FROM CACHE - de_header

Gutschein Betrug

nadine123
Neues Mitglied
1 0 1

Hi zusammen, 

 

ich habe vor einigen Minuten 2 einzelne Bestellungen erhalten - wohlgemerkt von derselben Kundin (es gibt in meinem Shop Versandkosten unter 50Euro, ist mir also schonmal verdächtig, dass man einfach ein zweites mal bestellt). In der Betrugsanalyse konnte ich nur feststellen, dass ein Gutscheincode verwendet wurde - diesen Gutschein habe ich nie ausgestellt. 
Am 25.12. habe ich einen Gutschein über 30Euro für eine andere Kundin erstellt und am 26.12 wurde ein weiterer Gutschein über diese Email Adresse erstellt - natürlich ohne Zahlung. 

Habe jetzt meine Passwörter usw. verändert. Als ich nun die Bestellungen stornieren wollte, fragt mich Shopify natürlich nach einer Rückzahlung.. habe jetzt Später Rückzahlen ausgewählt. 
Kennt jemand das Problem und weiß wie ich damit umgehen soll? Kann ja jetzt nicht den Betrag zurückerstatten, den es nie gegeben hat.. 

Viele Grüße

Nadine

1 ANTWORT 1
Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

@nadine123 

Das kann aus versch. Gründen passieren, wie z. B. der Gutschein war ein Weihnachtsgeschenk an die Kundin dieser Bestellungen und die Kundin wußte nicht genau wie man den Code im Checkout einlößt, war verwirrt, hat abgebrochen, und hat es ein zweites mal versucht. 

Vorsicht falls die Bestellung "manuell" bezahlt wurde und du es ausversehen als "Bezahlt" markierst da das Geld noch nicht angekommen ist.

Prüfe doch mal den Gutschein Code der Kundin gegen die Gutscheine die du im Bereich "Gutsscheine" gespeichert hast. Bei einer Rückerstattung wird natürlich der Gutscheinbetrag von der Erstattung abgezogen und du zahlst einen Nettobetrag von €0 (o. ä.) in der Erstattung. Siehe die FAQs zu Gutscheine hier falls das hilft.