FROM CACHE - de_header

PayPal Gebühren automatisch kalkulieren möglich ?

LaOnDa
Besucher
3 0 1

hallo,

 

ich betreibe ein Photovoltaik Shop für ausschließlich Gewerbekunden. bisher habe ich die funktion PayPal nicht aktiviert. das möchte ich nun aber machen.

 

wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich als Verkäufer an PayPal pro Transaktion Gebühren bezahlen. 2-3%

ist das korrekt ?? das doofe ist... ich möchte nun nicht alle Preise neu kalkulieren wegen den Gebühren. so wären die Artikel für Kunden die per Vorkasse bezahlen, automatisch teurer. das ist blöd.

 

gibt es nicht die Möglichkeit zu sagen...

wenn per PayPal gezahlt wird, das der Kunde Automatisch 2-3% mehr zahlen muss ?

2 ANTWORTEN 2

Gabe
Shopify Staff
16884 2677 3949

Hey @LaOnDa 

 

Das hört sich spannend an mit dem Photovoltaik Shop. Hast du auch ein physischen Outlet Store? Und hast in deinem PayPal Account geachut was PayPal für Gebühren verlangt? Ggf. kann der PayPal Support dir diesbzgl. beraten zu deinen genauen PayPal Gebühren. 

 

Die Möglichkeit, automatisch Gebühren für die Nutzung bestimmter Zahlungsmethoden wie PayPal in Shopify zu berechnen, wird nicht direkt von Shopify unterstützt. Es gibt jedoch Apps, die es ermöglichen, zusätzliche Gebühren oder Zuschläge zu deinen Bestellungen hinzuzufügen, obwohl diese nicht spezifisch auf die Zahlungsmethode basieren können. Manche der Apps bieten auch einen Free Plan aber nicht alle und das ironische wäre dann das man eine monatliche App Gebühr zahlen muss um Handling Fees einzutreiben pro Bestellung mit PayPal Zahlung.

 

Eine solche App ist "UpCharge: Surcharges & Fees", die es dir ermöglicht, eine unbegrenzte Anzahl von Handling Fees, Surcharges, und Gebühren oder Aufschläge zu erstellen, die entweder fest oder prozentual sein können. Diese Gebühren können an spezifische Produkte oder an den gesamten Warenkorb angehängt werden. Die App ermöglicht es, Bedingungen festzulegen, unter denen bestimmte Gebühren sichtbar oder anwendbar sind. Dies könnte eine Möglichkeit sein, zusätzliche Kosten für die Verwendung von PayPal indirekt zu decken, auch wenn es nicht speziell für Zahlungsmethoden entwickelt wurde​​. Weitere solche Apps findest du hier wo du gerne in die Demos der Apps klicken kannst um sie in Action zu sehen.

 

Laut den Beiträgen hier in der Community gibt es derzeit keine native Möglichkeit, automatisch einen Zuschlag basierend auf der gewählten Zahlungsmethode hinzuzufügen. Einige Händler haben da auch Workarounds erwähnt, wie das manuelle Hinzufügen von Gebühren nach dem Kauf oder das vollständige Deaktivieren bestimmter Zahlungsmethoden, was natürlich nicht ideal ist​​​​.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Implementierung solcher Gebühren rechtliche Einschränkungen haben kann, abhängig von der Region, in der du verkaufst, und den Nutzungsbedingungen der Zahlungsdienstleister. In einigen Ländern oder Regionen kann das Hinzufügen von zusätzlichen Gebühren für die Nutzung von Zahlungsmethoden wie Kreditkarten oder PayPal gegen die Richtlinien dieser Dienste oder lokale Gesetze verstoßen.

 

Eine benutzerdefinierte Lösung bauen

Um eine benutzerdefinierte Lösung zu implementieren, die einen Zuschlag oder eine Gebühr basierend auf der gewählten Zahlungsmethode in deinem Shopify-Shop hinzufügt, könntest du mit etwas Liquid, HTML, CSS und möglicherweise JavaScript etwas mit einem Programmierer bauen.
 

Schritt 1: Erkenne die Zahlungsmethode

Zunächst musst du eine Möglichkeit finden, die vom Kunden gewählte Zahlungsmethode zu erkennen. Shopify Liquid selbst bietet keine direkte Möglichkeit, die Zahlungsmethode vor Abschluss des Kaufs zu ermitteln, da diese Information erst nach der Zahlung verfügbar ist. Daher könnte dieser Schritt komplex sein und eventuell eine serverseitige Lösung oder die Nutzung von Shopify APIs erfordern, um nach Abschluss der Bestellung entsprechende Aktionen durchzuführen.


Schritt 2: Berechne die Gebühr

Sobald die Zahlungsmethode erkannt wurde, müsstest du die zusätzliche Gebühr basierend auf der gewählten Methode berechnen. Das könnte eine feste Gebühr oder ein Prozentsatz des Gesamtbetrags sein. Diese Logik kann in Liquid, JavaScript oder auf dem Server implementiert werden, je nachdem, wo und wie du die Zahlungsmethode erkennst.


Schritt 3: Zeige die Gebühr im Checkout an

Um die Gebühr im Checkout anzuzeigen, könntest du JavaScript verwenden, um die Checkout-Seite dynamisch zu aktualisieren, sobald die Zahlungsmethode ausgewählt ist. Dies wäre eine rein visuelle Änderung, um dem Kunden die zusätzliche Gebühr transparent zu machen.


Schritt 4: Füge die Gebühr zur Bestellung hinzu

Die tatsächliche Hinzufügung der Gebühr zur Bestellung könnte die Nutzung der Shopify Admin API erfordern, um die Bestellung nachträglich zu aktualisieren, oder sie könnte als eine Art Produkt oder Dienstleistung im Shop implementiert werden, die automatisch zum Warenkorb hinzugefügt wird, wenn eine bestimmte Zahlungsmethode ausgewählt ist.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf Ostern eingestellt das jetzt um die Ecke liegt? Warum nicht eine Ostereierjagd 🐣 in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Gamification und Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

LaOnDa
Besucher
3 0 1

nein, einen physischen Outlet Store habe ich nicht 🙂

 

danke für deine Hilfe. hört sich alles echt kompliziert an. schade das Spotify selbst diese Funktion bisher nicht im Shop implementiert hat.