FROM CACHE - de_header
Gelöst

Kategorieseite im Dawn Theme - Kategorietext unterhalb der Artikel

Willi82
Entdecker
26 2 3

hallo zusammen,

ich habe einen längeren Kategoriebeschreibungstext je Kategorie erfasst.

im Standardverhalten im Dawn Theme ist es so, dass der Kategoriebeschreibungstext überhalb der Artikel zu finden ist. Das ist insofern schlecht, da der Kunde zunächst lange scrollen muss, um zu den Produkten zu gelangen.

Wo kann ich im code den Ort des Erscheinens des Kategoriebeschreibungstextes ändern? 

Liege ich richtig in der Annahme dass die collection.json geändert werden muss?

{
  "sections": {
    "banner": {
      "type": "main-collection-banner",
      "settings": {
        "show_collection_description": true,
        "show_collection_image": false,
        "color_scheme": "background-1"
      }
    },
    "product-grid": {
      "type": "main-collection-product-grid",
      "settings": {
        "products_per_page": 16,
        "columns_desktop": 4,
        "image_ratio": "adapt",
        "image_shape": "default",
        "show_secondary_image": false,
        "show_vendor": false,
        "show_rating": false,
        "enable_quick_add": false,
        "enable_filtering": true,
        "filter_type": "horizontal",
        "enable_sorting": true,
        "columns_mobile": "2",
        "padding_top": 36,
        "padding_bottom": 36
      }
    }
  },
  "order": [
    "banner",
    "product-grid"
  ]
}

 

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!
LG Willi 

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

Erfolg.

Hey Willi! @Willi82 

 

Ich werde hier meine 2-Cents dazu abgeben aufgrund meiner 6-jährigen Erfahrung mit Shopify und Shopify Shops - und ich sehe, du versuchst mittlerweile sehr viel an deinem Theme und Theme Code zu feilen und hast wahrscheinlich relativ viele Wochenstunden in deine Theme Änderungen gesteckt. 

 

Meine Frage dazu wäre: lohnt es sich wirklich so viel Zeit in die Gestaltungs- und Code Änderungen des Themes zu stecken, Änderungen die recht komplex und auch sehr schwer zu erreichen sind? Ist es eine effiziente Nutzung deiner Zeit? Wäre es nicht besser das passende Theme stattdessen im Theme Store zu finden (...füge einfach mehrere Themes zum Shop...)?

 

Die Themes können ja out-of-the-box die Arbeit für dich machen, so dass du dich auf deine Kernarbeit konzentrieren kannst - auf deine Marketingstrategien und den Business Success deines Shops! 😉

 

Ich sage das weil ich oft es sehe, dass manche Shop Owner zu sehr an den Themes und am Theme Code rumfeilen, um etwas zu erreichen, wo man denkt, das wäre das beste für den Look und Feel des Shops und für eine tolle Kundenerfahrung. Manchmal kann man hier aber Windmühlen jagen.

 

Oft ist aber so, dass die Kunden andere Erlebnisse und Meinungen dazu haben und das dann subsequenterweise immer noch die Sales ausbleiben oder zumindest nicht so sind, wie man es erwartet hat. Solche Shops schließen oft wieder nach ein paar Wochen oder Monate und der gängige Irrtum hier war - dass technisches Know-how zum Erfolg eines Geschäfts und Online Shops führt (was laut dem Business Manager Guru, Jerry Kaplan, total falsch ist...)

 

Dein Kategorietext unterhalb der Artikel

Man möchte also oft Änderungen am Standardverhalten von Themes in Shopify vornehmen, wo wir denken, es wird die UX (user experience) optimieren. Das Verschieben des Kategoriebeschreibungstextes wird auch in der Tat eine Anpassung des Themes auf Code-Ebene erfordern, wenn es als Section nicht verutschbar ist, mit dem Handle zum rauf und runterziehen. Nicht vergessen, bei so einem Fall ist immer ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich das schneller zu analysieren.

 

In Shopify-Themes sind also die Dateien, die den Aufbau der Kollektionsseiten steuern, typischerweise in den Liquid-Dateien zu finden, die man im Code-Editor anpassen kann. 

  • Der Code für die Anzeige der Kollektionsbeschreibung könnte in einer Datei wie collection-template.liquid oder collection.liquid zu finden sein. Dies kann je nach Theme variieren.
  • Suche nach einem Code-Snippet, das in etwa so aussieht:

 

{{ collection.description }}

 

Man kann diesen Code-Abschnitt ausschneiden und an einer anderen Stelle innerhalb des Templates einfügen, wo man die Beschreibung anzeigen möchte.

 

Wenn du den Textblock verschieben möchtest, dann vielleicht auch das CSS anpassen, um sicherzustellen, dass die Formatierung und das Layout immer noch stimmig sind.

 

CSS kannst du im CSS Editor innerhalb des Theme Editors einfügen und testen. Die von dir bereitgestellte collection.json Datei beschreibt die Konfiguration der Abschnitte auf deiner Kollektionsseite. Du kannst die Reihenfolge der Sektionen ändern, indem du die "order" Eigenschaft änderst, aber das Verschieben des Textes innerhalb eines Abschnitts erfordert wahrscheinlich die Bearbeitung von Liquid-Dateien.

 

---
Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Willi82
Entdecker
26 2 3

Erfolg.

hallo @Gabe 
1000 Dank für den besten Support!
ich werde mir definitiv andere Themes anschauen.
meine Priorität war zunächst auf den GoLive und hätte den Designanspruch nach hinten gesetzt da ich einfach aufgrund der vielen Artikel und Herausforderungen Prioritäten setzen muss.

Besten Dank Gabe - ich teste das impact theme und prüfe, ob in diesem Theme defaultmäßig die nicht verfügbaren Varianten nicht angezeigt werden!
Top!
Vielen Dank und schönes Wochenende

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

Erfolg.

Hey Willi! @Willi82 

 

Ich werde hier meine 2-Cents dazu abgeben aufgrund meiner 6-jährigen Erfahrung mit Shopify und Shopify Shops - und ich sehe, du versuchst mittlerweile sehr viel an deinem Theme und Theme Code zu feilen und hast wahrscheinlich relativ viele Wochenstunden in deine Theme Änderungen gesteckt. 

 

Meine Frage dazu wäre: lohnt es sich wirklich so viel Zeit in die Gestaltungs- und Code Änderungen des Themes zu stecken, Änderungen die recht komplex und auch sehr schwer zu erreichen sind? Ist es eine effiziente Nutzung deiner Zeit? Wäre es nicht besser das passende Theme stattdessen im Theme Store zu finden (...füge einfach mehrere Themes zum Shop...)?

 

Die Themes können ja out-of-the-box die Arbeit für dich machen, so dass du dich auf deine Kernarbeit konzentrieren kannst - auf deine Marketingstrategien und den Business Success deines Shops! 😉

 

Ich sage das weil ich oft es sehe, dass manche Shop Owner zu sehr an den Themes und am Theme Code rumfeilen, um etwas zu erreichen, wo man denkt, das wäre das beste für den Look und Feel des Shops und für eine tolle Kundenerfahrung. Manchmal kann man hier aber Windmühlen jagen.

 

Oft ist aber so, dass die Kunden andere Erlebnisse und Meinungen dazu haben und das dann subsequenterweise immer noch die Sales ausbleiben oder zumindest nicht so sind, wie man es erwartet hat. Solche Shops schließen oft wieder nach ein paar Wochen oder Monate und der gängige Irrtum hier war - dass technisches Know-how zum Erfolg eines Geschäfts und Online Shops führt (was laut dem Business Manager Guru, Jerry Kaplan, total falsch ist...)

 

Dein Kategorietext unterhalb der Artikel

Man möchte also oft Änderungen am Standardverhalten von Themes in Shopify vornehmen, wo wir denken, es wird die UX (user experience) optimieren. Das Verschieben des Kategoriebeschreibungstextes wird auch in der Tat eine Anpassung des Themes auf Code-Ebene erfordern, wenn es als Section nicht verutschbar ist, mit dem Handle zum rauf und runterziehen. Nicht vergessen, bei so einem Fall ist immer ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich das schneller zu analysieren.

 

In Shopify-Themes sind also die Dateien, die den Aufbau der Kollektionsseiten steuern, typischerweise in den Liquid-Dateien zu finden, die man im Code-Editor anpassen kann. 

  • Der Code für die Anzeige der Kollektionsbeschreibung könnte in einer Datei wie collection-template.liquid oder collection.liquid zu finden sein. Dies kann je nach Theme variieren.
  • Suche nach einem Code-Snippet, das in etwa so aussieht:

 

{{ collection.description }}

 

Man kann diesen Code-Abschnitt ausschneiden und an einer anderen Stelle innerhalb des Templates einfügen, wo man die Beschreibung anzeigen möchte.

 

Wenn du den Textblock verschieben möchtest, dann vielleicht auch das CSS anpassen, um sicherzustellen, dass die Formatierung und das Layout immer noch stimmig sind.

 

CSS kannst du im CSS Editor innerhalb des Theme Editors einfügen und testen. Die von dir bereitgestellte collection.json Datei beschreibt die Konfiguration der Abschnitte auf deiner Kollektionsseite. Du kannst die Reihenfolge der Sektionen ändern, indem du die "order" Eigenschaft änderst, aber das Verschieben des Textes innerhalb eines Abschnitts erfordert wahrscheinlich die Bearbeitung von Liquid-Dateien.

 

---
Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Willi82
Entdecker
26 2 3

herzlichen Dank @Gabe ,

du hast ja so recht. Man verzettelt sich zu sehr im Detail.

Ich gebe dir 100% recht. Es ist halt auch so, dass die Wahl des Themes nicht über den Erfolg entscheidet. Also die Suche nach dem perfekten Theme kostet ja auch Zeit und daher verfolgte ich eher die Strategie, das Bestehende zu ändern und gut zu dokumentieren, damit ich releasefähig bleibe. Gerne kann ich natürlich auch das Theme wechseln. Welches kannst du empfehlen?
Vielen Dank
Willi 

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

@Willi82 

 

Gerne und ich denke, das beste wäre ein paar der Themes zum Shop hinzufügen. Mir gefallen diese zwei persönlich, da das 1. viel Wert auf Lifestyle legt, und das 2. auf größere Kataloge:

Dann kannst du einen Entwickler in Auftrag stellen, der/die das für dich erledigen kann und dir somit auch viel Zeit spart (wie ich im anderen Leitfaden verlinkt habe).

 

Probiere mal die Themes aus und lass wissen was du so denkst.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Willi82
Entdecker
26 2 3

hallo @Gabe,

also mit hinzufügen meinst du erstmal downloaden, testen und dann entscheiden welches das besten ist und erst dann kaufen?

lg Willi  

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

Ganz genau! Auch andere, nicht nur die zwei. 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

@Willi82 

 

Hat das geklappt? Ich habe dir auch im paralellen Faden einen anderen Lösungsansatz gesendet den wir 👀 können. Das Problem ist auch, dass wir hier nur von deinen Beschreibungen ausgehen können, sprich, keine konkrete Beispiele in der Hand haben. 

 

Dazu habe ich aber jetzt einen Video gemacht der dir ggf. weiterhelfen kann hier. Ich bin heute noch bis 17 Uhr hier erreichbar und dann nächste Woche wieder.

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Willi82
Entdecker
26 2 3

Erfolg.

hallo @Gabe 
1000 Dank für den besten Support!
ich werde mir definitiv andere Themes anschauen.
meine Priorität war zunächst auf den GoLive und hätte den Designanspruch nach hinten gesetzt da ich einfach aufgrund der vielen Artikel und Herausforderungen Prioritäten setzen muss.

Besten Dank Gabe - ich teste das impact theme und prüfe, ob in diesem Theme defaultmäßig die nicht verfügbaren Varianten nicht angezeigt werden!
Top!
Vielen Dank und schönes Wochenende

Gabe
Shopify Staff
17946 2845 4183

Mit den Varianten wird es da auch schwierig also empfehle ich meinen anderen Lösungsvorschlag in Betracht zu nehmen.

 

Und absolut gerne geschehen und ebenfalls! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog