Produktbeschreibung automatisch für verschiedene Produkte

Gelöst
LoganDeLaCruz
Entdecker
18 1 6

Hallo Leute,

Ich stehe vor einem Problem, bei dem ich leider keine direkte Lösung finde und muss dazu etwas ausholen:

Ich betreibe einen Shop, in dem unter anderem, Produkte eines großen Dropshipping-Anbieters sind. Ich nenne ihn nachfolgend einfach „DA“.

Da ich es besser machen möchte als andere, habe ich nun angefangen die Produktbeschreibungen zu ändern, da sonst der Standard-Text des DA stehen würde. (Und der ist einfach schrecklich) 

Das Problem ist nun, dass dies ein Kampf gegen Windmühlen ist, da immer wieder neue Produkte reinkommen. Angenommen ich bearbeite nun ein Produkt A und in dem Moment kommt das gleiche Produkt A aber nochmal mit einer anderen EAN oder SKU rein (Weil andere Farbe etc) dann habe ich Produkt A wieder mit dem Standard Text des DA stehen…

Daher nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, dass Produkte mit dem gleichen Namen AUTOMATISCH als Variante (und dementsprechend mit dem Produkttext) zusammengefügt werden? 

Eigentlich sollte es vom DA automatisch so sein, ist es aber leider nicht und ich warte noch auf eine Rückmeldung vom DA, in der Hoffnung, dass es eine Lösung gibt.

Vielleicht hat hier jemand auch eine andere Idee wie man das ganze anstellen könnte? Es sind einfach zu viele Produkte um diese immer und immer wieder zu überarbeiten…

Grüße 

 

EDIT: Ich benutze das Empire-Theme, falls es eine Rolle spielen sollte

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Anerkannte Lösungen
Gabe
Shopify Staff
5314 927 1259

Erfolg.

@LoganDeLaCruz 

Eigentlich sind neu-importierte Produkte immer im Status Entwurf. Wenn nicht dann liegt das an der Anbindung mit deinem DA System. In der Shopify csv Vorlage kannst du das in der Spalte AY "Status" festlegen:

Column AV - Status: Kann auch leer gelassen werden. Dieser Wert entscheidet ob ein Produkt für deine Kunden verfügbar ist. Gültige Werte sind:

  • active: the product is active and ready to be sold.
  • draft: the product is a draft and needs to be completed.
  • archived: the product is archived and no longer available to sell.

image.png

Wenn die Spalte AY Status in der csv fehlt oder leer ist, werden alle Produkte automatisch als active hochgeladen und das scheint derzeit der Fall mit der Anbindung deines DAs zu sein. Dieser muss diese Variable "Status" in die Anbindung einbauen und dann dürfte das klappen. Wenn die Spalte vorhanden ist, führen leere Werte dazu, dass der Upload mit der Fehlermeldung: Status isn't valid. Set the status as active, draft, or archived.

image.png

Ansonsten kannst du den Status auch wie oben abgebildet nach dem Import ändern.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Gabe
Shopify Staff
5314 927 1259

Hey @LoganDeLaCruz 

Danke für die ausführlich Beschreibung des Problems und das ist in der Tat eine Beschwerde die wir oft zu hören bekommen. 

Die Dropshipping Supplier ("DAs") empfehlen auch oft die Titel genauso zu lassen wie sie sind aufgrund einer verbesserten Suchmaschinen Optimierung, diese aber wie du richtig erwähnt hast, grottenhässlich sind.

Das Problem mit automatisierten Live-Imports der Produkte ist, dass sie über das API importiert werden und hier werden alle Varianten automatisch als eigene Produkte importiert. Das ist somit anders und unflexibler als beispielsweise den Import per csv oder einer csv App wie Matrixify auszuführen (@Renars). Hier hätte man wesentlich mehr Optionen.

Du müsstest dich also mit deinem DA zusammensetzen um zu besprechen wie man die Produkte als Varianten am besten importieren kann mit denselben Produktbeschreibungen. Dies würde nur über die App gehen die die Produkte derzeit in dein Shop importiert und dessen Entwickler sind hier die besten Ansprechpartner.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

LoganDeLaCruz
Entdecker
18 1 6

Hallo Gabe,

vielen Dank für deine Nachricht.

Ja es ist tatsächlich ein großes Problem, weil die Produkte zwar gut sind, aber die Produktbeschreibungen oft abschrecken. Über den Weg der CSV habe ich auch bereits nachgedacht, nämlich auf folgendem Wege:

Ich exportiere alle Produkte via CSV und bearbeite die Produktbeschreibungen. Da via CSV alle identischen Handle überschrieben werden, sollte dies ja kein Problem sein, oder übersehe ich hier etwas? Was ich mich auch frage, ist die Sache des Bestandes....angenommen ich habe in der CSV 5 Stück eines Produktes stehen und lade Sie hoch, währenddessen hat der DA aber eingetragen, dass das Produkt ausverkauft ist....welcher Wert wird dann bevorzugt?

Grüße

Gabe
Shopify Staff
5314 927 1259

@LoganDeLaCruz 

Du kannst auf jeden Fall die Produkte in der exportierten csv umbenennen und mit "überschreiben" wieder in das Shop Backend importieren. Die neuen Beschreibungen werden dann im Shop erscheinen. Ich empfehle hier Google Tabellen als Spreadsheet App zu verwenden.

Der csv Import wird dann auch den Bestand im Shopify Produktstamm entscheiden. Zu den technischen Details wie der Bestand von deinem DA in das Shop über dem API eingespeist wird kann ich leider nicht viel sagen.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

LoganDeLaCruz
Entdecker
18 1 6

Danke für die Antwort, es ist zwar keine optimale Lösung (weil ja immer wieder „neue-andere“ Produkte reinkommen aber besser als nichts….eine Frage bleibt mir noch:

gibt es eine Möglichkeit, neu importierte Produkte automatisch als „Entwurf“ zu setzen? Auf die Art könnte ich sie bearbeiten und erst dann veröffentlich 

Gabe
Shopify Staff
5314 927 1259

Erfolg.

@LoganDeLaCruz 

Eigentlich sind neu-importierte Produkte immer im Status Entwurf. Wenn nicht dann liegt das an der Anbindung mit deinem DA System. In der Shopify csv Vorlage kannst du das in der Spalte AY "Status" festlegen:

Column AV - Status: Kann auch leer gelassen werden. Dieser Wert entscheidet ob ein Produkt für deine Kunden verfügbar ist. Gültige Werte sind:

  • active: the product is active and ready to be sold.
  • draft: the product is a draft and needs to be completed.
  • archived: the product is archived and no longer available to sell.

image.png

Wenn die Spalte AY Status in der csv fehlt oder leer ist, werden alle Produkte automatisch als active hochgeladen und das scheint derzeit der Fall mit der Anbindung deines DAs zu sein. Dieser muss diese Variable "Status" in die Anbindung einbauen und dann dürfte das klappen. Wenn die Spalte vorhanden ist, führen leere Werte dazu, dass der Upload mit der Fehlermeldung: Status isn't valid. Set the status as active, draft, or archived.

image.png

Ansonsten kannst du den Status auch wie oben abgebildet nach dem Import ändern.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen