FROM CACHE - de_header
Gelöst

Mehrsprachiger Checkout

Knitido
Shopify Partner
6 1 1

Hallo zusammne,

 

wir betreiben einen mehrsprachigen Onlineshop.

Unser Checkout wird jedoch nur in einer Sprache (voreingestellt Deutsch) ausgegeben.

Wir möchten jedoch auch unseren Englisch und Französisch sprechenden Kunden den letzten Schritt zum Einkauf so angenehm wie möglich gestalten.

 

Wir möchten, dass jedem Kunden der Checkout in seiner Sprache zur Verfügung steht. Wie gehen wir da vor?

 

Wir haben versucht, die Einstellungen zu ändern. In Shopify>Einstellungen> Checkout finden wir den Bereich Checkout-Sprache vor, der auf unser Template verlinkt, indem die Sprache Deutsch hinterlegt ist. Dort kann man zwar eigene Übersetzungen für eine Zielsprache hinterlegen, jedoch nicht auswählen, dass man den Checkout in mehreren Sprachen angezeigt bekommen möchte.

 

Weiterhin haben wir beobachtet, dass Kunden, die bereits bei Shop Pay registriert sind und sich darüber einloggen eine Seite vor dem eigentlichen Checkout angezeicht wird. Auf dieser gibt es die Sprachwahl Option. Sobald man diese anklickt wird man jedoch zum Checkout weitergeleitet, welcher wiederum in Deutsch erscheint. Hier wird das Kundenerlebnis ohne unser Zutun inkonsistent.

 

Auf der Checkout-Seite selbst gibt es dann auch keine Möglichkeit, eine alternative Sprache zu wählen, wie sie auf den anderen Shop-Seiten geboten wird.

 

Für die Sprachenverwaltung verwenden wir die App Weglot.

 

Wer kann hier unterstützen?

 

Viele Grüße

 

Carsten / knitido.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Knitido
Shopify Partner
6 1 1

Erfolg.

Hi @Finer,

 

danke für den Fingerzeig.

 

Der "Trick" ist, dass man im Shopify-Setup alle Sprachen löschen muss. Erst dann übergibt die Übersetzungs-App Weglot die Info an Shopify, welche Sprache der Kunde nutzt und darf die Checkout-Übersetzung ausspielen.

 

Problem gelöst.

 

Grüße

Carsten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Finer
Shopify Expert
2006 417 718

@Knitido ich vermute, dass die Sprach- und Domainzuweisungen in den Märkte-Einstellungen nicht korrekt sind. Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, dass Euer Shopify Plan inkompatibel mit den Domain-Einstellungen der Sprach-App sind. Welchen Plan habt ihr denn?

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
Knitido
Shopify Partner
6 1 1

Hi @Finer

wir nutzen den "Shopify"-Plan. 

 

Ich gehe deinem Hinweis einmal nach.

 

Gruß

Carsten / knitido.de

Knitido
Shopify Partner
6 1 1

Erfolg.

Hi @Finer,

 

danke für den Fingerzeig.

 

Der "Trick" ist, dass man im Shopify-Setup alle Sprachen löschen muss. Erst dann übergibt die Übersetzungs-App Weglot die Info an Shopify, welche Sprache der Kunde nutzt und darf die Checkout-Übersetzung ausspielen.

 

Problem gelöst.

 

Grüße

Carsten

Luisa93
Besucher
1 0 0

Hallo Carsten,

 

wo im Shopify Setup meinst du?

Hier: 

Luisa93_0-1669638562106.png

 

Weglot haben wir auch installiert und die anderen Sprachen funktionieren auf der Webseite auch einwandfrei, nur der Checkout bleibt immer deutsch.

 

Viele Grüße,

Luisa

Kai
Shopify Staff
2263 530 349

Hi ,

verwendet ihr Shopify Markets in eurem Shopify Shop? Shopifys Tool für das länderübergreifende Management, mit dem du deine internationalen Märkte identifizieren, einrichten, starten, optimieren und verwalten kannst – alles in einem einzigen Shop.

Shopify Markets zentralisiert internationale Verkaufstools für dein Geschäft und führt neue Funktionen ein, mit denen du deine globalen Verkäufe verwalten und erweitern kannst. Mit Shopify Markets kannst du maßgeschneiderte Online-Einkaufserlebnisse für verschiedene Käufersegmente erstellen. Hierzu kannst du Märkte erstellen, die auf bestimmte Länder oder Regionen abzielen, oder du kannst Länder und Regionen gruppieren, um deinen Erweiterungsaufwand zu vereinfachen.

 

Wenn du die Inhalte deines Shops übersetzt, kann dies zu mehr Verkäufen führen, da deine internationalen Kunden dein Marketing, die Produktdetails sowie die Versand- und Rückgaberichtlinien besser verstehen können. 

 

Du kannst mehrere Sprachen in deinem Shopify-Adminbereich aktivieren, um separate URLs für deine übersetzten Inhalte zu erstellen. Wenn Kunden auf einer übersetzten URL landen, zeigt dein Shop automatisch die übersetzte Version an, falls Übersetzungen vorhanden sind.

 

Um in mehreren Sprachen zu verkaufen, benötigst du Folgendes:

Ein wichtiger Aspekt beim Verkauf in mehreren Sprachen ist es, sicherzustellen, dass Kunden und Suchmaschinen die richtige Sprachversion deiner Website finden können. Wenn du eine Sprache veröffentlichst, werden für jede übersetzte Seite in deinem Shop eindeutige URLs erstellt. Dies geschieht durch Hinzufügen des Sprachcodes zu den URLs.

Angenommen, deine primäre Domain ist zum Beispiel shop.com. Wenn du zwei weitere Sprachen veröffentlichst – Französisch (fr) und Deutsch (de) –, dann ändern sich deine Shop-URLs in shop.com/fr und shop.com/de.

Der Rest der Domain bleibt in allen Sprachen gleich. Mit der Funktion für internationale Domains kannst du in Shopify Markets auch verschiedene Sprachen in verschiedenen Domains verwenden.

Es ist wichtig, dass Suchmaschinen deine Seite in allen übersetzten Sprachen indizieren können. Shopify fügt automatisch hreflang-Tags hinzu und schließt alle veröffentlichten Sprachen in Sitemaps ein, die den Suchmaschinen helfen, die verschiedenen Sprachen in deinem Shop zu erkennen.

 

Wenn du Apps von Drittanbietern verwendest, ist es möglich, dass diese Apps den Verkauf in mehreren Sprachen standardmäßig nicht unterstützen. Um zu erfahren, ob eine App mehrere Sprachen unterstützt, wende dich an den Entwickler der App.

 

Es gibt ein paar Einschränkungen beim Verkauf in mehreren Sprachen, die zu beachten sind:

  • Diese Funktion unterstützt nur kompatible Übersetzungs-Apps von Drittanbietern.

  • Tags (wie Produkt-Tags, Artikel-Tags und Blog-Tags) können nicht übersetzt werden.

  • Produkt-URLs, wie z. B. /products/large-white-t-shirt, werden nicht übersetzt und bleiben in der Sprache, in der sie erstellt wurden, auch wenn ein Kunde die Website in einer anderen veröffentlichten Sprache aufruft.

  • Wenn du Shopify Markets verwendest, kann die primäre Sprache deines Themes keine regionale Variante sein. Du solltest die primäre Sprache z. B. nicht in English (United States) ändern. Sie sollte English sein.

Oder seid ihr zufrieden mit eurer momentanen Lösung mit Weglot?

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog