FROM CACHE - de_header
Gelöst

Kundensegmente / Email Abonnenten

Spessartbrett
Shopify Partner
79 2 25

Hey,

 

folgendende Situation:

Wir wollen Kunden die bestimmte Kriterien erfüllen segmentieren.

Konkret Kunden die Email Abonnenten sind und Produkte mit einem gewissen Tag gekauft haben.

 

Soweit, so gut.

Siehe Screenshot, 279 Kunden werden gefunden.

Bildschirmfoto 2023-01-05 um 11.28.23.png

Die 279 Kunden werden angezeigt.

Aber:

Bildschirmfoto 2023-01-05 um 11.31.36.png

Nur der Kunde in Zeile drei hat den Status "Abonniert". 
Wenn ich in die anderen Kunden gehe ist dort der Marketing Status "Email nicht abonniert":

Bildschirmfoto 2023-01-05 um 11.34.11.png

Nochmal in kürze:

Gekauftes Produkt mit Produkttag OR gekauftes Produkt mit Produkttag AND Email Abonnent.

279 Treffer.

Von den 270 Treffer haben aber weniger als die hälfte Email Marketing zugestimmt.

 

Falls wir dieses Segment nun Emails senden wäre das nicht rechtens.

 

Wo ist der Fehler?

 

Lieben Dank im voraus.

Franklin

 

 

spessartbrett.de
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
16816 2663 3936

Erfolg.

Hey @Spessartbrett 

 

Danke für die Bilder und ich sehe du möchtest ein Kundensegment für deine Shopify E-Mail Kampagne erstellen wo entweder das "Schneidebrett" (singular) oder die Schneidebretter (plural) gekauft wurden, ist das richtig? Natürlich müssen diese Kunden auch Abonnenten sein aufgrund der DSGVO bevor man ihnen eine E-Mail schickt.

 

In deinem Fall scheint das Problem daran zu liegen, dass du zwei Product Tags in der einen Bedingungsgruppe eingefügt hast. Das habe ich jetzt in meinem Testshop getestet und sowohl Abonnenten als auch nicht-Abonnenten erscheinen in diesem Segment, genau wie bei dir.

 

Wenn ich aber eins der zwei Produkt Tags entferne dann funktioniert es und es werden nur Abonnenten in der Liste angezeigt. Du müsstest somit diesen Segment in zwei versch. Kundensegmente aufsplitten, einmal für Schneidebrett und einmal für Schneidebretter.

 

Dies ist wahrscheinlich aufgrund eines Backend Verhalten dieser Mechanismen, das kann ich aber nicht bestätigen, denn ich bin kein Entwickler. Du kannst jedoch damit etwas rumspielen und es mit auch anderen Produkt Tags (und/oder Kriterien) testen, ob du dasselbe Verhalten da auch reproduzieren kannst. Wenn ja, dann ist es, wie gesagt, das erwartete Systemverhalten und man muss halt den Segment in einzelne Produkt-Tags aufsplitten. Der Nachteil hier ist, dass du halt zwei E-Mails rausschicken musst anstatt eine.

 

Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
16816 2663 3936

Erfolg.

Hey @Spessartbrett 

 

Danke für die Bilder und ich sehe du möchtest ein Kundensegment für deine Shopify E-Mail Kampagne erstellen wo entweder das "Schneidebrett" (singular) oder die Schneidebretter (plural) gekauft wurden, ist das richtig? Natürlich müssen diese Kunden auch Abonnenten sein aufgrund der DSGVO bevor man ihnen eine E-Mail schickt.

 

In deinem Fall scheint das Problem daran zu liegen, dass du zwei Product Tags in der einen Bedingungsgruppe eingefügt hast. Das habe ich jetzt in meinem Testshop getestet und sowohl Abonnenten als auch nicht-Abonnenten erscheinen in diesem Segment, genau wie bei dir.

 

Wenn ich aber eins der zwei Produkt Tags entferne dann funktioniert es und es werden nur Abonnenten in der Liste angezeigt. Du müsstest somit diesen Segment in zwei versch. Kundensegmente aufsplitten, einmal für Schneidebrett und einmal für Schneidebretter.

 

Dies ist wahrscheinlich aufgrund eines Backend Verhalten dieser Mechanismen, das kann ich aber nicht bestätigen, denn ich bin kein Entwickler. Du kannst jedoch damit etwas rumspielen und es mit auch anderen Produkt Tags (und/oder Kriterien) testen, ob du dasselbe Verhalten da auch reproduzieren kannst. Wenn ja, dann ist es, wie gesagt, das erwartete Systemverhalten und man muss halt den Segment in einzelne Produkt-Tags aufsplitten. Der Nachteil hier ist, dass du halt zwei E-Mails rausschicken musst anstatt eine.

 

Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog