FROM CACHE - de_header
Gelöst

GSC gibt an: Schema "data-vocabulary.org" veraltet

FrankDroste
Tourist
4 0 0

Hallo zusammen, ich habe einen neuen Shop aufgesetzt und verwende Dawn 13.0.1

In der Google Search Console wird auf den Sachverhalt im Betreff hingewiesen.

Hallo zusammen,

als ich vor ca. 3 Wochen mit GSC angefangen habe, waren es 78 Einträge, jetzt noch 28.

GSC/Übersicht/Verbesserungen/Navigationspfade

so wie ich es verstanden habe  ist

itemtype="http://data-vocabulary.org/Breadcrumb"

veraltet und es sollte 

itemtype="http://schema.org/Breadcrumblist"

sein.

(Natürlich nicht nur diese Zeile sondern die gesamte Struktur)

 

Gruß, eFDe

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Gabe
Shopify Staff
17535 2774 4093

Erfolg.

Hey @FrankDroste 

 

Die Meldung in der Google Search Console, dass das Schema http://data-vocabulary.org veraltet ist, weist darauf hin, dass du die Struktur deiner Breadcrumbs auf das aktuell unterstützte Schema http://schema.org aktualisieren musst. Dies ist notwendig, um weiterhin die Vorteile von Rich-Snippets und verbesserten Suchergebnissen zu genießen.

 

Um das Problem zu beheben, solltest du die Breadcrumb-Markups in deiner Webseite auf das Schema.org-Format ändern. Hier ist ein Beispiel, wie das aktualisierte Markup aussehen könnte:

 

<ol itemscope itemtype="https://schema.org/BreadcrumbList">
  <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="https://schema.org/ListItem">
    <a itemprop="item" href="https://example.org/shoes">
      <span itemprop="name">Shoes</span>
    </a>
    <meta itemprop="position" content="1" />
  </li>
  <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="https://schema.org/ListItem">
    <a itemprop="item" href="https://example.org/shoes/white">
      <span itemprop="name">White Shoes</span>
    </a>
    <meta itemprop="position" content="2"/>
  </li>
</ol>

 

Dieser Code definiert eine Breadcrumb-Liste gemäß dem Schema.org-Standard, die Google für Rich-Snippets in den Suchergebnissen verwendet. 

Weitere Informationen und detaillierte Anleitungen findest du auf den offiziellen Seiten von Schema.org und in der Google Search Console-Hilfe.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gabe
Shopify Staff
17535 2774 4093

Erfolg.

Hey @FrankDroste 

 

Das ist relativ einfach erklärt denn die Shopify Themes arbeiten ja mit einem sehr grossen Ökosystem an Frontend Apps die noch mit dem alten System arbeiten. Wenn man das ändert dann können sehr viele Frontend Apps auf einmal nicht mehr korrekt arbeiten.

 

Obwohl diese Fehler besorgniserregend erscheinen, ist es wichtig zu wissen, dass sie in der Regel nur die Rich Snippets in den Suchergebnissen von Google betreffen. Rich Snippets können die Sichtbarkeit und die Klickraten verbessern, haben aber keinen direkten Einfluss auf deine grundlegende SEO-Leistung. Sie dienen eher dazu, die Darstellung in den Suchergebnissen zu ändern.

 

Um diese Breadcrumb-Fehler zu beheben, kannst du das Markup in deinem Shopify-Shop von data-vocabulary.org zu schema.org ändern:

 

<ul id="breadcrumblist" itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList">
    <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://yourwebsite.com/">
            <span itemprop="name">Home</span>
        </a>
        <meta itemprop="position" content="1" />
    </li>
    <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://yourwebsite.com/category/">
            <span itemprop="name">Category</span>
        </a>
        <meta itemprop="position" content="2" />
    </li>
    <!-- More breadcrumb items as needed -->
</ul>

 

Somit kann das Ganze als eine Empfehlung zur Verbesserung gesehen werden, vielmehr als ein kritischer Fehler. Diese Benachrichtigung deutet darauf hin, dass das Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs deine Seiten in den Google-Suchergebnissen mit Rich Results anzeigen könnte, was die Benutzererfahrung verbessern und möglicherweise die Klickrate erhöhen könnte.

 

Weitere Tipps dazu die ich jetzt aus dem Internet, den Blogs, und unserer Entwickler Doku entnommen habe:

Wichtige Punkte zum Überlegen:

  • Kein Fehler, sondern eine Verbesserung: Die Benachrichtigung von Google signalisiert somit keine Fehlfunktion oder einen Fehler in der aktuellen Funktionalität deiner Website. Stattdessen hebt sie eine Möglichkeit hervor, deine Seitenlisten in den Suchergebnissen durch Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs zu verbessern.
  • Unterstützung durch das aktuelle Theme: Viele Shopify-Themes, einschließlich neuerer Versionen wie Dawn, haben möglicherweise standardmäßig keine Breadcrumb-Funktionalität eingebaut. Dies ist eine Designentscheidung und kein Übersehen. Breadcrumbs sind eine spezielle Art von strukturierten Daten, die einige Themes entscheiden, nicht standardmäßig einzuschließen.
  • Umfang der Theme-Unterstützung: Das Hinzufügen oder Modifizieren von strukturierten Daten für Breadcrumbs erfordert oft Anpassungen, die über die standardmäßige Unterstützung durch die meisten Theme-Entwickler oder Shopifys direkte Supportkanäle hinausgehen. Diese Art der Anpassung wird in der Regel als fortgeschritten angesehen und kann das Modifizieren von HTML und JavaScript des Themes erfordern.
    • Empfehlungen für die Implementierung: Wenn du strukturierte Daten für Breadcrumbs implementieren möchtest:
    • Experten beauftragen: Du könntest einen Shopify-Experten wie storeinspector.io beauftragen, der dein Theme entsprechend anpassen kann.
  • DIY-Ansatz: Wenn du dich mit Code auskennst, bietet Google detaillierte Richtlinien und Beispiele zur Implementierung von Breadcrumbs strukturierten Daten. Diese Anweisungen findest du auf ihrer Developer-Seite.
  • Verwendung von Breadcrumbs für SEO: Obwohl Google strukturierte Daten (einschließlich Breadcrumbs) verwendet, um Inhalte deiner Website effektiver zu verstehen und anzuzeigen, sind sie kein direkter Rankingfaktor. Die Implementierung von Breadcrumbs kann verbessern, wie deine Listen in den Suchergebnissen erscheinen, garantiert jedoch keine Verbesserung deiner Suchrankings.
  • Keine sofortige SEO-Auswirkung: Das Fehlen von Breadcrumbs wird deine SEO oder Benutzerfreundlichkeit deiner Website nicht signifikant negativ beeinflussen, besonders wenn deine Website bereits navigierbar und gut strukturiert ist.
  • Langfristige Überlegungen: Beachte, dass das Hinzufügen von strukturierten Daten im Allgemeinen dazu dient, die Schnittstelle deiner Website auf den Suchergebnisseiten (SERPs) zu verbessern, jedoch sind Googles Suchalgorithmen komplex und geheim. Keine spezifische Änderung garantiert ein bestimmtes Ergebnis in den SERPs.

Durch das Verständnis dieser Aspekte kannst du eine fundiertere Entscheidung darüber treffen, ob du in das Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs auf deiner Website investieren möchtest. 

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17535 2774 4093

Erfolg.

Hey @FrankDroste 

 

Die Meldung in der Google Search Console, dass das Schema http://data-vocabulary.org veraltet ist, weist darauf hin, dass du die Struktur deiner Breadcrumbs auf das aktuell unterstützte Schema http://schema.org aktualisieren musst. Dies ist notwendig, um weiterhin die Vorteile von Rich-Snippets und verbesserten Suchergebnissen zu genießen.

 

Um das Problem zu beheben, solltest du die Breadcrumb-Markups in deiner Webseite auf das Schema.org-Format ändern. Hier ist ein Beispiel, wie das aktualisierte Markup aussehen könnte:

 

<ol itemscope itemtype="https://schema.org/BreadcrumbList">
  <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="https://schema.org/ListItem">
    <a itemprop="item" href="https://example.org/shoes">
      <span itemprop="name">Shoes</span>
    </a>
    <meta itemprop="position" content="1" />
  </li>
  <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="https://schema.org/ListItem">
    <a itemprop="item" href="https://example.org/shoes/white">
      <span itemprop="name">White Shoes</span>
    </a>
    <meta itemprop="position" content="2"/>
  </li>
</ol>

 

Dieser Code definiert eine Breadcrumb-Liste gemäß dem Schema.org-Standard, die Google für Rich-Snippets in den Suchergebnissen verwendet. 

Weitere Informationen und detaillierte Anleitungen findest du auf den offiziellen Seiten von Schema.org und in der Google Search Console-Hilfe.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FrankDroste
Tourist
4 0 0

Hallo,

danke für die Info. Habe schon befürchtet, das ich selbst Hand anlegen (lassen) muss.

Ich verstehe nur nicht, warum in einem aktuellen "Theme" ein veraltetes Schema für die  "Breadcrum-Markups" verwendet wird.

Gruß, eFDe

Gabe
Shopify Staff
17535 2774 4093

Erfolg.

Hey @FrankDroste 

 

Das ist relativ einfach erklärt denn die Shopify Themes arbeiten ja mit einem sehr grossen Ökosystem an Frontend Apps die noch mit dem alten System arbeiten. Wenn man das ändert dann können sehr viele Frontend Apps auf einmal nicht mehr korrekt arbeiten.

 

Obwohl diese Fehler besorgniserregend erscheinen, ist es wichtig zu wissen, dass sie in der Regel nur die Rich Snippets in den Suchergebnissen von Google betreffen. Rich Snippets können die Sichtbarkeit und die Klickraten verbessern, haben aber keinen direkten Einfluss auf deine grundlegende SEO-Leistung. Sie dienen eher dazu, die Darstellung in den Suchergebnissen zu ändern.

 

Um diese Breadcrumb-Fehler zu beheben, kannst du das Markup in deinem Shopify-Shop von data-vocabulary.org zu schema.org ändern:

 

<ul id="breadcrumblist" itemscope itemtype="http://schema.org/BreadcrumbList">
    <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://yourwebsite.com/">
            <span itemprop="name">Home</span>
        </a>
        <meta itemprop="position" content="1" />
    </li>
    <li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
        <a itemprop="item" href="https://yourwebsite.com/category/">
            <span itemprop="name">Category</span>
        </a>
        <meta itemprop="position" content="2" />
    </li>
    <!-- More breadcrumb items as needed -->
</ul>

 

Somit kann das Ganze als eine Empfehlung zur Verbesserung gesehen werden, vielmehr als ein kritischer Fehler. Diese Benachrichtigung deutet darauf hin, dass das Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs deine Seiten in den Google-Suchergebnissen mit Rich Results anzeigen könnte, was die Benutzererfahrung verbessern und möglicherweise die Klickrate erhöhen könnte.

 

Weitere Tipps dazu die ich jetzt aus dem Internet, den Blogs, und unserer Entwickler Doku entnommen habe:

Wichtige Punkte zum Überlegen:

  • Kein Fehler, sondern eine Verbesserung: Die Benachrichtigung von Google signalisiert somit keine Fehlfunktion oder einen Fehler in der aktuellen Funktionalität deiner Website. Stattdessen hebt sie eine Möglichkeit hervor, deine Seitenlisten in den Suchergebnissen durch Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs zu verbessern.
  • Unterstützung durch das aktuelle Theme: Viele Shopify-Themes, einschließlich neuerer Versionen wie Dawn, haben möglicherweise standardmäßig keine Breadcrumb-Funktionalität eingebaut. Dies ist eine Designentscheidung und kein Übersehen. Breadcrumbs sind eine spezielle Art von strukturierten Daten, die einige Themes entscheiden, nicht standardmäßig einzuschließen.
  • Umfang der Theme-Unterstützung: Das Hinzufügen oder Modifizieren von strukturierten Daten für Breadcrumbs erfordert oft Anpassungen, die über die standardmäßige Unterstützung durch die meisten Theme-Entwickler oder Shopifys direkte Supportkanäle hinausgehen. Diese Art der Anpassung wird in der Regel als fortgeschritten angesehen und kann das Modifizieren von HTML und JavaScript des Themes erfordern.
    • Empfehlungen für die Implementierung: Wenn du strukturierte Daten für Breadcrumbs implementieren möchtest:
    • Experten beauftragen: Du könntest einen Shopify-Experten wie storeinspector.io beauftragen, der dein Theme entsprechend anpassen kann.
  • DIY-Ansatz: Wenn du dich mit Code auskennst, bietet Google detaillierte Richtlinien und Beispiele zur Implementierung von Breadcrumbs strukturierten Daten. Diese Anweisungen findest du auf ihrer Developer-Seite.
  • Verwendung von Breadcrumbs für SEO: Obwohl Google strukturierte Daten (einschließlich Breadcrumbs) verwendet, um Inhalte deiner Website effektiver zu verstehen und anzuzeigen, sind sie kein direkter Rankingfaktor. Die Implementierung von Breadcrumbs kann verbessern, wie deine Listen in den Suchergebnissen erscheinen, garantiert jedoch keine Verbesserung deiner Suchrankings.
  • Keine sofortige SEO-Auswirkung: Das Fehlen von Breadcrumbs wird deine SEO oder Benutzerfreundlichkeit deiner Website nicht signifikant negativ beeinflussen, besonders wenn deine Website bereits navigierbar und gut strukturiert ist.
  • Langfristige Überlegungen: Beachte, dass das Hinzufügen von strukturierten Daten im Allgemeinen dazu dient, die Schnittstelle deiner Website auf den Suchergebnisseiten (SERPs) zu verbessern, jedoch sind Googles Suchalgorithmen komplex und geheim. Keine spezifische Änderung garantiert ein bestimmtes Ergebnis in den SERPs.

Durch das Verständnis dieser Aspekte kannst du eine fundiertere Entscheidung darüber treffen, ob du in das Hinzufügen von strukturierten Daten für Breadcrumbs auf deiner Website investieren möchtest. 

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog