FROM CACHE - de_header
Gelöst

Gutschein-Codes: Sonderzeichen werden rausgefiltert

kimayer
Besucher
2 0 0

Hallo,

 

ich bin derzeit dabei, meinen Woocommerce-Shop nach Shopify zu migrieren.  Nun habe ich testweise von Hand ein paar Gutschein-Codes angelegt im Format "20euro-Xfwes". Das funktioniert auch, und laut Aussage von Shopify werden auch Sonderzeichen unterstützt.

 

Der Gutschein wurde also erstellt und alles sieht richtig aus. Ich wollte den Gutschein dann verwenden und musste  feststellen, dass er nicht funktioniert. Erst ein Shopify App-Entwickler hat mich aufgeklärt, dass Sonderzeichen im Gutschein-Code rausgefiltert werden. Aus "20euro-Xfwes" wurde also "20euroXfwes"

 

Was man nicht sehen kann, weil die Gutscheincodes nach dem speichern nicht mehr lesbar sind... Grundsätzlich kann ich schon NICHT verstehen, dass die Gutschein-Codes nach dem speichern nicht mehr lesbar sind, das schränkt mich sehr ein und es gäbe schönere Lösungen, um Missbrauch zu verhindern. Jedenfalls ohne die Hilfe des Entwicklers hätte ich  das nie herausgefunden...

Also frage ich mich: Warum werden Sonderzeichen aus einem Gutschein-Code herausgefiltert? Dass das zu Problemen führt ist doch vorhersehbar...

 

Ich kann nun leider alle alten Gutschein-Codes aus Woocommerce nicht importieren. Die Import-App hat dabei gar kein Problem und importiert die Gutschein-Codes.

Und dann filtert Shopify das Minuszeichen im Gutschein-Code raus, so dass die Gutscheine unbrauchbar werden...

 

Laut Shopify ist das richtig:

kimayer_0-1714037224004.png

Ich bin echt frustiert...

Vielleicht kann mir jemand kurz antworten und mir sagen, ob es ein Bug ist, der gefixed werden soll oder ob es so bleiben wird. Dann habe ich aber echt ein Problem bzw. meine Kunden haben ein Problem....

 

Vorab danke für jede Hilfe und viele Grüße

Kim

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17340 2746 4052

Erfolg.

Hey @kimayer 

 

Erstmals, ein herzliches Willkommen auf der Plattform! Jetzt geht's los... 😉 Und nicht frustrieren! Wo ein Wille da ein Weg, wie man so schoen sagt!

 

Ich sehe auch dir geht es um den Import deiner gift Cards aus Woocommerce als Teil deines Replatforming vom WC zu Shopify. Wie importierst du deine Gift Cards? Oder erstellst du sie individuell nochmal in Shopify und möchtest die alten Codes von WC erhalten da deine Kunden diese kennen?

 

Und nur so dass ich das korrekt verstehe, es handelt sich hier um Gift Cards/Geschenkgutscheine, nicht etwa die Rabattcodes?

 

Shopify entfernt die Sonderzeichen wahrscheinlich, um die Einheitlichkeit und einfache Verarbeitung von Codes zu gewährleisten. Dies könnte darauf abzielen, Fehler bei der Code-Eingabe zu vermeiden, die durch unterschiedliche Tastaturlayouts oder menschliche Fehler beim Eintippen entstehen könnten.

 

In der Shopify-Community gibt es zahlreiche Diskussionen und Lösungsansätze bezüglich des Umgangs mit Sonderzeichen in Gutschein-Codes. Es scheint, dass das Entfernen von Sonderzeichen wie dem Minuszeichen aus den Gutscheincodes eine beabsichtigte Funktion und kein Bug ist. Shopify möchte damit wahrscheinlich Fehlerquellen durch unterschiedliche Tastaturlayouts oder Eingabefehler reduzieren.

Die Diskussionen in der Community zeigen, dass viele Shop-Betreiber ähnliche Herausforderungen erleben und teils kreative Lösungen finden, um ihre Rabattsysteme effektiv zu verwalten. Einige Nutzer setzen auf die Anpassung ihrer Gutschein-Codes, indem sie Sonderzeichen vermeiden oder alternative Methoden zur Code-Generierung nutzen​​​.

 

Es gibt keine direkten Hinweise darauf, dass Shopify plant, diese Funktionsweise in naher Zukunft zu ändern. Daher wäre es ratsam, deine Gutschein-Codes entsprechend anzupassen, um Kompatibilität mit Shopify's System sicherzustellen. Falls du Unterstützung bei der Anpassung benötigst oder weitere individuelle Lösungen suchen möchtest, könntest du die umfangreichen Ressourcen der Shopify-Hilfezentrum oder spezialisierte Shopify-Partner in Betracht ziehen​.

 

Leider heißt das für dich, dass du deine alten Woocommerce-Gutscheincodes anpassen musst, bevor du sie nach Shopify importierst. Es wäre gut, dies im Vorfeld zu prüfen und entsprechende Änderungen vorzunehmen, um zukünftige Unannehmlichkeiten für dich und deine Kunden zu vermeiden.

 

Da Shopify selbst angibt, dass das Herausfiltern von Sonderzeichen korrekt ist, scheint es unwahrscheinlich, dass sie dieses Verhalten in absehbarer Zeit ändern werden. Das Anpassen der Codes oder das Erstellen neuer Gutscheincodes ohne Sonderzeichen könnte daher die beste Lösung sein, um das Problem zu umgehen und den reibungslosen Betrieb in deinem Shop sicherzustellen.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17340 2746 4052

Erfolg.

Hey @kimayer 

 

Erstmals, ein herzliches Willkommen auf der Plattform! Jetzt geht's los... 😉 Und nicht frustrieren! Wo ein Wille da ein Weg, wie man so schoen sagt!

 

Ich sehe auch dir geht es um den Import deiner gift Cards aus Woocommerce als Teil deines Replatforming vom WC zu Shopify. Wie importierst du deine Gift Cards? Oder erstellst du sie individuell nochmal in Shopify und möchtest die alten Codes von WC erhalten da deine Kunden diese kennen?

 

Und nur so dass ich das korrekt verstehe, es handelt sich hier um Gift Cards/Geschenkgutscheine, nicht etwa die Rabattcodes?

 

Shopify entfernt die Sonderzeichen wahrscheinlich, um die Einheitlichkeit und einfache Verarbeitung von Codes zu gewährleisten. Dies könnte darauf abzielen, Fehler bei der Code-Eingabe zu vermeiden, die durch unterschiedliche Tastaturlayouts oder menschliche Fehler beim Eintippen entstehen könnten.

 

In der Shopify-Community gibt es zahlreiche Diskussionen und Lösungsansätze bezüglich des Umgangs mit Sonderzeichen in Gutschein-Codes. Es scheint, dass das Entfernen von Sonderzeichen wie dem Minuszeichen aus den Gutscheincodes eine beabsichtigte Funktion und kein Bug ist. Shopify möchte damit wahrscheinlich Fehlerquellen durch unterschiedliche Tastaturlayouts oder Eingabefehler reduzieren.

Die Diskussionen in der Community zeigen, dass viele Shop-Betreiber ähnliche Herausforderungen erleben und teils kreative Lösungen finden, um ihre Rabattsysteme effektiv zu verwalten. Einige Nutzer setzen auf die Anpassung ihrer Gutschein-Codes, indem sie Sonderzeichen vermeiden oder alternative Methoden zur Code-Generierung nutzen​​​.

 

Es gibt keine direkten Hinweise darauf, dass Shopify plant, diese Funktionsweise in naher Zukunft zu ändern. Daher wäre es ratsam, deine Gutschein-Codes entsprechend anzupassen, um Kompatibilität mit Shopify's System sicherzustellen. Falls du Unterstützung bei der Anpassung benötigst oder weitere individuelle Lösungen suchen möchtest, könntest du die umfangreichen Ressourcen der Shopify-Hilfezentrum oder spezialisierte Shopify-Partner in Betracht ziehen​.

 

Leider heißt das für dich, dass du deine alten Woocommerce-Gutscheincodes anpassen musst, bevor du sie nach Shopify importierst. Es wäre gut, dies im Vorfeld zu prüfen und entsprechende Änderungen vorzunehmen, um zukünftige Unannehmlichkeiten für dich und deine Kunden zu vermeiden.

 

Da Shopify selbst angibt, dass das Herausfiltern von Sonderzeichen korrekt ist, scheint es unwahrscheinlich, dass sie dieses Verhalten in absehbarer Zeit ändern werden. Das Anpassen der Codes oder das Erstellen neuer Gutscheincodes ohne Sonderzeichen könnte daher die beste Lösung sein, um das Problem zu umgehen und den reibungslosen Betrieb in deinem Shop sicherzustellen.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

kimayer
Besucher
2 0 0

Halle @Gabe 

 

danke für Deine super schnelle und ausführliche Antwort. Ja, das andere die gleiche Problematik haben, kann ich mir vorstellen.

Du liegst richtig, ich meine Gift Cards/Geschenkgutscheine.

 

Du schreibst: "Leider heißt das für dich, dass du deine alten Woocommerce-Gutscheincodes anpassen musst"

Aber wie soll das gehen, dabei handelt es sich um Geschenkgutscheine, so dass ich nicht einmal weiß, wer den Gutschein hat, da der Käufer nicht der Besitzer ist. Und außerdem haben die meisten Käufer den Gutschein-Code in Papierform verschenkt, da lässt sich einfach nichts mehr ändern.... 😞

 

Aber Du hast natürlich Recht, ich muss mir eine Lösung überlegen, vielleicht schreibe ich die Käufer der Gutscheine an und übermittele neue Codes...

Da wartet noch so manche Herausforderung bei der Migration 🙂

Gruß Kim

 

Gabe
Shopify Staff
17340 2746 4052

Hey Kim! @kimayer 

 

Absolut gerne geschehen und freut mich wenn ich etwas anbieten kann das euch hier weiterhelfen kann!

 

Frage zu eurer Strategie und Business Use-Case:

Sind eure Marketingstrategien und eure Loyalitätsprogramme sehr auf Geschenkgutscheine aufgebaut? Nicht vergessen, wenn du deine neue Shop URL hier postest, vielleicht als befristeter Vorschaulink dann kann ich gerne Tipps zu eurem neuen Shopify Shop abgeben. Ggf. können wir alternative Strategien auch besprechen, wie ihr dasselbe erreichen könnt ohne Geschenkgutscheine. 

 

Das Problem mit den bereits ausgegebenen physischen Gutscheinen und unbekannten Besitzern ist in der Tat eine Herausforderung. Wenn du Zugang zu den Kontaktdaten der Personen hast, die die Gutscheine gekauft haben, könnte eine Lösung darin bestehen, sie direkt zu kontaktieren. Du könntest sie über die Situation informieren und neue Gutscheincodes anbieten, die sie an die ursprünglichen Empfänger weiterleiten können. Dies könnte per E-Mail geschehen, wobei du eine Erklärung und die neuen Gutscheincodes mitschickst. Das ist aber nicht super optimal, das kann ich voll verstehen.

 

Du kannst auch auf deiner Website und über deine Social Media-Kanäle über diese Änderungen informieren. Biete eine Kontaktmöglichkeit an, über die sich Gutscheininhaber bei dir melden können, um einen neuen Code zu erhalten. Das erhöht die Chance, dass Personen mit ungültigen Codes sich melden und einen Ersatz erhalten können. 

 

Abgesehen davon sobald die Bestandskunden einen alten Gutschein einlösen wollen und es nicht können, aufgrund des Fehlers, werden sie sich ggf. bei dir melden. Das könnte eine super Chance sein diese Kunden mit Incentives dazu zu verführen, wiederkehrende Kunden zu werden und deren CLV (customer lifetime value) zu erhöhen. Gerne können wir über solche Strategien hier weiter plaudern!

 

Wenn technisch möglich, könntest du eine Übergangsphase einrichten, in der du sowohl alte als auch neue Gutscheincodes akzeptierst. Dies würde den Kunden ermöglichen, ihre bereits vorhandenen Gutscheine zu nutzen, auch wenn sie technisch nicht ideal sind. Eine weitere technische Lösung könnte sein, ein System zu implementieren, das die alten Gutscheincodes bei der Einlösung erkennt und automatisch in neue Codes umwandelt. Dies würde erfordern, dass du bei der Einlösung eines alten Codes einen neuen ausgibst und den alten Code deaktivierst. Gerne können wir über so eine Implementierung auch hier plaudern, die allerdings einen Programmier und Experten verlangen könnte.

 

Diese Lösungen erfordern eine sorgfältige Planung und Kommunikation, können aber dazu beitragen, den Übergang für deine Kunden so reibungslos wie möglich zu gestalten.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog