FROM CACHE - de_header

Produkte anderer Websiten integrieren

Julia37
Neues Mitglied
4 0 0

Ich möchte Produkte von verschiedenen Herstellern in meinem Onlineshop integrieren, d.h. der Kunde soll den komplettem Bestellvorgang auf meiner Website durchlaufen. Nach Bestellung des Kunden soll die Bestellung dann automatisch beim Hersteller (ggf. über seinen Onlineshop) ausgelöst werden und die Waren vom Hersteller direkt an den Kunden verschickt werden (Dropshipping Modell) . Wie sehen die technischen Möglichkeiten hierfür aus? 

 

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
15872 2512 3754

Hey @Julia37 

 

Das von dir beschriebene Modell ist tatsächlich eine Form des Dropshippings, bei der du als Einzelhändler nicht selbst Lagerbestände hältst, sondern die Bestellungen direkt an den Hersteller oder Lieferanten weiterleitest, der dann den Artikel direkt an den Endkunden versendet.

 

Um dies technisch umzusetzen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welche Apps du für deinen Onlineshop verwendest und welche Systeme deine Hersteller nutzen.

 

An erster Stelle gibt es eine eingebaute Fulfillment Funktion die dir ggf. helfen kann. Diesen Feature beschreibe ich jetzt in meinem kurzen Video hier.

 

Weitere Optionen hier:

  • Integration über Plattformen: es gibt spezielle Plugins oder Apps, mit denen du Dropshipping-Funktionalitäten integrieren kannst. Einige dieser Plugins können sogar direkt mit den Systemen von Herstellern oder Großhändlern verbunden werden.
  • API-Integrationen: Einige Hersteller bieten API-Schnittstellen an, über die Bestellungen automatisch an ihr System übermittelt werden können. Du würdest dann eine Software oder ein Plugin benötigen, das in der Lage ist, Bestellungen von deinem Shop automatisch über diese API an den Hersteller zu senden.
  • Automatisierungstools: Dienste wie Zapier oder Integromat können verwendet werden, um unterschiedliche Systeme miteinander zu verbinden. Zum Beispiel könnten sie eine neue Bestellung in deinem Shop erkennen und dann automatisch eine Bestellung in einem anderen System (z.B. dem des Herstellers) auslösen.
  • Manueller Prozess: Als letzte Option, wenn keine der oben genannten Möglichkeiten funktioniert, könntest du Bestellungen manuell an den Hersteller senden wie ich im obigen Video demonstriert habe. 
  • Drittanbieter-Integrationen: Einige Unternehmen spezialisieren sich darauf, maßgeschneiderte Lösungen für die Integration von Dropshipping-Prozessen anzubieten. Je nach deinen spezifischen Anforderungen und den Herstellern, mit denen du zusammenarbeitest, könnten solche Dienste eine gute Lösung sein.

Unabhängig von der gewählten Methode ist es wichtig, mit deinen Herstellern zu kommunizieren und sicherzustellen, dass sie die Kapazitäten und Systeme haben, um Bestellungen effizient und korrekt zu bearbeiten. Außerdem solltest du sicherstellen, dass du die rechtlichen Aspekte des Dropshippings in deinem Land und den Ländern deiner Kunden verstehst, einschließlich der Regelungen zu Steuern, Zöllen und Verbraucherschutz.

 

Denke auch daran, dass Kundenservice und After-Sales-Support entscheidend sind, selbst wenn du die physischen Produkte nicht selbst handhabst. Kunden werden sich immer zuerst an dich wenden, wenn es Probleme gibt, daher ist es wichtig, einen klaren Kommunikationsweg mit deinen Herstellern zu haben.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog