aber keine Auswirkungen auf die Leistung der Ads haben. 

Die haben ja schon lange bestätigt, dass alle, die die maximale Datenfreigabestufe verwenden, die Fehler sehen werden, aufgrund der neuen Conversion API und auch andere Dinge. Die Conversion-API sendet die 6 Standard-Pixel-Events zwischen Shopify- und Facebook-Servern zusätzlich zum JS über den Browser des Besuchers zum Shop. Zuvor wurde nur der Purchase Event gesendet. 

 

Shopify Support hat ja schon lange bestätigt, dass diese Änderungen keine Auswirkungen auf die bestehenden Pixel-Events haben, die über den Browser gesendet werden, oder auf den Purchase Event, das über den Server gesendet wird. Du kannst in deinem Events Manager mit einem Klick die Fehler “Als gelöst” markieren und die Warnungen werden nicht mehr erscheinen.

 

Stelle wie gehabt sicher, dass dein Facebook-Kanal vollständig eingerichtet ist, dass dein Pixel, das diese Warnungen anzeigt, derselbe ist, der im Shopify Kanal verbunden ist und im Pixel Helper angezeigt wird, überprüfe, ob du benutzerdefinierten Code/Skripte/Apps hat, die den Pixel implementieren (außerhalb des Facebook-Kanals von Shopify), da Shopify drittanbieter Implementierung des Pixels meist nicht unterstützt.

Wenn du andere Fehler siehst, wende dich an den Facebook-Support. Simple…

armanecom1
Tourist
7 0 2

Hallo @Ben310 und danke für die ausführliche Antwort.

 

Ich habe mir den Thread in der Meta Community angesehen und die Freigaben tatsächlich zu Beginn schon aktiviert gehabt. Gerade habe ich alles noch einmal geprüft und ebenfalls sichergestellt, dass die Pixel IDs übereinstimmen und ich wirklich den richtigen Pixel eingebunden habe usw. Alles passt soweit. Die Meldung hatte ich schon vor paar Tagen "ignoriert" also weg geklickt. Dann warten wir mal ab. Es scheint als würde der Pixel tracken, ich habe aber wirklich ein bisschen Skepsis ob da alles so gut läuft - aber seit iOS14 ist das doch sowieso alles Wunschdenken 😄

 

Danke jedenfalls für deine Meinung.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7621 1216 1999

Hey @armanecom1 

 

Du hast natürlich recht bzgl dem neuen ATT (Tracking Transparency Framework) aller iPhones und iPads ab iOS 14. Das Datentracking ist in der Tat nicht mehr was es einmal früher war.

 

Mehr Kontext dazu:

 

Vieles hängt auch von zwei Drittanbieter-Cookies ab: der Apples Identifikator für Werbetreibende (IDFA) für iOS und die Google Play Services ID für Android (GPS ADID). Letztes Jahr, wie wir alle wissen, hat Apple mit iOS 14.5 die App Tracking Transparency (ATT) eingeführt, mit der Kunden die Möglichkeit haben, sich für das Tracking zu Marketingzwecken zu entscheiden, was vorher einfach die Standardeinstellung war. Es ist auch bezeichnend, dass die Mehrheit der Verbraucher/innen nicht damit einverstanden ist, dass ihr Verhalten und ihre Daten von Dritten zu Werbezwecken verfolgt werden, wenn sie die Möglichkeit dazu haben.

 

Vielleicht helfen dir diese Links, um effektive Ads zu schalten und mehr Umsatz zu machen! 

 

Hier ein paar Shopify Berichte die man vielleicht als Ergänzung verwenden kann:

  • Sessions over time - zeigt die Anzahl der Besucher und Sitzungen für einen bestimmten Zeitraum an. So kannst du verschiedene Zeiträume vergleichen und nach Mustern suchen. Gibt es Tage, Monate oder Jahreszeiten, in denen deine Website mehr Besucher hat?
  • Sessions by referrer - Die Methode, die ein Kunde verwendet, um zu deinem Laden zu gelangen, wird Referrer genannt. Ein Referrer kann eine Suche sein, aber auch ein Link aus einer Anzeige, einer E-Mail oder einer Website, zum Beispiel. Wenn du den Referrer kennst, kannst du die Verkäufe dem Referrer zuordnen, den der Kunde verwendet hat. Das ist eine gängige Methode, um Verkäufe zu analysieren und zuzuordnen. So kannst du feststellen, ob der Kunde direkt auf deine Website kommt, über eine Google-Suche oder über eine Empfehlung wie Facebook.
  • Sessions by location - Aus welchen Ländern kommen die Besucher auf deine Website? Sind einige Länder deutlich beliebter als andere, zum Beispiel über einen Monat hinweg?
  • Sessions by device - zeigt dir die Art der Geräte, die für den Zugriff auf deine Website verwendet werden. 

Was macht ein Besucher, wenn er auf deine Seite kommt?

  • Top online store searches - Wonach suchen sie in deinem Laden? Und welche Begriffe/Produkte sind daher am beliebtesten?
  • Top online store searches with no results - Was erwarten/brauchen/wollen sie auf deiner Website?
  • Sessions by Landing Page - Auf welcher Seite landen sie zuerst? Sind diese Seiten beliebter oder einfach leichter zu finden? 
  • Was sagen dir deine Bestellberichte über deinen Bestand und das Interesse deiner Kunden?
  • Wenn du einen Shopify-Plan oder höher bist, kannst du den Bericht "Warenkorb-Analyse" nutzen, um zu verstehen, was deine Besucher in den Warenkorb legen, und so ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Produkte du in deinem Marketing mehr oder weniger pushen solltest. 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 4 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog