FROM CACHE - de_header

Je Wochentag einen bestimmten Rabatt- möglich?

Gelöst

Je Wochentag einen bestimmten Rabatt- möglich?

Natascha007
Entdecker
24 0 4

Hallo,

ich würde gerne folgendes realisieren:

Je Wochentag einen bestimmten Rabatt (prozentual) auf ein bestimmtes Produkt (oder Kategorie) ohne dass ich jede Woche 7 Rabatte erstellen muss mit der jeweiligen Gültigkeitsdauer von dem jeweiligen einen Tag. 

Gibt es so eine Möglichkeit? @Gabe ??? You are always my "savior"

 

Vielen lieben Dank im Voraus,

 

Natascha

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Erfolg.

@Natascha007 

 

Super Natascha, ich verstehe was du meinst. Also lass uns weiter nach Lösungen suchen. Meiner Recherche nach gibt es Lösungen aber die sind nicht ganz eindeutig, da das ganze aufgrund der oben genannten Gründe und Variablen nicht ganz einfach ist, die Erstellung solcher Rabattcodes zu automatisieren. Ein bedeutender Nachteil ist auch, dass der Rabatt erst im Checkout berechnet und angezeigt wird, nicht bereits im Warenkorb. Dies könnte dazu führen, dass Kunden erst spät im Kaufprozess von dem Rabatt erfahren, was möglicherweise ihre Kaufentscheidung beeinflusst. Zudem erfordert die Nutzung der automatischen Rabatte, dass die Kunden die richtigen Produkte in den Warenkorb legen müssten, um den Rabatt zu erhalten. Dies erfordert eine klare Kommunikation von Seiten des Shopbetreibers, um sicherzustellen, dass Kunden verstehen, wie sie den Rabatt erhalten können.

 

Ich weiss dass die Discount Ninja App mit Triggers, sprich Auslöser, arbeiten kann. Siehe deren Doku dazu hier und vielleicht kannst du damit einen Workaround finden. Die App Entwickler können dir eine spezialisierte Beratung zu deinem Anliegen geben, wenn du sie kontaktierst über den Chat im obigen Link.

 

 

Wie man die Trigger der Discount Ninja App testen kann

Mit der Nutzung von "Triggers" oder Auslösern kann Discount Ninja spezifische Bedingungen festlegen, unter denen Rabatte automatisch angewendet werden und diese Triggers können basierend auf verschiedenen Kriterien wie dem Tag der Woche, dem Warenkorbwert, bestimmten Produkten oder Produktkategorien, dem Kundenstatus und mehr konfiguriert werden.

 

Für dein Szenario, in dem du jeden Montag 20% Rabatt auf alle Wimpernkleber und jeden Donnerstag 15% Rabatt auf alle Wimpern bieten möchten, ohne dass die Rabatte manuell neu erstellt werden müssen, könntest du für jeden der Rabatte einen separaten Trigger einrichten. Ein Trigger für den Montagsrabatt auf Wimpernkleber und ein weiterer für den Donnerstagsrabatt auf Wimpern. Diese Trigger würden so konfiguriert sein, dass sie nur an den entsprechenden Wochentagen aktiv sind.

 

Innerhalb jedes Triggers dann die spezifischen Produkte oder Produktkategorien auswählen, auf die der Rabatt angewendet werden soll. Discount Ninja erlaubt es ja auch, spezifisch zu sein, welche Produkte rabattiert werden dürfen. Lege dann die spezifische Rabatthöhe fest, die automatisch angewendet werden soll, sobald die Bedingungen des Triggers erfüllt sind – 20% für Wimpernkleber am Montag und 15% für Wimpern am Donnerstag.

 

Auch sicherstellen, dass die Rabatte nicht mit anderen laufenden Promotionen oder Staffelpreisen kollidieren. Discount Ninja bietet in der Regel Einstellungsmöglichkeiten, um zu kontrollieren, wie Rabatte miteinander interagieren, und um die Anwendung von mehrfachen Rabatten zu verhindern. Auf diese Weise nutzen, kannst du vielleicht deine gewünschten wiederkehrenden Rabattaktionen automatisieren, ohne dass sie jede Woche manuell neu erstellt werden müssen.

 

Weitere Lösungen

Eine mögliche weitere Lösung könnte die Anbindung eines externen E-Commerce-Tools sein, das speziell für die Automatisierung von Rabatten und Verkaufsaktionen entwickelt wurde. Tools wie Zapier oder Integromat könnten möglicherweise deine Shop mit anderen Diensten verbinden die die Verwaltung deiner Rabatte komplett übernehmen und an die Kunden senden, sprich Rabatte, die täglich erstellt und wieder deaktiviert werden. Solche Tools können ggf. die Rabatte auf bestimmte Produkte oder Produktkategorien an bestimmten Wochentagen generieren und raussenden. Sie müssten die Fähigkeit bieten, Rabatte basierend auf dem Kalendertag zu automatisieren.

 

Konfiguriere das Tool so, dass es automatisch jeden Montag einen Rabatt von 20% auf alle Wimpernkleber und jeden Donnerstag einen Rabatt von 15% auf alle Wimpern anwendet und das ganze automatisch jede Woche wiederholen. Du müsstest aber das Tool so einstellen, dass es keine Überschneidung zwischen den automatisierten Rabatten und den Staffelpreisen deines Loyalty-Programms gibt. Viele Tools erlauben es, Prioritäten zwischen verschiedenen Rabattarten festzulegen, um solche Konflikte zu vermeiden, das ganze könnte aber trotzdem knifflig werden.

 

Deine Kunden müssten dabei auch klar und transparent über diese Rabattaktionen informiert werden, sowohl auf deiner Homepage (wie beispielsweise mit einer tollen Schritt-für-Schritt Infografik), als auch über andere Marketingkanäle wie E-Mail-Newsletter und Social Media. Dies hilft, die Expectations der Kunden zu managen und sie dazu zu ermutigen, von den Angeboten an den jeweiligen Tagen Gebrauch zu machen.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey Natascha!  

 

Danke und gerne helfe ich hier mit Tipps 😉

 

Lass uns somit deinen Use-Case 👀, denn ein paar Fragen habe ich noch. Du möchtest also einen best. % Rabatt (oder mehrere) auf ein Produkt oder Kategorie automatisch erstellen lassen pro Tag und im Shop aktiv haben, ohne dass du das immer selber machen musst, um dir so etwas Arbeit wegzunehmen. Einen sog. "Recurring Discount Code". Also je Wochentag einen bestimmten Rabatt (prozentual) auf ein bestimmtes Produkt (oder Kategorie) ohne dass du jede Woche Rabatte erstellen musst, UND mit der jeweiligen Gültigkeitsdauer von dem jeweiligen einen Tag. 

 

ABER:

Wenn man sehr viele Rabatte anbietet, ist das gut für deine Marge, und setzt es auch die richtige Erwartungshaltung mit deinen Kunden? Können auf diese Weise die Kunden dann immer Rabatte erwarten, und wenn an einem bestimmten Tag keine Rabatte angeboten werden, können dann die Kunden schnell abspringen und woanders gehen?

 

Ggf. wären auch Alternative Optionen zum Rabattcode sowie Business Use-Cases eine Erwägung wert, wie z. B. Abos, oder Loyalty Programs? Bietest du Abos an?

 

Mehr zu den Incentives wie Loyalty Programs und die sog. "Micro-Commitments" (Mikroverpflichtungen) deiner Kunden weiter unten. Mit diesen kann man viel effektiver den AOV und CLV Wert des Shops langfristig aufbauen und wachsen lassen (was ja mit Rabattcodes nicht immer der Fall ist). 


Legst du vielleicht die Eier in den falschen Korb mit den vielen Rabattcodes?

Ein weiteres Mikro-Engagement - biete etwas Gamification im Shop an, wie ein Spiel, z.B. ein Easter-Egg Hunt, sprich, eine Ostereiersuche, da jetzt Ostern vor der Tür steht. Sobald ein Kunde ein Überraschungsei findet, wird es kostenlos als zusätzliches Geschenk in den Einkaufswagen "gelegt".

 

So etwas kann 1) dafür sorgen, dass die Kunden sich stärker in den Laden eingebunden oder wertgeschätzt fühlen, und 2) deinen AOV und CLV viel effektiver steigern als eine große Anzahl von Rabattcodes als Karotte auf dem Stengel. Micro-Commitments sind langfristiger, sprich, halten länger an, während Rabattcodes das eher nicht tun.

 

Nicht vergessen, unsere Shopify Subscriptions Abo App ist jetzt live mit denen du den ganz einfach einen abonierbares Produkt auch im Produktstamm einrichten kannst und einen wiederkehrenden Rabatt kannst du auch drauf hauen. Siehe wie einfach das mit unserer neuen App ist hier:

 

 

Weitere Dinge die in dieser Sache wichtig zu beachten und zu klären wären

Wenn du Produkte verkaufst die deine Kunden vielleicht gerne "wiederkehrend" kaufen wollen, dann ist ist ein Abo eine super Möglichkeit es dem Kunden sehr bequem zu machen. Typische Abo Produkte sind Lebensmittel, wie Getränke oder Kaffee, die man immer im Kühlschrank parat haben möchte, oder Produkte die schnell auslaufen und wieder aufgefüllt werden müssen, ohne dass die Kunden immer wieder zum Checkout zurückkehren müssen.

 

Wiederkehrende Rabattcodes

Aber du möchtest eine Lösung finden, um die Erstellung der Rabattcodes zu automatisieren und somit vermeiden, jeden Tag, Woche oder Monat manuell neue Rabatte erstellen zu müssen, sprich, einen Rabattcode zu generieren, der täglich erneuert wird und von einem Kunden innerhalb eines Monats nur einmal verwendet werden kann, habe ich das korrekt verstanden, Natascha?

 

Nach der Verwendung soll der Code im nächsten Monat wieder für eine einmalige Nutzung zur Verfügung stehen und an die Kunden verteilt werden, da sie bereits einen Plan dafür haben. Ist das Hauptziel, die Erstellung und Erneuerung von etwas wie 15 Rabattcodes jeden Monat zu automatisieren, um Zeit zu sparen, und nicht immer die Rabatte manuell im Rabattbereich erstellen zu müssen und dann per E-Mail an eine bestimmte Kundensegmentierung zu senden?

 

Diese Rabatte dürfen sich aber wahrscheinlich nicht auf andere bereits existierende Rabatte "stapeln" nehme ich mal an und hier wäre es auch wichtig zu beachten, dass es nicht zu Konflikte zw. Rabatte kommen kann, wenn Rabatte automatisch jeden Tag, Woche oder Monat generiert werden während andere Rabatte bereits live sind, oder wie stellst du dir das genau vor?

 

Welche Bedingungen sollen auf die Rabatte festgelegt werden? Dann kommt noch die Frage hinzu - wie du den Rabattcode an die Kunden liefern oder zukommen lassen möchtest? Wie bekommen die Kunden diesen Rabatt genau?

 

Verwendest du eine Rabatt-App? Manche dieser Apps bieten Funktionen für wiederkehrende Rabatte oder die Automatisierung von Verkaufsaktionen. Beispiele sind „Bulk Discount Code Generator“, „Discounted Pricing“ oder „Recurring & Subscription by Bold“.

 

Da die Shopify Flow App primär für ereignisgesteuerte Automatisierungen konzipiert ist (event-triggers), könnte eine Option sein, ein tägliches oder wöchentliches Ereignis zu nutzen, das als Auslöser dient, und dann über eine App oder die Shopify API einen neuen Rabattcode zu erstellen. Das wird aber viel Programmierung voraussetzen. 

 

Einen Rabatt im Admin automatisch und wiederkehrend zu erstellen wird wahrscheinlich nicht gehen, denn da gibt es einfach zu viele Variablen die zuerst festgelegt werden müssen, wie z. B. 

  • manuell oder automatisch, 
  • Produkt mit Rabatt oder Bestellung, 
  • Buy X Get Y, 
  • Rabattwert,
  • Mindestanforderungen beim Kauf,
  • Kundenberechtigung,
  • Maximale Anzahl von Rabattnutzungen,
  • Kombinationen,
  • Und vor allem das Datum der Aktivität, wie z. B. Von Datum und Uhrzeit ABC bis Datum und Uhrzeit XYZ.

Bietet der ganze Use-Case wirklich einen Mehrwert für deinen Shop und deine Kunden?

Somit setzt das ganze viel mehr Dinge voraus als man es sich vorstellt, wie du sehen kannst. Lass uns doch mal in deinen Use-Case runterdrillen, um zu 👀, ob wir vielleicht einen besseren Weg finden, mit dem du, im Gegensatz zu Rabatte, auch deine AOV und CLV Werte erhöhen kannst.

 

Wie, wann, und warum möchtest du Rabattcodes erstellen, und bieten die Rabatte eine echten Mehrwert für deine Kunden, und auch für deinen Shop? Setzen so viele Rabatte die richtigen Erwartungen in den Köpfen deiner Kunden? Zu viele Rabatte sind auch nicht unbedingt das Beste für einen Shop denn wenn die Kunden anfangen Rabatte in einen Shop zu erwarten dann sind sie sehr schnell wieder weg wenn man mal keinen Rabatt auf ein best. Produkt anbietet. Und die Marge eines Shops kann auch darunter leiden. 

 

"Micro-Commitments" (Mikro-Verpflichtungen) mit deinen Kunden aufbauen als Alternative zu sehr viele Rabatte

Ggf. könntest du auch andere Business Modells anschauen und in Erwägung ziehen, anstatt so viele Rabatte zu erstellen. Micro-Commitments können einen viel besseren Mehrwert für deine Kunden und vor allem für deinen Shop und dessen Bottom-Line darstellen. Was sind diese? Ein Beispiel wäre ein Loyalty Program aufzubauen, wo Kunden für deren Loyalität kleine Geschenke und Incentives bekommen. Siehe einen Thread wo ich das Thema vertiefe hier.

 

Gerne können wir das hier weiterbesprechen, denn im Gegensatz zu Rabatte, können diese die CLV (customer lifetime value) und auch die AOV (average order value) erhöhen. Lass wissen, was du dazu denkst und was du machen möchtest, Natascha! 😉

 

---
Habt ihr auch den Shop auf Ostern eingestellt das jetzt um die Ecke liegt? Warum nicht eine Ostereierjagd 🐣 in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Gamification und Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Natascha007
Entdecker
24 0 4

Hallo Gabe, 

also erst einmal vielen lieben Dank für diese wahnsinnig ausführlich und gut durchdachte Antwort!

 

Also: Abos sind mit meinen Produkten keine Lösung. Ich biete Produkte speziell für ein seh kleines Segment von Kundinnen an, welche ihren Verbrauch der Produkte nur schwer abschätzen können (Wimpern Salons)

Ich will auch nicht zu viele Produkte rabattieren. 

Meine Vorstellung ist folgendes: 

 

Jeden Montag gibt es 20% Rabatt auf alle Wimpern Kleber

Jeden Donnerstag gibt es 15% Rabatt auf alle Wimpern

 

Selbstverständlich habe ich bereits ein Loyalty Programm und arbeite auch mit einer Rabatt App, um Staffelpreise anzubieten. 

Allerdings kann diese App meine oben genannte Vorstellung eines Rabatts nicht realisieren.

Und natürlich möchte ich auch nicht "doppelten" Rabatt anbieten, also nicht Staffelpreise UND den Rabatt für den entsprechenden Wochentag.

Der Wochentag Rabatt sollte automatisch und ohne Rabattcode funtionieren. 

Natürlich könnte ich einfach immer wieder einen neuen Rabatt erstellen, aber ich wollte mir diese Arbeit etwas "verkürzen"

 

Ich hoffe ich habe alle deine Fragen beantwortet und hoffe nun auf ein kleines "Wunder".

 

Ganz liebe Grüße,

Natascha

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Erfolg.

@Natascha007 

 

Super Natascha, ich verstehe was du meinst. Also lass uns weiter nach Lösungen suchen. Meiner Recherche nach gibt es Lösungen aber die sind nicht ganz eindeutig, da das ganze aufgrund der oben genannten Gründe und Variablen nicht ganz einfach ist, die Erstellung solcher Rabattcodes zu automatisieren. Ein bedeutender Nachteil ist auch, dass der Rabatt erst im Checkout berechnet und angezeigt wird, nicht bereits im Warenkorb. Dies könnte dazu führen, dass Kunden erst spät im Kaufprozess von dem Rabatt erfahren, was möglicherweise ihre Kaufentscheidung beeinflusst. Zudem erfordert die Nutzung der automatischen Rabatte, dass die Kunden die richtigen Produkte in den Warenkorb legen müssten, um den Rabatt zu erhalten. Dies erfordert eine klare Kommunikation von Seiten des Shopbetreibers, um sicherzustellen, dass Kunden verstehen, wie sie den Rabatt erhalten können.

 

Ich weiss dass die Discount Ninja App mit Triggers, sprich Auslöser, arbeiten kann. Siehe deren Doku dazu hier und vielleicht kannst du damit einen Workaround finden. Die App Entwickler können dir eine spezialisierte Beratung zu deinem Anliegen geben, wenn du sie kontaktierst über den Chat im obigen Link.

 

 

Wie man die Trigger der Discount Ninja App testen kann

Mit der Nutzung von "Triggers" oder Auslösern kann Discount Ninja spezifische Bedingungen festlegen, unter denen Rabatte automatisch angewendet werden und diese Triggers können basierend auf verschiedenen Kriterien wie dem Tag der Woche, dem Warenkorbwert, bestimmten Produkten oder Produktkategorien, dem Kundenstatus und mehr konfiguriert werden.

 

Für dein Szenario, in dem du jeden Montag 20% Rabatt auf alle Wimpernkleber und jeden Donnerstag 15% Rabatt auf alle Wimpern bieten möchten, ohne dass die Rabatte manuell neu erstellt werden müssen, könntest du für jeden der Rabatte einen separaten Trigger einrichten. Ein Trigger für den Montagsrabatt auf Wimpernkleber und ein weiterer für den Donnerstagsrabatt auf Wimpern. Diese Trigger würden so konfiguriert sein, dass sie nur an den entsprechenden Wochentagen aktiv sind.

 

Innerhalb jedes Triggers dann die spezifischen Produkte oder Produktkategorien auswählen, auf die der Rabatt angewendet werden soll. Discount Ninja erlaubt es ja auch, spezifisch zu sein, welche Produkte rabattiert werden dürfen. Lege dann die spezifische Rabatthöhe fest, die automatisch angewendet werden soll, sobald die Bedingungen des Triggers erfüllt sind – 20% für Wimpernkleber am Montag und 15% für Wimpern am Donnerstag.

 

Auch sicherstellen, dass die Rabatte nicht mit anderen laufenden Promotionen oder Staffelpreisen kollidieren. Discount Ninja bietet in der Regel Einstellungsmöglichkeiten, um zu kontrollieren, wie Rabatte miteinander interagieren, und um die Anwendung von mehrfachen Rabatten zu verhindern. Auf diese Weise nutzen, kannst du vielleicht deine gewünschten wiederkehrenden Rabattaktionen automatisieren, ohne dass sie jede Woche manuell neu erstellt werden müssen.

 

Weitere Lösungen

Eine mögliche weitere Lösung könnte die Anbindung eines externen E-Commerce-Tools sein, das speziell für die Automatisierung von Rabatten und Verkaufsaktionen entwickelt wurde. Tools wie Zapier oder Integromat könnten möglicherweise deine Shop mit anderen Diensten verbinden die die Verwaltung deiner Rabatte komplett übernehmen und an die Kunden senden, sprich Rabatte, die täglich erstellt und wieder deaktiviert werden. Solche Tools können ggf. die Rabatte auf bestimmte Produkte oder Produktkategorien an bestimmten Wochentagen generieren und raussenden. Sie müssten die Fähigkeit bieten, Rabatte basierend auf dem Kalendertag zu automatisieren.

 

Konfiguriere das Tool so, dass es automatisch jeden Montag einen Rabatt von 20% auf alle Wimpernkleber und jeden Donnerstag einen Rabatt von 15% auf alle Wimpern anwendet und das ganze automatisch jede Woche wiederholen. Du müsstest aber das Tool so einstellen, dass es keine Überschneidung zwischen den automatisierten Rabatten und den Staffelpreisen deines Loyalty-Programms gibt. Viele Tools erlauben es, Prioritäten zwischen verschiedenen Rabattarten festzulegen, um solche Konflikte zu vermeiden, das ganze könnte aber trotzdem knifflig werden.

 

Deine Kunden müssten dabei auch klar und transparent über diese Rabattaktionen informiert werden, sowohl auf deiner Homepage (wie beispielsweise mit einer tollen Schritt-für-Schritt Infografik), als auch über andere Marketingkanäle wie E-Mail-Newsletter und Social Media. Dies hilft, die Expectations der Kunden zu managen und sie dazu zu ermutigen, von den Angeboten an den jeweiligen Tagen Gebrauch zu machen.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Natascha007
Entdecker
24 0 4

Hallo Gabe,

ich werde die Ninja App ausprobieren. 

Vielen Dank für deine Hilfe.

 

Ganz lieben Gruß,

 

Natascha

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Gerne geschehen Natascha! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog