FROM CACHE - de_header
Gelöst

Google Kanal eingerichtet, aber was nun

Caffero
Tourist
8 2 0

Hallo Community,

 

ich habe mir gestern den Google Kanal eingerichtet.

Jetzt erscheint bei Metafelder "Variante"

Klicke ich "Alle Anzeigen" erscheint: Google Custom Label 4 usw....

                                                                  Google Size System usw....

 

Meine Frage: Müssen diese Felder ausgefüllt werden ? Was muß dort stehen ?

Ich verkaufe Wein.

 

Caffero · Produkte · Alandra Tinto Vinho de Mesa 2019 · Shopify – Mozilla Firefox 18.01.2024 12_54_33.png

Caffero · Produkte · Alandra Tinto Vinho de Mesa 2019 · Shopify – Mozilla Firefox 18.01.2024 12_59_25.png

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Freundliche Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
15925 2524 3768

Erfolg.

Hey @Caffero 

 

Die Bilder die du gepostet hast zeigen die Metafelder die deinen Produkten angebunden sind. Hast du diese Metafelder nicht eingerichtet, und wenn nein, vielleicht ein Entwickler? Oder wurden die Produkte von woanders importiert per einer Anbindung oder App?

 

Um Metafelder für Varianten in Shopify zu verwenden, musst du sie zu deinen Variantendetailseiten hinzufügen. Sie werden in einer bearbeitbaren Tabelle dann angezeigt wie in deinem Bild. 

 

Hier die Schritte:

  • Navigiere zu deiner Variantendetailseite.
  • Füge deine benutzerdefinierten Felder mit Hilfe von Meta-Feldern hinzu.
  • Gib den Metafeldtyp und seine Beschreibung ein.
  • Speichere deine Änderungen.
  • Wenn du ein Online Store 2.0-Theme verwendest, kannst du über den Theme-Editor Verweise auf deine Varianten-Metafelder hinzufügen. 

Nach deiner Einrichtung des Google-Kanals in Shopify sind die Metafelder, die jetzt im Shopify-Produktstamm unter "Variante" erscheinen, tatsächlich relevant für die Optimierung deiner Produktlistungen im Google Merchant Center (GMC). Diese Felder sind dazu gedacht, zusätzliche Produktinformationen an Google zu übermitteln, die für das Erscheinen deiner Produkte in Google Shopping-Anzeigen verwendet werden können. 

 

Hier ein paar Details zu diesen Metafeldern:

  • Google Custom Labels (0-4): Diese Labels ermöglichen es dir, deine Produkte für Google Shopping-Kampagnen zu gruppieren. Du kannst diese Labels verwenden, um Produkte nach spezifischen Eigenschaften wie Saison, Bestseller, Sonderangebote oder jegliche andere Kategorisierung, die du für Werbezwecke nutzen möchtest, zu organisieren.
  • Google Size System, Size Type, MPN und Gender: Diese Felder werden verwendet, um spezifische Produktattribute wie die Größenordnung, den Typ, die Herstellerproduktnummer (MPN) und das Geschlecht anzugeben, für das das Produkt gedacht ist. Diese Angaben helfen Google, deine Produkte entsprechend zu kategorisieren und potenziellen Käufern genaue Informationen zu liefern.
  • Die Ausfüllung dieser Felder ist nicht zwingend erforderlich, es sei denn, sie sind für deine Produkte relevant und du möchtest diese Informationen speziell im Google Shopping-Feed nutzen. Wenn diese Felder für deine Produkte zutreffen, sollten sie ausgefüllt werden, da sie die Sichtbarkeit und die Relevanz deiner Anzeigen in Google Shopping verbessern können.
  • Es gibt auch Methoden, um diese Metafelder zu bearbeiten und zu verwalten, sowohl direkt in Shopify als auch über Drittanbieter-Apps. Hier sind ein paar Punkte, die du beachten solltest:
    • Die Bearbeitung von Liquid-Dateien in Shopify oder der Einsatz von Feed-Management-Tools könnte notwendig sein, um deine Shopify-Feeds so anzupassen, dass sie die Metafelder beinhalten, bevor sie an Google gesendet werden​​.
    • Die Verbindung zwischen Shopify-Feldern und Google Shopping Feed-Attributen ist wichtig für die Optimierung deiner Produktanzeigen​​.
    • Es gibt verschiedene Arten von Metafeldern in Shopify, die du für verschiedene Zwecke nutzen kannst, wie z.B. Produktmetafelder, Variantenmetafelder und andere. Du kannst sie im Backend deines Shops bearbeiten und anpassen, um sie im Onlineshop anzeigen zu lassen​​.

Letztendlich hängt es von deinen spezifischen Anforderungen und Zielen ab, ob und wie du diese Metafelder nutzen möchtest. Wenn du Hilfe benötigst, gibt es viele Ressourcen und Experten, die dich bei der Einrichtung und Optimierung deiner Produktfeeds unterstützen können.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
15925 2524 3768

Erfolg.

Hey @Caffero 

 

Die Bilder die du gepostet hast zeigen die Metafelder die deinen Produkten angebunden sind. Hast du diese Metafelder nicht eingerichtet, und wenn nein, vielleicht ein Entwickler? Oder wurden die Produkte von woanders importiert per einer Anbindung oder App?

 

Um Metafelder für Varianten in Shopify zu verwenden, musst du sie zu deinen Variantendetailseiten hinzufügen. Sie werden in einer bearbeitbaren Tabelle dann angezeigt wie in deinem Bild. 

 

Hier die Schritte:

  • Navigiere zu deiner Variantendetailseite.
  • Füge deine benutzerdefinierten Felder mit Hilfe von Meta-Feldern hinzu.
  • Gib den Metafeldtyp und seine Beschreibung ein.
  • Speichere deine Änderungen.
  • Wenn du ein Online Store 2.0-Theme verwendest, kannst du über den Theme-Editor Verweise auf deine Varianten-Metafelder hinzufügen. 

Nach deiner Einrichtung des Google-Kanals in Shopify sind die Metafelder, die jetzt im Shopify-Produktstamm unter "Variante" erscheinen, tatsächlich relevant für die Optimierung deiner Produktlistungen im Google Merchant Center (GMC). Diese Felder sind dazu gedacht, zusätzliche Produktinformationen an Google zu übermitteln, die für das Erscheinen deiner Produkte in Google Shopping-Anzeigen verwendet werden können. 

 

Hier ein paar Details zu diesen Metafeldern:

  • Google Custom Labels (0-4): Diese Labels ermöglichen es dir, deine Produkte für Google Shopping-Kampagnen zu gruppieren. Du kannst diese Labels verwenden, um Produkte nach spezifischen Eigenschaften wie Saison, Bestseller, Sonderangebote oder jegliche andere Kategorisierung, die du für Werbezwecke nutzen möchtest, zu organisieren.
  • Google Size System, Size Type, MPN und Gender: Diese Felder werden verwendet, um spezifische Produktattribute wie die Größenordnung, den Typ, die Herstellerproduktnummer (MPN) und das Geschlecht anzugeben, für das das Produkt gedacht ist. Diese Angaben helfen Google, deine Produkte entsprechend zu kategorisieren und potenziellen Käufern genaue Informationen zu liefern.
  • Die Ausfüllung dieser Felder ist nicht zwingend erforderlich, es sei denn, sie sind für deine Produkte relevant und du möchtest diese Informationen speziell im Google Shopping-Feed nutzen. Wenn diese Felder für deine Produkte zutreffen, sollten sie ausgefüllt werden, da sie die Sichtbarkeit und die Relevanz deiner Anzeigen in Google Shopping verbessern können.
  • Es gibt auch Methoden, um diese Metafelder zu bearbeiten und zu verwalten, sowohl direkt in Shopify als auch über Drittanbieter-Apps. Hier sind ein paar Punkte, die du beachten solltest:
    • Die Bearbeitung von Liquid-Dateien in Shopify oder der Einsatz von Feed-Management-Tools könnte notwendig sein, um deine Shopify-Feeds so anzupassen, dass sie die Metafelder beinhalten, bevor sie an Google gesendet werden​​.
    • Die Verbindung zwischen Shopify-Feldern und Google Shopping Feed-Attributen ist wichtig für die Optimierung deiner Produktanzeigen​​.
    • Es gibt verschiedene Arten von Metafeldern in Shopify, die du für verschiedene Zwecke nutzen kannst, wie z.B. Produktmetafelder, Variantenmetafelder und andere. Du kannst sie im Backend deines Shops bearbeiten und anpassen, um sie im Onlineshop anzeigen zu lassen​​.

Letztendlich hängt es von deinen spezifischen Anforderungen und Zielen ab, ob und wie du diese Metafelder nutzen möchtest. Wenn du Hilfe benötigst, gibt es viele Ressourcen und Experten, die dich bei der Einrichtung und Optimierung deiner Produktfeeds unterstützen können.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog