FROM CACHE - de_header

Konfiguration bzgl. Mehrwertsteuer für Deutschland, Österreich Schweiz

ste111111
Neues Mitglied
1 0 0

Hi,

 

ich versuche vergeblich die Perfekte Konfiguration für meinen Shop zu finden und möchte daher hier mal nachfragen.

 

Hintergrund: Es geht um einen Shop mit Verkauf/Versand aus Deutschland nach Deutschland, Österreich und Schweiz.

 

Ziel: Ich möchte meine Artikel im Shop mit Bruttopreisen anzeigen (ist aktuell so konfiguriert) es  soll dann aber beim Checkout wenn Versand in die Schweiz gewählt wird die Mehrwertsteuer abgezogen werden. Das funktioniert tadellos wenn ich in den Einstellungen für Steuern einen Haken setze bei: "Steuern abhängig vom Land des Kunden einschließen oder nicht"

 

Allerdings bewirkt diese Einstellung auch, dass automatisch bei Versand nach Österreich die MwSt. mit 20% berechnet wird. Dies ist allerdings in meinem Falle falsch, da ich unter der Umsatzgrenze von 35.000 € in Österreich liege, sodass für mich die Mehrwertsteuer mit 19% in Deutschland abgeführt werden muss.

 

Mit den mir vorliegenden Einstellmöglichkeiten sehe ich keine Möglichkeit, dass beide Bedinungen erfüllt werden können, also A: bei Versand in die Schweiz Abzug der MwSt. beim Checkout und B: Berechnung von 19% MwSt. bei Versand nach Österreich.

 

Mit der Option "Versandüberschreibung" habe ich versucht das Problem zu lösen, allerdings hatte die Einstellung keine Auswirkung.

 

Kann hier jemand einen Tipp geben?

 

Vielen Dank und beste Grüße

Steven

1 ANTWORT 1
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7064 1152 1800

Hey @ste111111 

 

Es ist nicht ganz klar in deinem Bericht ob du von der Umsatzsteuer sprichst oder die Steuer auf den Versand. Bitte beachte auch - die €35,000 Umsatzgrenze wurde jetzt auch EU-weit auf €10,000 reduziert, aber ich empfehle hier mit einem Steuerberater zu sprechen.

 

Wenn deine Verkäufe in andere EU-Länder €10,000 oder mehr erreichen, kannst du dich für das One-Stop-Shop (OSS)-System registrieren. Das OSS-System ermöglicht es Händlern, Umsatzsteuer für Verkäufe in allen EU-Mitgliedsstaaten zu erheben und zu überweisen, anstatt sich für jeden Mitgliedsstaat einzeln zu registrieren. Du kannst OSS nur verwenden, wenn dein Shop auf Registrierungen basierende Steuern verwendet. Wenn du deine Einstellungen nicht aktualisiert hast, um auf Registrierungen basierende Steuern zu verwenden, aktualisiere deine Steuersätze manuell, indem du standortbasierte Steuersätze verwendest.

 

Wenn du in einem Land eine erhebliche Präsenz hast, solltest du bei der zuständigen Steuerbehörde dieses Landes erfragen, ob du dich registrieren musst, um Steuern zu erheben. Du bist dafür verantwortlich, festzustellen, ob dein Geschäft den Versandhandels-Schwellenwert übersteigt.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 4 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog