FROM CACHE - de_header

Kundendaten im Checkout bei Lokaler Abholung

Gelöst

Kundendaten im Checkout bei Lokaler Abholung

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Moin moin in die Runde,

 

uns erreichen leider wiederholt Bestellungen bei denen einzig und allein die mail-adresse des Kunden angegeben ist.
Obwohl in unseren Checkout-Einstellungen dinge wie Telefon-Nr und Adresse Pflichtangaben sind, verschwinden diese Felder im Ceckout sobald Lokale Abholung ausgewählt wird...
Es soll wohl in den Admin-Einstellungen unter Versand und Zustellung bei Lokale Zustellung ein Button "Verwalten" geben. Dieser ist bei uns einfach nicht vorhanden. Dies wurde ebenfalls vom Shopify-Support bestätigt, welcher uns auf Metafield-Apps verwiesen hat.

Doch wie kann ich Metafields oder Customfields im Checkout hinzufügen, wenn ich beim Bearbeiten des Themes nichts am Checkout verändern - ergo: keine Felder hinzufügen kann?!

Kann es damit zusammenhängen, dass wir ShippingRates über API an die Versandtarife angebunden haben?

Ich würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen.

Viele Grüße,
Jelle

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Erfolg.

@JelleMoby 

 

Gut, das habe ich jetzt auf mobyvan.store auf Mobile getestet und musste meine RECHNUNGSADRESSE bei Lokaler Abholung eingeben wie bei dir oben abgebildet.

 

Bei PayPal und Apple Pay ist der ganze Ablauf anders: 

 

Zahlungen, wie mit PayPal oder Apple/Google Pay, sind jetzt sog. "Wallets" und hier ist es so, dass kein Feld mehr für die Rechnungsadresse für Zahlungen mit Wallets wie PayPal angezeigt werden, da die gesamte Informationen extern (bei PayPal) eingetragen und verwaltet wird.

 

Das bedeutet auch auf der Seite der Bestellung im Shopify Admin wird keine Information im Rechnungsadressfeld mehr angezeigt und wir können die Anzeige der Rechnungsadresse (im Checkout und im Shopify Admin) derzeit nicht aktivieren - dies hat aber keinen Einfluss auf die Durchführbarkeit der Transaktion.

 

Es geht hier hauptsächlich um die alte "Hosted Payment SDK" Integration (HPSDK) die "deprecated" wurde zugunsten der neuen "Payment und Wallet Apps".

 

Das alles ist um eine verbesserte Sicherheit der Kundenzahlungen im Checkout zu gewährleisten da die alte HPSDK inhärente Sicherheitslücken und Schwachstellen hatte, vor allem im Zuge des neuen Geldwäschegesetz. Je mehr das Shopify Checkout mit externen Zahlungsmethoden und Systeme "gekoppelt" ist, desto mehr Schwachstellen wird es geben.

 

Wie das neue Zahlungs-App System funktioniert:

  1. Der Kunde beginnt eine Zahlung oder eine Rückerstattung.
  2. Der Checkout leitet den Kunden auf eine im Wallet oder in der Payments App gehostete Seite weiter, um die Zahlung oder Erstattung zu starten.
  3. Die Zahlung oder Rückerstattung findet in der Externen App statt, die auf der App-gehosteten Seite gehostet wird.
  4. Die App führt während der Zahlung app-spezifische Vorgänge aus wie z. B. die Rechnungsadresse des Kunden zu bestätigen.
  5. Die App zeichnet die Zahlung im Shopify-Admin auf.

image.png

Dieses Problem wird dennoch derzeit von unserem Entwicklungsteam aktiv untersucht, und ich habe das jetzt als Feedback an unsere Entwickler auch weitergeleitet, so dass das zum "Feature Release" Backlog hinzugefügt wird.

 

Die Änderung im Moment betrifft alle Zahlungen über PayPal, der Grund ist dass nach neuem Aufbau die Informationen der Lieferadresse / Rechnungsadresse ausschließlich in PayPal (externes Fenster) verwaltet werden und keine "Verbindung" bzw. "Datenaustausch" dieser Felder mit Shopify mehr stattfindet. Notfalls kann man Wallets wie PayPal oder Google Pay deaktivieren wenn man auf die Rechnungsadresse angewiesen ist.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

27 ANTWORTEN 27

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Hey @JelleMoby 

 

Danke für die Frage und der Kunde muss normalerweise bei Abholung eine Rechnungsadresse eingeben die auch Pflichtfelder enthält. Siehe mein Beispiel hier:

 

dfgh.gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Hallo Gabe,

danke für deine Antwort, aber das ist bei uns leider nicht der Fall...
Diese Felder sind bei uns wie gesagt nicht vorhanden,

wir müssten wirklich bitte eine Lösung haben um den Checkout für die Abholung einzurichten, ansonsten müssen wir die Funktion deaktivieren.
Wie oben schon beschrieben, ist der besagte "Verwalten"-Button bei Admin->Versand+Zustellung->Lokale Abholung bei uns einfach nicht vorhanden, das wurde auch bereits vom Fabian von eurem Support bestätigt, es konnte allerdings nicht mit einer Lösung geholfen werden...

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Hey Jelle! @JelleMoby 

 

Einen "Verwalten" Button ist in meinem Shop auch nicht vorhanden wie du hier sehen kannst:

 

image.png

Darf ich dich mal fragen, in eurem Zahlungsschritt sind diese Felder zu sehen, ist das richtig? Füge bitte einen Link zu eurem Shop hier in den Leitfaden so dass ich das testen kann:

 

image.png

 

Diese Felder sind eigentlich normalerweise Pflichtfelder und wenn man sie als Kunde nicht ausfüllt dann bekommt man die folgenden Fehlermeldungen:

 

image.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Hallo nochmal,

der "Verwalten"-Button soll wohl einen Schritt vorher sein..?! Wie im screenshot1 bei "Bearbeitungszeit" einer ist, sollte im Feld von Lokale Abholung auch oben rechts einer sein wurde mir gesagt?!

screenshot1.png

 Unser Checkout sieht wie folgt aus:

screenshot2.png

Wenn PayPal oder sogar Express-Checkout gewählt wird sind keinerlei Adress-Informationen gefordert (bei Abholung)

screenshot3.png

 Unseren Shop findest du unter www.mobyvan.store



Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Erfolg.

@JelleMoby 

 

Gut, das habe ich jetzt auf mobyvan.store auf Mobile getestet und musste meine RECHNUNGSADRESSE bei Lokaler Abholung eingeben wie bei dir oben abgebildet.

 

Bei PayPal und Apple Pay ist der ganze Ablauf anders: 

 

Zahlungen, wie mit PayPal oder Apple/Google Pay, sind jetzt sog. "Wallets" und hier ist es so, dass kein Feld mehr für die Rechnungsadresse für Zahlungen mit Wallets wie PayPal angezeigt werden, da die gesamte Informationen extern (bei PayPal) eingetragen und verwaltet wird.

 

Das bedeutet auch auf der Seite der Bestellung im Shopify Admin wird keine Information im Rechnungsadressfeld mehr angezeigt und wir können die Anzeige der Rechnungsadresse (im Checkout und im Shopify Admin) derzeit nicht aktivieren - dies hat aber keinen Einfluss auf die Durchführbarkeit der Transaktion.

 

Es geht hier hauptsächlich um die alte "Hosted Payment SDK" Integration (HPSDK) die "deprecated" wurde zugunsten der neuen "Payment und Wallet Apps".

 

Das alles ist um eine verbesserte Sicherheit der Kundenzahlungen im Checkout zu gewährleisten da die alte HPSDK inhärente Sicherheitslücken und Schwachstellen hatte, vor allem im Zuge des neuen Geldwäschegesetz. Je mehr das Shopify Checkout mit externen Zahlungsmethoden und Systeme "gekoppelt" ist, desto mehr Schwachstellen wird es geben.

 

Wie das neue Zahlungs-App System funktioniert:

  1. Der Kunde beginnt eine Zahlung oder eine Rückerstattung.
  2. Der Checkout leitet den Kunden auf eine im Wallet oder in der Payments App gehostete Seite weiter, um die Zahlung oder Erstattung zu starten.
  3. Die Zahlung oder Rückerstattung findet in der Externen App statt, die auf der App-gehosteten Seite gehostet wird.
  4. Die App führt während der Zahlung app-spezifische Vorgänge aus wie z. B. die Rechnungsadresse des Kunden zu bestätigen.
  5. Die App zeichnet die Zahlung im Shopify-Admin auf.

image.png

Dieses Problem wird dennoch derzeit von unserem Entwicklungsteam aktiv untersucht, und ich habe das jetzt als Feedback an unsere Entwickler auch weitergeleitet, so dass das zum "Feature Release" Backlog hinzugefügt wird.

 

Die Änderung im Moment betrifft alle Zahlungen über PayPal, der Grund ist dass nach neuem Aufbau die Informationen der Lieferadresse / Rechnungsadresse ausschließlich in PayPal (externes Fenster) verwaltet werden und keine "Verbindung" bzw. "Datenaustausch" dieser Felder mit Shopify mehr stattfindet. Notfalls kann man Wallets wie PayPal oder Google Pay deaktivieren wenn man auf die Rechnungsadresse angewiesen ist.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Hallo @Gabe ,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Das erklärt einiges.

Gut zu wissen, dass Eure Entwickler an der Sache dran sind.

 

Das Hauptproblem für uns hierbei ist, dass unser ERP-System Xentral diese Aufträge nicht importiert, wenn die Daten fehlen und wir die Aufträge per Hand anlegen müssen.
Aber das werde ich dann mit dem Xentral-Support versuchen zu klären 😉

NICAMA
Entdecker
11 0 6

Hallo Gabe,
wir leider auch unter dem Problem. Neu hinzugekommen ist, dass nun bei Abholung mit der Zahlart PayPal neuerdings unsere eigene Adresse als die Rechnungsadresse des Kunden hinzugefügt werden. Dies ist seit mind. dem 18. September der Fall. Zudem haben wir nun einige unvollständige Rechnungen.
Wir werden die Abholung deaktivieren müssen bis Shopify das Problem gelöst hat. So ist die Versandmethode abholung in Deutschland nicht nutzbar. Wie ist der aktuelle Stand bzgl. der Entwicklung einer Lösung?

Viele Grüße
Zeno

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Hey Zeno! @NICAMA 

 

Wir können viel besser helfen wenn man konkrete Beispiele beifügt. Ich werde aber folgendes hier dazu ergänzen:

 

Kürzlich wurde geändert, wie die Rechnungsadresse bei der Nutzung von PayPal und der Abholung im Laden angezeigt wird. Dies ist aufgrund dessen, dass einige Bestellungen zur Abholung über PayPal ohne Kundennamen angezeigt wurden.

 

Es wird auch erwartet, dass keine Versandadresse des Kunden angezeigt wird, da die Bestellung zur Abholung bestimmt ist. Das Gleiche gilt für die Rechnungsinformationen, da die Rechnungsinformationen für Bestellungen, die über PayPal zur Abholung aufgegeben werden, nur bei PayPal selbst zu finden sind (über den PayPal-Wallet des Kunden).

 

Unerwartetes Systemverhalten: Wenn Kunden mit PayPal Express auschecken UND die Abholung im Geschäft auswählen, wird die Adresse des Geschäfts automatisch als Rechnungsadresse statt mit der Rechnungsadresse des Kunden ausgefüllt. Es wurde jetzt eine Änderung vorgenommen, damit bei Kunden, die PayPal nutzen und im Laden abholen, ihre Rechnungsadresse automatisch als Adresse des Ladens übernehmen.

 

Es war auch so, dass manchmal die Kundennamen nicht angezeigt wurden, was ein unerwartetes Systemverhalten im Zusammenhang mit dem Checkout-Prozess für Bestellungen war, die über PayPal Express aufgegeben wurden. Um dieses Problem zu beheben, haben unsere Entwickler eine Änderung vorgenommen, die automatisch die Informationen des Ladens für Abholbestellungen auffüllt, so dass der Name des Kunden angezeigt wird und integrierte Apps, die eine Adresse benötigen, wie vorgesehen funktionieren.

 

Bei Abholbestellungen wird auch die Adresse deines Ladens angezeigt und bei Bestellungen, die für die Abholung über PayPal Express aufgegeben werden, werden möglicherweise immer noch die vom Kunden abgefragten Informationen angezeigt, da die Rechnungsdaten an der Kasse für PayPal auslaufen, aber bei den meisten Bestellungen wird in diesem Abschnitt die Adresse des Ladens angezeigt.

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

NICAMA
Entdecker
11 0 6

Hallo Gabe,

erst einmal vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. Nun zum inhaltlichen: Durch diese Änderungen stellen wir buchhalterisch Rechungen an uns selbst aus. Das ist keine Lösung, sondern verschlimmert das Problem hingegen nur noch mehr. Ihr müsst wirklich dringend wieder zur bisherigen Form zurückkehren. Eine Möglichkeit wäre es, dass wir als Shopbetreiber die Möglichkeit haben im Backend die Option auswählen können, dass Kunden zwingend im Checkout eine Rechnungsadresse eintragen müssen.
VG, Zeno

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Sende uns ein Ticket und vielleicht kann unser Technik-Team das anschauen. Kann aber nichts versprechen

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

NICAMA
Entdecker
11 0 6

@Gabe Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe ein Ticket erstellt. Wir müssen leider die Abholung dann erstmal deaktivieren. PayPal als Zahlungsmethode vorübergehend nicht anzubieten, ist für uns keine Option. In DE ist dies mitunter die meist genutzte Zahlungsmethode.

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

@NICAMA 

 

Das tut mir leid zu hören. Habt ihr die anderen Local Pickup Apps im App Store schon getestet ob dasselbe Verhalten da auch zu beobachten ist?

 

Es ist also seit neuem, dass kein Feld für die Rechnungsadresse für Zahlungen mit Wallets wie PayPal, Google Pay, und Apple Pay angezeigt werden, da die gesamte Informationen extern (beispielsweise bei PayPal) eingetragen und verwaltet werden. Das führt dazu, dass nun die Adresse des Standorts für die lokale Abholung angezeigt werden.

 

Unsere Entwickler sind sich des Problems bewusst und wir hoffen auf einen Fix, wann und ob dieser kommt kann ich aber nicht sagen, aber wir wissen dass dieses Problem einen großteil unserer Shops betrifft also sieht es gut aus. Bei Interesse können Neuerungen unserer Plattform im  Shopify Changelog verfolgt werden.

 

Nicht vergessen, über einen Bestellentwurf kann man eine neue Rechnung erstellen. Weitere Informationen zum Thema Erstellen eines Bestellentwurfs im Shopify Help Center.

 

Verwendest du eine WAWI / ERP, dann empfehle ich die WaWi Entwickler zu kontaktieren um abzuklären ob die Information der Rechnungsadresse von PayPal anders übermittelt werden kann bzw. nachträglich ergänzt, vielleicht mit einer der oben-verlinkten Local Pickup Apps.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

DanRe91
Tourist
6 0 1

Hallo zusammen, 

 

bei uns tritt das Problem ebenfalls auf. Aktuell bleibt uns auch nur die Möglichkeit, die lokale Abholung zu deaktivieren. Da wir jedoch sehr viele Kunden aus dem näheren Umkreis haben und mit Lebensmitteln recht hohe Versandkosten haben, wäre das natürlich ärgerlich. Gibt es denn bereits neue Informationen dazu, ob es dafür einen Fix geben wird? 

 

Über neue Infos wäre ich sehr dankbar 🙂 

NICAMA
Entdecker
11 0 6

Das Problem nach wie vor und es scheint auch keine Relevanz für Shopify zu haben. Leider ist es öfters so, dass Shopify die Anforderungen der DACH oder europäischen Märkte nicht berücksichtigt. Bedauerlicherweise hast du aktuell nur folgende Möglichkeiten:
- den Kunden keine korrekten Rechnungen anbieten zu können
ODER
- entweder PayPal als Zahlungsanbieter nicht weiter anzubieten oder die lokale Abholung zu deaktivieren

Ich gehe persönlich nicht davon aus, dass Shopify in naher Zukunft einen Fix bringen wird. Auch wenn es natürlich sehr wünschenswert wäre. Oder gibt es möglicherweise schon News diesbezüglich @Gabe ?

Manuel_
Besucher
1 0 0

Wir haben genau das gleiche Problem und für unseren Kunden, der Lebensmittel vertreibt und viele Kunden in seinem Umkreis hat, ist das sehr ärgerlich. Jetzt ist der Shop fertig und wir haben ein riesen Problem, das nicht vorhersehbar war. Befremdlich an diesem Problem ist auch, dass eben eine zusätzliche Adresse (die vom Händler) im Kundenkonto als Lieferadresse angelegt wird. Das Fatalste dabei ist aber, wie Nicama es schon gut erklärt hat, dass das System Rechnungen an »uns« selbst ausstellt. 

Silkey
Entdecker
13 0 3

Wir haben das gleiche Problem und brauchen dringend eine Lösung. Wählen Kaufende Abholung aus, können Sie keine Adresse eingeben und als Rechnungsadresse erscheint unsere Unternehmensadresse. Gibt es eine Lösung mittlerweile?

NICAMA
Entdecker
11 0 6

Leider nein. Shopify scheint sich nicht darum zu kümmern. Auch wenn eine Lösung recht einfach umzusetzen wäre. @Gabe Es ist doch irrelevant, ob PayPal eine Adresse zurückspielt, wenn der Kunde vorher im Shopify Checkout seine Adresse angibt und diese zumindest innerhalb Shopify bei der Order bzw. dem Kunden als Rechnungsadresse hinterlegt wird.

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

Hey Alle!

 

Ja, das ist leider ein Limit des neuen Checkout in Verbindung mit einem Digital Wallet und dem Click&Collect Feature. 

 

Orders die mit Local Pickup, über einen Wallet (wie PayPal) bezahlt werden:

  1. ...zeigen entweder den Customer Name nicht,

  2. oder stattdessen die Shop Pick-Up Anschrift.

Die Bestellungen haben also keine Billing Address und die Details für Customer werden nicht angezeigt, haben aber ggf. einen Customer Profile anbei was derzeit das erwartete Systemverhalten ist.

 

Wenn derzeit der Kunde "Abholung" auswählt und den PayPal Wallet verwendet, erhalten wir also keine Kundendaten in der Shopify-Bestellung. Wir erhalten nur die E-Mail-Adresse des Kunden - keinen Namen, keine Adresse oder Kontaktnummer. Es werden stattdessen die Adresse des Abholorts und die Details unter den Rechnungsinformationen des Kunden angezeigt.

 

Im grossen und ganzen geht es um die neuen Digital Wallets und wie sie jetzt eingebunden werden nachdem die Hosted Payment SDK deprecated wurde.

 

Im TLDR füllt der PayPal Express Flow die Rechnungsadresse nicht mehr aus in dieser Konstellation, und die Wallets ziehen das notwendigen content Feld nicht (fehlender add billing\_address zu PayPalWalletContent.

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

NICAMA
Entdecker
11 0 6

Hey @Gabe , danke für deine Rückmeldung. Ich verstehe nicht, warum es nicht möglich ist einfach innerhalb des Shopify Checkouts die Adresse abzufragen (unabhängig davon was PayPal zurückspielt oder nicht). Das wäre doch einfach umgesetzt.

Gabe
Shopify Staff
18475 2897 4264

@NICAMA 

 

Der neue Checkout kommt mit ganz neuen Features und Anpassungsfähigkeiten und bald kommt auch der 1-Pager und somit ist vieles derzeit in der Entwicklung.

 

Beispielsweise kann man bald den Kunden eine viel-verbesserte Checkout Experience anbieten, wie z. B. die Zahlungsmethoden und/oder die Versandtarife in einer bestimmten senkrechten Reihenfolge anzeigen je nach einer gewissen Logik, wie Herkunftsland des User.

 

Solche Epic Wants unserer Händler sind unter den meist gefragten Features, die bis jetzt nur den Besitzer von Plus Shops vorbehalten waren, wo man komplexe Programmierung und Logik im checkout.liquid implementieren konnte.

 

Auch der Zugang zum checkout.liquid naht dem Ende ersetzt der neuen Shopify Functions und des Checkout UI Extensions.

 

Siehe auch unseren Experten "Coding with Jan" und unsere Blog Artikel hier:

Bei weiteren Fragen kann ich gerne unsere Shopify Partner empfehlen die mit euch über eine Lösung sprechen können.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

diesermike207
Besucher
2 0 2

Hallo,

 

gibt es nun mittlerweile eine Lösung für das Problem, dass bei lokaler Abholung und Zahlungsart PayPal die Adresse des Geschäfts auf der Rechnung des Kunden landet? Das Problem existiert ja nun schon mehr als ein Jahr. 

diesermike207
Besucher
2 0 2

Bekomme ich auf mein letztes Anliegen noch eine Antwort?

 

Hallo,

 

gibt es nun mittlerweile eine Lösung für das Problem, dass bei lokaler Abholung und Zahlungsart PayPal die Adresse des Geschäfts auf der Rechnung des Kunden landet? Das Problem existiert ja nun schon mehr als ein Jahr. 

 

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Moin, 
ich denke nicht, dass sich PayPal hier nach uns richten wird.. 

Was wir gemacht haben ist, einen zusätzlichen, kostenlosen Versandtarif mit der Bezeichnung "Selbstabholung" in Shopify selbst einzurichten! 

Wir lassen aufgrund von verschiedensten Versandtarifen (von XS bis zur Palette via Spedition) den Versand von der App "Shipping Rates" berechnen, funktioniert sehr gut. 
Trotzdem ist der "Abhol-Tarif" in den Shopify-Settings selbst eingerichtet um es halbwegs simpel zu halten. 

 

Dann musst du nurnoch drauf achten den Tarif auch so zu benennen, dass die Besucher nicht denken, dass es einfach kostenloser Versand ist.
Auch wenn es Selbstabholung heißt - es wird of genug vorkommen.

Ich würde daher zB hier und da die Texte ändern, dass auch in der Berechnung "Abholung" steht. (siehe Bild)  

 

Bildschirmfoto 2023-12-20 um 16.10.57.png


 Und mit einer weiteren App kann man dann auch den Abhol-Tarif als zweites angezeigt bekommen, dann wählen es wirklich nur bewusst kunden aus, die abholen wollen 😉

Bildschirmfoto 2023-12-20 um 16.10.44.png

Ich hoffe es hilft etwas. 
Viel Erfolg!

  

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Somit ist es keine Abholung mehr und im Checkout wird nun eine Adresse abgefragt. 
Kompliziert, aber es funktioniert nun bei uns seit einer Weile.

Silkey
Entdecker
13 0 3

Danke für diese Darstellung, JelleMoby. Was aber meinst du konkret mit: "Und mit einer weiteren App kann man dann auch den Abhol-Tarif als zweites angezeigt bekommen, ..." -> Von welcher App sprichst du?

JelleMoby
Shopify Partner
13 1 5

Mit Shipping Rate Power Toy kann die Sortierung der zur Auswahl stehenden Versandtarife anpassen.

Im Standard ist es günstig -> teurer. Somit wäre die kostenlose Abholung immer als 1. und bereits im Standard ausgewählt. 
Wir hatten dann viele Bestellungen, die eigentlich nicht zur Abholung gedacht waren, sondern es wurde einfach nicht drauf geachtet. 

Nach der Änderung muss nun die Abholung aktiv ausgewählt werden. 

lisa93
Tourist
37 0 3

Hallo @JelleMoby - danke für's Teilen Deiner Lösung! Eine Frage hätte ich hierzu. Wo genau hast du die Texte angepasst, dass im Warenkorb nicht nur "kostenlos" sondern "kostenlose Abholung" steht? Wir bieten nämlich auch ein paar versandkostenfreie Produkte an und wenn ich die Standard-Theme Texte überarbeite, würde dort dann ja auch bei den versandkostenfreien Artikeln "kostenlose Abholung" stehen. Vielen Dank vorab! Liebe Grüße, Lisa