FROM CACHE - de_header

Betreff: PayPal im Checkout funktioniert nicht :(

Gelöst

PayPal im Checkout funktioniert nicht :(

Soxbomb
Entdecker
28 0 11

Einen wunderschönen guten Tag an alle, es mehren sich die Nachrichten, dass der PayPal Button im Checkout nicht funktioniert, stattdessen bekommen die Kunden eine Fehlermeldung "PayPal ist nicht verfügbar. Versuche es mit einer anderen Zahlungsmethode oder probiere es später noch einmal." - der Express Checkout im Warenkorb funktioniert wohl. 

Jetzt hab ich PayPal zurück gesetzt und neu Verknüpft, keine 
Änderung. Man findet aber auch nichts im Netz .. oder nichts das hilft, darum bin ich jetzt hier 😃 Vielleicht hat ja jemand nen Workaround oder kann sehen woran es liegt.

LG
Patrick

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Erfolg.

Hi Alle! 

 

Unsere Entwickler untersuchen weiterhin das Problem mit Paypal beim Checkout. Es scheint, das Problem besteht wenn man den Bestätigungsschritt (confirmation_step) in den Checkout Einstellungen aktiviert hat und wenn man diesen deaktiviert dann geht es wieder.

 

Dieser Workaround ist aber ungeeignet da der Bestätigungsschritt ja mittlerweile per dem Gesetz pflichtig ist. Vielleicht kann man diesen Schritt für die nächsten 1-2 Tage kurzfristig deaktivieren bis das Problem zw. unseren Entwickler Teams und die von PayPal gelöst wurde, um unerlässliche Christmas Orders nicht zu verlieren.

 

giphy (2).gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

59 ANTWORTEN 59

friedefreude
Besucher
1 0 0

Ich habe exakt das gleich Problem! Was kann ich tun?

Soxbomb
Entdecker
28 0 11

Das ist die Frage .. 😞 Hab jetzt schonmal nen App Entwickler kontaktiert weil ich vermutet hab, es würde an den Varianten liegen. Leider lag es nicht daran, bzw. eigentlich wäre es fatal da ich viel Custom zeug anbiete... aber so geht die suche weiter

Mori1
Besucher
3 0 0

 Habe das gleiche Problem  und bin langsam etwas verzweifelt da ich Teil des Weihnachtsgeschäftes verliere.

Gift-o-the-Jab
Seefahrer
363 23 95

Hey Alle, es gibt ein globales Problem mit PP. Kontaktiert doch mal den PP Support 😉 

PB79
Pfadfinder
124 2 42

@Gabewird sich seitens Shopify um dieses Problem gekümmert? Es ruiniert bei einigen das Weihnachtsgeschäft!

1.jpg

Funkenbunt
Tourist
4 0 0

Ich habe leider auch das gleiche Problem! Hab auch noch keine Lösung gefunden… 🤨

Prodicer
Entdecker
24 0 10

Hi,

 

ich habe genau das gleiche Problem seit heute (oder auch schon seit gestern abend)

 

Hat jemand einen Rat?

 

Soxbomb
Entdecker
28 0 11

Weiß jemand was neues? Es scheint wohl ein ordentliche Problem zu sein was sehr viele betrifft, vielleicht hat jemand irgendwo ne Lösung gefunden ? :X Hab irgendwas gelesen von "Alle Shopify Payments" aus, dann soll es gehen, aber das Risiko noch mehr Umsatz zu verlieren ist mir da zu hoch 😕 Vielleicht hat es ja schon jemand hinter sich gebracht und kann berichten.

Lg 
Patrick

Piwi
Tourist
9 0 2

Moin,

bei uns funktioniert auch seit dem 14.12.22 kein PayPal mehr, weder per Versand noch Abholung...

Wir haben schon ein Shopify Ticket eröffnet und nur die Antwort bekommen, den zusätzlichen Bestätigungsschritt zu deaktivieren, in Deutschland natürlich keine Option...

Zusätzlich habe ich mich eben noch an den PayPal Tech Support gewandt.

Gerne könnt ihr als Betroffene dort auch ein Ticket eröffnen -> https://www.paypal-support.com/s/contactsupport?language=de#

 

Antworten natürlich gern hier teilen, damit alle informiert sind.

 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Erfolg.

Hi Alle! 

 

Unsere Entwickler untersuchen weiterhin das Problem mit Paypal beim Checkout. Es scheint, das Problem besteht wenn man den Bestätigungsschritt (confirmation_step) in den Checkout Einstellungen aktiviert hat und wenn man diesen deaktiviert dann geht es wieder.

 

Dieser Workaround ist aber ungeeignet da der Bestätigungsschritt ja mittlerweile per dem Gesetz pflichtig ist. Vielleicht kann man diesen Schritt für die nächsten 1-2 Tage kurzfristig deaktivieren bis das Problem zw. unseren Entwickler Teams und die von PayPal gelöst wurde, um unerlässliche Christmas Orders nicht zu verlieren.

 

giphy (2).gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Soxbomb
Entdecker
28 0 11

Tatsache, dann gehts 😕 Unglücklich aber funktioniert, danke dir Gabe, hoffe das wird bald behoben. 

Euch allen trotz allem ein schönes Weihnachtsfest! 

MyWagi
Tourist
9 0 9

Hi - wir haben dieses Problem auch. Ist dies jetzt eine offizielle Empfehlung, da es auch von dir beschrieben, rechtlich nicht erlaubt ist?

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey @MyWagi 

 

Das ist eine reine Übergangslösung/Workaround bis das Problem bald behoben ist. Ich werde hier berichten sobald ich etwas von unseren Teams höre. Bitte auch den PayPal Support kontaktieren wie oben bereits von gift-o-the-jab empfohlen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Friki
Entdecker
19 2 2

Hallo Gabe,

ich bin froh, dass Du Dich meldest und hoffe wirklich, dass es schnell geht. Mein Shop ist gerade erst live gegangen...

Kannst Du mir sagen, wie ich das im DAWN Theme deaktivieren kann?

Danke und viele Grüße,

Frauke

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey Frauke! @Friki 

 

Glückwünsche zum Live-Gang und um den Bestätigungsschritt auszuschalten bis das Problem behoben ist (wir hoffen spätestens morgen), gehe zu Einstellungen -> Checkout -> Bestellabwicklung. Siehe unten aus meinem eigenen testshop abgebildet:

 

image.png

 

---
Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

giphy (2).gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Friki
Entdecker
19 2 2

Vielen Dank!

Gesche
Tourist
9 0 7

Hi Gabe!

Danke Dir für Deine Bemühungen! Der Support hatte mir das auch vorgeschlagen - ohne Hinweis auf gesetzliche Anforderungen, sondern einfach als Lösung. Und ich weiß, dass Du nichts dafür kannst, aber ich finde es mehr als fragwürdig, dass Workarounds präsentiert werden, die nicht legal sind.

Da rutscht der ein oder andere Mensch doch unwissend in eine Abmahnung rein. Und auch, wenn ihr keine Rechtsberatung anbieten dürft, ist euch ja auch klar, dass das Auswirkungen hat.

Ich mein, jeder handelt hier auf eigenes Risiko, aber dieses Szenario als "akzeptierte Lösung" vorzuschlagen ist schon echt schräg. 😅

Ich hoffe, ihr findet bald mal eine richtige Lösung. 😉
Liebe Grüße! 🤗

 

Soxbomb
Entdecker
28 0 11

Gesche, moin, da muss ich Gabe aber verteidigen, ich hab das als Lösung für mich genommen, zähneknirschend, so schrieb ich auch. Gabe hat nur einen Vorschlag mit dem Hinweis der legalität gemacht! 

Ich hab es dann als "Lösung anerkannt" und hoffe einfach das eine Lösung schnell Einzug findet, eben aus deinen genannten Gründen 

Gesche
Tourist
9 0 7

Hey, ja klar! Ich nehme es Gabe auch definitiv nicht persönlich krumm und finde es super, dass sich durch ihn Shopify jetzt auch mal dazu geäußert hat. 🤗  Mich hat eher die Antwort des Supports (nicht Gabe) etwas geschockt, weil da der Hinweis mit der Legalität fehlte.

Und ich habe derzeit leider so viele "Tester" in meinen abgebrochenen Warenkörben, dass ich mich nicht traue, diese Zwischenlösung zu implementieren.
Zähneknirschend beschreibt meinen Zustand auch ganz gut. 😉 Ich hoffe endlich auf eine richtige Lösung.

 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey Alle! Ich bin in Kontakt mit unserem Incident Response Team die daran arbeiten eine Lösung zu finden und habe denen die Brenzligkeit der Situation geschildert. 

Nur ein paar Fragen dazu: PayPal kann man auf verschiedene Wege im Shop verwenden. Einmal über dem PP DCB Button auf der Produktseite oder im Cart (siehe Bild unten) und einmal im ersten Schritt des Checkouts.

 

Habt ihr getestet ob der Fehler bei allen oben-genannten Optionen auftritt, sowohl wenn PP auf der Produktseite erscheint, auf der Cart Page, oder im ersten Schritt des Checkouts, wenn der Bestätigungsschritt aktiv ist?

Könnt ihr das mal vielleicht testen mit Testbestellungen und das aktivieren bzw. deaktivieren der folgenden Theme-Einstellung?

 

image.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Friki
Entdecker
19 2 2

Hi Gabe,

ja, das habe ich versucht und es geht leider auch nicht, wenn der dynamischer Checkout deaktiviert ist.

Danke dir und viele Grüße,

Frauke

Piwi
Tourist
9 0 2

Bei uns auch nicht, immer wieder der Fehler...

Miri
Tourist
5 0 0

Gibt es eine Möglichkeit, sich über so harte Fehler informieren zu lassen, bspw. per Mail?
Ich bin auch nur von einem Kunden hingewiesen worden.  Danke euch!

 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey @Miri 

 

Was ich dir anbieten kann ist dreifach: unsere Community hier, wo Leute immer sofort Probleme melden, dann unsere Statusseite, und in unserer privaten FB Gruppe werden auch Meldungen gepostet wenn etwas schief läuft also würde ich die Gruppe Benachrichtigungen auf jeden Fall abbonieren!

 

🙏

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Hedwig
Entdecker
17 0 6

hi @Gabe - das ist super, dass du auf die Statusseite verweist. Da wird der Fehler aber nach wie vor nicht genannt. 

Ich finde das echt etwas zum Verzweifeln. Das ist ja kein kleiner Fehler und der kostet seit Tagen ganz ganz vielen Leuten echt viel Umsatz. Dennoch hat es 5 Tage gedauert, bis überhaupt mal eine Antwort hier im Hilfeforum kam und weiterhin gibt es keine offizielle Kommunikation von Shopify dazu?

Wieso?

Auch wenn es ein Fehler von Paypal ist, ist doch egal- ich möchte so etwas wissen und dann entsprechend auch nciht ewig meinen Shop auf Fehler durchsuchen oder - wie zuerst - an Bedienungsfehler der Kundinnne glauben. 

 

Generell kommt es mir vor, als würde das Thema nicht besonders ernst genommen von Shopify Seite. 

 

Mich entsetzt die mangelnde Kommunikation hierzu mehr als der Fehler an sich. 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey Alle!

 

Wir brauchen Tickets um eure Incidents mit PayPal zu sammeln. Stellt sicher, dass ihr Tickets an unseren Support schickt über den unten beschriebenen Pfad und ihr könnt dabei auf diese zwei Community Leitfäden verweisen, hier und auch diesen hier.

 

Sendet bitte eine E-Mail an unseren Support hier (https://bit.ly/3cwO7ym) von der E-Mail-Adresse, die du zur Anmeldung in deinem Shopify-Shop verwendest, und gib deine myshopify.com-URL da auch ein. Sobald die eure Kontos authentifiziert haben, werden sie weiterhelfen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

MyWagi
Tourist
9 0 9

Danke fürs Kümmern. Aber es ist wirklich reine Schikane. Hätte erwartet, dass ihr mittlerweile intern schon mindestens ein Ticket dazu habt. Was sollen alle weiteren Tickets bringen? Ach so ich verstehe - damit erhöht sich die interne Priorität. Wenn so etwas in den USA passiert, dann ist es innerhalb 3h gelöst. Aber wir hier in Europa sind doch egal. Mein Problem mit der Anerkennung des Widerrufsrecht für digitale Produkte wird auch nicht umgesetzt. Rechtliche Dinge in der EU sind Shopify einfach egal. Schade. 

Nichts persönliches Gabe - aber es muss mal raus wenn einem viel Weihnachtsumsatz flöten geht.

Gesche
Tourist
9 0 7

Hi Gabe, ich habe bereits vor Tagen ein Ticket aufgemacht. Wirkliche Hilfe habe ich aber nicht erhalten, nur die Info, dass bereits daran gearbeitet wird und den Vorschlag für die nicht rechtskonforme Anpassung. Das kann doch echt nicht wahr sein... 
Habe jetzt noch ein Ticket eröffnet - aus Frust. 🙈 LG

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Ich bin derzeit mit unseren Entwickler Teams in Kontakt und pushe die Sache mit höchster Prio. Nur zum updaten: könnt ihr das Problem heute nochmal reproduzieren?

 

Ein vorläufiger Workaround den wir bereits vorgeschlagen haben ist der folgende: den Bestätigungsschritt (BS) deaktivieren (habe ich weiter oben gezeigt). Das bringt euch aber in eine gefährliche Situation da der Schritt ja gesetzlich vorgeschrieben ist. Laut Händlerbund dient dieser Schritt dem Kunden eine Zusammenfassung zu zeigen bevor er/sie den Vertrag abschließt.

 

Man kann aber den BS deaktivieren und den Kunden im Checkout per einem Text im 3. Schritt aufklären, dass der "Kaufen" Button (hat beim deaktivierten BS den Label "Kaufen") zum Vertrag führt.

 

BeispielText: "Beim Klick auf "Kauf abschließen!" wird der Vertrag abgeschlossen. Sie als Kunde haben aber eine "Cooling-Off" Zeit ("Abkühlungsperiode" / "Bedenkzeit" usw.) von 7 (oder 14... oder 30...) Tage in der Sie das Produkt an uns zurücksenden können fall etwas nicht stimmt" (usw...)

 

Der Grund: wenn der Kunde im Checkout ausreichend informiert ist bzgl. dem "Abschluss des Vertrags", dürfte es keine Abmahnung geben und man kann zeigen, dass man den Kunden ausreichend im Checkout diesbzgl. aufgeklärt hat.

 

Diesen Text kann man wie folgt im Checkout einbauen - es gibt verschiedene Stellen im Checkout wo man den Text anbringen kann aber die Stelle die ich empfehle ist die sog. "contextual location" und sieht wie unten abgebildet aus (wie ich jetzt in meinem Dawn Theme getestet habe):

 

image.png

 

image.png

 

image.png

 

Das Ergebnis im Checkout sieht dann wie folgt aus:

 

image.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

anja-hh
Entdecker
34 0 5

Ein interessanter Workaround 🫣

 

Das Problem besteht auch heute noch, 8 Tage nach der ersten Meldung, unglaublich... 

Friki
Entdecker
19 2 2

Hallo Gabe, 

vielen Dank für die Bemühungen.

Etwas anderes:

Ich frage mich seit einer Weile, ob es nicht angebracht wäre für diese Zeit eine Minderung des monatlichen Beitrags an Shopify zu bekommen?

Viele Grüße,

Frauke

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Frage an alle: könnt ihr im Bereich Bestellungen -> abgebrochene Warenkörbe (AWs), welche AWs finden wo ein PayPal Fehler angezeigt wird? Wenn ja, könnt ihr einen Screenshot hier einfügen (ohne private Daten zu zeigen natürlich)?

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

MyWagi
Tourist
9 0 9

Hallo Gabe - wo kann ich sehen dass der Paypal Fehler angezeigt wird auf der Seite der abgebrochenen Warenkörbe? Ich sehe lediglich die eMail Kommunikation. Danke.

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Da sollte etwas wie der folgende Beispiel Fehler im AW zu sehen sein, oder ähnlich (muss aber nicht sein):

 

21-48-kcv11-v29el.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

MyWagi
Tourist
9 0 9

Ahh ok. Sorry kann ich leider nicht sehen, da wir, trotz möglicher rechtlicher Konsequenzen, auf den Workaround umgestellt haben. Das Weihnachtsgeschäft ist zu wichtig. Aber somit tritt der Fehler eben auch aktuell nicht auf.

 

Apropos - habe ich das Problem - wie von dir gewünscht - auch beim Support gemeldet. Darauf habe ich den Workaround genannt bekommen. Jetzt kommuniziere ich auf zwei Kanälen und erhalte die gleichen Antworten. Wie genau hilft uns das jetzt weiter bzw. worin liegt der Vorteil? Eher ein Nachteil, denn hier können alle Betroffenen alles mitlesen. Im Support Kanal ist es nur eine 1:1 Kommunikation. Ich bin eher für Transparenz.

Jnais
Tourist
6 0 1

Hi @Gabe ,

 

es wird dort nichts angezeigt, da meiner Meinung nach nicht einmal versucht wird, die Zahlung über PayPal durchzuführen. Die Fehlermeldung erscheint ja bereits beim überprüfen, bevor man auf bezahlen klickt. 

Gesche
Tourist
9 0 7

Hi Gabe,

Danke Dir! Leider funktioniert es immer noch nicht. 
Und leider kann man auch Deine vorgeschlagenen Textänderungen nicht einbauen, da sich ohne den Zwischenschritt dieser Paypal-Button aktiviert (leider nicht anpassbar). 

LG GescheBildschirm­foto 2022-12-21 um 13.04.43.png

 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

@MyWagi 

 

Da hast du recht, da wir hier im m:m Verhältnis die Probleme besprechen hat jeder etwas davon.

 

Ein weiterer "Workaround" wurde mir genannt und zwar, dass wenn der Fehler auftritt, und man einen Schritt zurück geht im Checkout, und dann wieder zum Zahlungsschritt vorwärts geht, der Fehler dann weg ist. Kann jemand das bestätigen (ich kann das leider selber nicht testen)?

 

Ich nenne das einen "Workaround" obwohl es eigentlich keiner ist. 😉

 

Desweiteren: wie ist eure Erfahrung damit eine "Recovery E-Mail" an die Kunden zu senden die aufgrund des Problems nicht auschecken konnten? Konntet ihr damit vielleicht ein paar der Kunden wieder zurückholen?

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gesche
Tourist
9 0 7

Huhu Gabe!

Den neuen "Workaround" habe ich direkt getestet... geht leider nicht. Der Fehler erscheint dann nur auch auf der Seite davor. 😅

Bildschirm­foto 2022-12-21 um 13.24.45.png

 

LG 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Ok Danke! Es gibt zwei Wege, 1 - 2 Schritte rückwärts zu gehen vom Überprüfungsschritt (wo der Fehler erscheint?) Einmal hier im Breadcrumb trail:

image.png

 

Und einmal hier im Browser:

 

image.png

 

Beide führen zu keinem Ergebnis nehme ich an?

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gesche
Tourist
9 0 7

Hallo Gabe,

 

es führt zu dem gleichen Ergebnis, allerdings mit unterschiedlichen Ansichten. 

Im Browser zurückgeklickt erscheint dann die Fehlermeldung auch schon auf der Seite davor.

Und über die Breadcrumbs gibt es keine Fehlermeldung auf der Seite davor, aber das Spiel läuft dann genauso wie am Anfang. 😉

 

LG

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Ok danke!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Hedwig
Entdecker
17 0 6

bei uns funktioniert es mit dem zurückgehen und check-out Prozess neu starten (und bei Einigen im FB Thread auch), aber wie schon gesagt wurde, das ist ja kein work-around, weil das Kund*innen im check-out Prozess ja nicht vermittelbar ist. dennoch interessant, dass es klappt (zumindest bei Einigen), weil ich dann immer denke, dass man da im Code doch irgendwas finden muss, warum eine weitere Schleife durchlaufen dann zu einem anderen Ergebnis führt. 

 

Was sagt dann Paypal @Gabe ? Sind die mittlerweile mit höherer Prio dran? Bisher scheint es da nicht wirklich  zu interessieren. 

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

@Hedwig 

 

Ich warte gerade auf neues von unseren Techniker Teams die mit PP in Verbindung sind. Diese Teams sind nur in KA und auch in NZ also sind die Zeitzonen anders. Aber ich werde euch jegliche Updates wissen lassen so bald sie reinkommen.

 

Desweiteren wollte ich nochmal das Thema "Recovery E-Mails" ansprechen. Es gibt ja jetzt die neue Marketing Automatisierung um allen Kunden die die Warenkörbe aufgrund dieses Problems abgebrochen haben, eine verbesserte Cart Recovery Erfahrung anzubieten.

 

Das sieht man im Bereich Marketing -> Automatisierungen:

 

image.png

 

21-13-5n46r-fchrx.gif

 

Ein Beispiel Text den man in diese E-Mail einbauen könnte wäre etwas wie:

 

 "Sehr geehrte... Wir bedanken uns für ihren Besuch und Kauf. Leider haben wir heute technische Probleme mit Paypal und sie können gerne nochmal den Kauf abschließen mit unserer Zahlungsmethode "Bankueberweisung"...usw. (...oder ähnlich).

 

Hat jemand das testen können, um den Kunden beispielsweise auf Banküberweisung umzuleiten? 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Thomas_CC
Tourist
5 0 6

Hi @Gabe!

 

Erstmal herzlichen Dank für dein Engagement. Ich / unsere Firma sind neu in der Shopify Welt. Wir betreiben seit 2021 einen Shopify Store und werden bis 2024 zwei weitere, bestehende Shops zu Shopify migrieren. Ich bin mittendrin im ersten Migrationsprojekt und nun einigermaßen erschrocken über diese Probleme mit PayPal und vor allem, dass es doch so lange dauert, bis hier eine Lösung gefunden wird. Dennoch danke dafür, dass du dich hier so einbringst.

 

Zu deinem Vorschlag: Warenkorb-Abbruch Mailings sind rechtlich nicht möglich ohne nachweisbaren Double-Opt-in des Nutzers/der Nutzerin. Man könnte meinen, darüber hinweg schauen zu wollen, aus eigener Erfahrung kann ich jedem davon nur abraten, dies ohne DOI zu versuchen, es kann böse ins Auge gehen.

 

Zudem ist mir beim Testen rund um das PayPal Problem noch was anderes aufgefallen. Ich konnte das in 3 Shopify Shops nachstellen, keiner davon ist auf Shopify Plus und sie nutzen alle unterschiedliche Themes (Dawn, Impulse und Prestige): Obwohl die Option "Einen Bestätigungsschritt erfordern" in diesen Shops in den Einstellungen / Checkout aktiviert ist, wird in diesem Bestätigungsschritt auf der entsprechenden Seite kein Hinweis mehr zu den Rechtstexten AGB und Widerrufsbelehrung angezeigt. Evtl. können andere dies auch einmal testen. Hängt das evtl. mit den Arbeiten eurer Devs am Checkout zusammen und da wurde ein Textbaustein (versehentlich) entfernt? Es ist aktuell in dieser Form, auch wenn der Bestätigungsschritt aktiviert ist, nicht möglich, Shopify in DE rechtssicher zu betreiben. Ist der Bestätigungsschritt deaktiviert -> nicht rechtskonform; ist er aktiviert fehlt der Textbaustein zu den Rechtstexten -> nicht rechtskonform.

 

Für eine Rückmeldung bin ich dankbar.

 

Viele Grüße,

 

Thomas

Gabe
Shopify Staff
18263 2869 4234

Hey @Thomas_CC 

 

Danke für deine Punkte und herzlich willkommen an Bord der Plattform! 😉

 

Du hast natürlich recht - die Recovery E-Mails sollen nur an die Kunden gehen wenn diese zugestimmt haben. Die E-Mail Einstellungen für abgebrochene Checkouts werden jetzt auch nicht mehr wie vorher verwaltet sondern durch die Marketing-Automatisierungen, (wie ich oben bereits gezeigt habe) so dass man mehr Kontrolle über alle E-Mails hat die an die verschiedene Kundensegmente gesendet werden können, die du als Ladenbesitzer erstellt hast:

 

image.png

 

Eine weitere Lösung ist angekommen!

Ich werde jetzt etwas mehr Kontext zum Problem und zum neuen Checkout hier ergänzen. Im Grunde sind alle Shops derzeit im Zuge der Migration zum neuen Checkout wie ihr alle wahrscheinlich schon wisst. Der neue Checkout wird eine ganz neue und verbesserte Experience für eure Kunden bieten da er Erweiterungen ("extensibility and scalability") anbieten wird wie Popups usw. Siehe unseren deutschen Top Entwickler, Jan, in diesem Video zum Thema (er redet hauptsächlich über Shopify+ Shops aber auch zu unseren anderen Plänen werden neue Checkout Features 2023 kommen).

 

Diese Migration hat bereits begonnen und ein paar Bugs waren während der Migration natürlich auch mit dabei die aber schnell ausgebügelt wurden - also teilweise noch ein Work in Progress!

 

Ein paar nicht so tolle Nebeneffekte gibt es natürlich auch mit dem neuen Checkout, wie z. B. das Problem der Rechnungsadresse im Checkout in Verbindung mit lokale Abholung und dem PayPal Digital Wallet aber unsere Entwickler arbeiten auch daran.

 

Ich habe jetzt in meinem Shop sowie einem anderen Shop das selbe Problem mit PP auch reproduzieren können. Ich habe darauf mein Shop auf den alten Checkout zurückgerollt und, schwups, das Problem mit PayPal war weg - auch mit dem Bestätigungsschritt.

 

Somit @Thomas_CC erklärt das wahrscheinlich was du beschreibst. Manche der Shops die du beschreibst sind wahrscheinlich auf dem alten checkout (per Request) und manche auf dem neuen.

 

Ihr könnt also über eure bestehenden Tickets (oder einfach neue erstellen) fragen, dass aufgrund dieses PayPal Problems ihr auf den alten Checkout vorläufig zurückgerollt werden wollt bis das Problem behoben worden ist.

 

Ich selber bin aber jetzt bis zum 29. Dez. OoO und AFK (out-of-office und away-from-keyboard ) und unsere Support Berater werden euch in dieser Zeit weiter betreuen können.

 

Ich wünsche alle Teu Teu Teu, einen guten Rutsch, und freue mich auf ein erfolgreiches neues Jahr 2023!

 

giphy (2).gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gesche
Tourist
9 0 7

Es geht wieder! 🥳

Hedwig
Entdecker
17 0 6

ich verstehe das nicht so richtig, warum dann beim Support gebeten werden muss, auf den alten Check- out zurückzugehen. Das Problem wird ja noch massig Shops betreffen, die es aber nicht merken und einfach weiter Umsatzverluste haben. 

Kann man das nicht einfach zurückrollen bis das Problem behoben ist für Alle? 

 

Paypal ist ja nun mal der wichtigste Zahlungsanbieter und wenn es damit noch nicht klappt, dann rolle ich doch eine neue Softwarelösung nicht aus? 

 

Ich hab jetzt den Support auch darum gebeten, aber wäre ich Eine von denen, die das jetzt noch nicht gemerkt hätten, dann wäre ich sehr froh, wenn das wirklich entweder global behoben (alter checkout zurück bis zum Fix) oder global kommuniziert (per Mail an alle Shopify Besitzer und zumindest auf der Status-Seite, wobei man da natürich nicht hinguckt, wenn man gar nicht weiß, dass man ein Problem hat) -

Jnais
Tourist
6 0 1

Hey @Gabe ,

 

im Checkout wo die Fehlermeldung angezeigt wird, die Seite neu laden hilft, ist aber wie gesagt auch kein Workaround, da das kein Kunde macht. Der PayPal Button erscheint dann automatisch. 

 

Ich finde es sehr traurig und erschreckend wie langsam das hier vorangeht, bei einem Fehler den fast jeder deutsche Shopify Shop hat. Meiner Meinung nach sollte der Fehler einfach nachzustellen sein und dementsprechend auch schnell eine Lösung gefunden werden... 

 

Ich kann dir allerdings zwei deutsche Shopify Shops per PN senden, welche den Fehler nicht haben und alles mit dem Schritt überprüfen funktioniert.