FROM CACHE - de_header

Probleme Benutzerdefinierter Inhalt

Torsten_84
Besucher
2 0 0
Moin moin,
 
Ich wollte in der Kategorieebene mit einem Benutzerdefinierter Inhalt,per HTML 4 kleine runde Bilder, oberhalb des Produktrasters einfügen.
Diese 4 kleinen BIlder sollen dann mit einem Link hinterlegt werden.
 
Ich habe also per HTML und einem CSS die Bilder perfekt in der Mitte angeordnet. Bis dahin gab es keine Probleme. Sobald ich aber den 4 Bildern im HTML den Link zuweise verschiebt sich das Produktraster.

Weil ja das Produktraster keinerlei Verbingung mit dem Benutzerdefinierter Inhalt hat macht es für mich null Sinn.

Anbei der HTML und CSS Code und die beiden Bilder damit ihr seht was passiert.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee wo das Problem liegt.
 

<div class="container">
<a href=Link1><img src="Bild1" width="120" height="120" alt="" style="margin:5px" align="left">

<a href=Link1><img src="Bild1" width="120" height="120" alt="" style="margin:5px" align="left">
<a href=Link1><img src="Bild1" width="120" height="120" alt="" style="margin:5px" align="left">
<a href=Link1><img src="Bild1" width="120" height="120" alt="" style="margin:5px" align="left">

</div>


.container {
display: flex;
justify-content: center;
}
.container > img {
border: 0px solid;
margin: 5px;
}

 
 
Ohne Link.pngMit Link.png

 

 

 

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
15963 2532 3778

Hey @Torsten_84 

 

Danke für die Angaben und das Problem, das du beschreibst, klingt nach einem Fall von "Cumulative Layout Shift" (CLS), was bedeutet, dass sich das Layout deiner Seite unerwartet ändert, nachdem du Links zu den Bildern hinzugefügt hast. Dies kann oft passieren, wenn die Dimensionen oder Positionen von Elementen auf der Seite geändert werden.

 

Ansonsten könnte es sich auf eine Reihe von weiteren Faktoren zurückzuführen sein, darunter CSS- oder JavaScript-Konflikte. Solche Probleme können manchmal auftreten, wenn Änderungen am HTML-Code vorgenommen werden, die unbeabsichtigte Auswirkungen auf andere Teile der Seite haben.

Um das Problem zu beheben, solltest du Folgendes in Betracht ziehen:

  1. Überprüfe deinen CSS-Code: Stelle sicher, dass der von dir hinzugefügte CSS-Code spezifisch genug ist, um nur die von dir gewünschten Elemente (in diesem Fall die Bilder) zu beeinflussen, ohne andere Teile der Seite zu verändern. Ein häufiges Problem ist, dass breitere CSS-Selektoren unbeabsichtigte Auswirkungen auf andere Elemente der Seite haben können.

  2. Responsive Design: Bedenke, dass die Anpassungen sowohl für Desktop- als auch für mobile Ansichten funktionieren müssen. Du könntest Media Queries verwenden, um sicherzustellen, dass deine Stile korrekt auf verschiedenen Bildschirmgrößen angewendet werden.

  3. Verwendung von Grids und Flexbox: Überlege, ob die Verwendung von CSS Grid oder Flexbox eine bessere Strukturierung und Ausrichtung deiner Bilder ermöglichen könnte. Dies kann besonders nützlich sein, um ein konsistentes Layout über verschiedene Bildschirmgrößen hinweg zu gewährleisten.

  4. Überprüfung der Bildgrößen: Stelle sicher, dass alle Bilder die gleiche Größe oder das gleiche Seitenverhältnis haben, um Inkonsistenzen in der Darstellung zu vermeiden. Inkonsistente Bildgrößen können zu Layoutproblemen auf deiner Seite führen.

  5. Testen auf verschiedenen Browsern: Manchmal können Probleme browserspezifisch sein. Es ist immer eine gute Idee, deine Seite in verschiedenen Browsern zu testen, um sicherzustellen, dass sie überall wie erwartet aussieht.

  6. Fehlerbehebung im JavaScript: Wenn du JavaScript verwendest, überprüfe, ob es zu Konflikten mit deinem HTML- oder CSS-Code kommt. Manchmal kann JavaScript unerwartete Auswirkungen auf das Layout einer Seite haben.

Ein häufiger Ansatz, um dieses Problem zu beheben, ist das Festlegen von Breite und Höhe für Bilder und iFrames, um sicherzustellen, dass der Browser den Platz für diese Elemente reserviert, bevor sie vollständig geladen sind. Das Fehlen dieser Attribute kann dazu führen, dass Inhalte verschoben werden, um Platz für nachträglich geladene Bilder zu schaffen. Wenn du responsive Bilder verwendest und CSS benutzt, um die Bildabmessungen zu ändern (zum Beispiel, um sie auf eine maximale Breite von 100% der Bildschirmgröße zu beschränken), dann können diese Attribute verwendet werden, um die Höhe zu berechnen. Dabei solltest du nicht vergessen, diese in deinem CSS auf auto zu überschreiben​​.

 

Eine weitere Möglichkeit, Layout-Verschiebungen zu vermeiden, ist die Verwendung der CSS-Eigenschaft min-height für Container-Elemente. Indem du eine minimale Höhe für die Container festlegst, in denen deine Bilder und Links enthalten sind, kannst du sicherstellen, dass das Layout stabil bleibt, selbst wenn sich der Inhalt innerhalb dieser Container ändert. Dieser Ansatz ist besonders nützlich, wenn du eine feste Höhe benötigst, aber der Inhalt variieren kann. Wenn der Inhalt letztendlich den Container in der Höhe übersteigt, kann er sich immer noch ausdehnen, was besser ist, als gar nichts zu tun.

 

Für deine spezifische Situation könntest du versuchen, min-height und min-width für deine Bildcontainer zu setzen, um die Verschiebung des Produktrasters zu verhindern. Überprüfe auch, ob du die Breite und Höhe in deinen Bild-Tags korrekt eingestellt hast, um unerwartete Layout-Verschiebungen zu vermeiden.

 

Wenn du weiterhin Probleme hast, wäre es hilfreich, den genauen Code und die Beschreibung des Problems bei einem Shopify-Experten einzureichen, um spezifische Lösungsvorschläge zu erhalten.

 

Wenn du es selber programmieren möchtest dann bitte immer in einer Themekopie/Testumgebung zuerst testen und zusammen mit einem Experten/Programmierer. Du kannst ein Backup deines Themes erstellen, bevor man den Code bearbeitet, oder den Code wiederherstellen, falls dies nötig sein sollte. Du könntest auch einen unserer Experten engagieren indem du denen eine E-Mail rüberschießt. Unsere Experten antworten meist sehr schnell.

Änderungen zu deinem Theme Code können auch 1) die Page Loading Speeds negativ beeinflussen und 2) dein Theme aus den Theme Updates ausschließen. Das folgende ist Theme-abhängig, ohne Gewähr und dient lediglich dazu dich in die richtige Richtung zu weisen!

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog