FROM CACHE - de_header

Google Merchant Center - Falschdarstellung

Monetenkalle
Besucher
1 0 0

Hallo zusammen,

 

mein Shop relexx.store wurde leider sehr zeitnah nach der Verlinkung zum Google Merchant Center aufgrund von "Falschdarstellung" gesperrt. Ich habe schon einige Sachen geändert von denen ich ausgegangen bin das sie problematisch sein könnten. Leider hat auch eine mehrfache erneute Überprüfung nach den Änderungen das Problem nicht behoben.

 

Habt ihr vielleicht Tipps oder erkennt mögliche Gründe für die Sperrung auf meiner Website? 

 

Liebe Grüße und vielen Dank im voraus!

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
16719 2639 3917

Hey @Monetenkalle 

 

Wow, das sind tolle Training Recovery Geräte! Und es sieht so aus als hätte dein Shop alle notwendigen informationen die Google verlangt um auf Google und Google Ads verkaufen und vermarkten zu können.

 

Ich werde aber hier ein paar generelle Tip ps abgeben zu wie du dieses Problem lösen kannst. Beachte aber dass jegliche Änderungen in deinem Shopify Admin und Produktstamm einige Zeit dauern können, bis sie von Google nochmal gecrawlt werden.

 

Die "Falschdarstellung" kann in Google auf eine Reihe von Problemen hinweisen:

  • Produktinformationen: Stelle sicher, dass alle Produktinformationen korrekt und konsistent sind. Falsche oder irreführende Produktinformationen können im schlimmsten Fall zu einer erneuten Überprüfung durch die Google Bots oder gar zu einer Sperre führen.
  • Richtlinien für die Landingpage: Stelle sicher, dass eure Landingpage nicht gegen die Google Ads-Richtlinien verstößt. Das schließt Dinge wie ablenkende Popup-Fenster, irreführende Vermarktung, Texte, und Überschriften, sowie fehlende Informationen, schlechte Nutzererfahrung und anderes ein.
  • Werbung: Stelle sicher, dass deine Ads nicht irreführend sind und den Benutzer nicht zu etwas drängen, das er/sie nicht will.
  • Geschäftspraktiken: Überprüfe eure Geschäftspraktiken, um sicherzustellen, dass sie nicht gegen Googles Richtlinien verstoßen. Dazu gehören beispielsweise falsche Darstellung des Unternehmens, unlautere Geschäftspraktiken, nicht offengelegte Gebühren und andere Dinge.

Wenn du all diese Punkte überprüft und notwendige Änderungen vorgenommen hast, aber immer noch gesperrt bist, dich direkt an den Google Ads-Support wenden. Da kann man i.d.R. genauere Informationen zur Sperrung und Anleitungen zur Behebung des Problems bekommen.

 

Es kann auch hilfreich sein, die Hilfe eines professionellen Google Ads-Experten in Anspruch zu nehmen, wie www.storeinspector.io um die Ads und den Shop zu überprüfen und mögliche Verstöße zu identifizieren. Storeinspector ist dafür sehr zu empfehlen!


Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Oder lass wissen, wenn du weitere Fragen dazu hast oder zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community. 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog