FROM CACHE - de_header
Gelöst

Profiling or monitoring software for PHP like Tideways

Branko81
Neues Mitglied
4 0 0

Hi Gabe,

is there anything for monitoring and profiling the code of the own Shopify shop?

 

We are used to integrate Tideways for getting traces of bottlenecks, long loading times or code errors.

With the profiling shop owners get some hints on their apps and coding, which might not perform well.

 

I guess this is not possible with Shopify, right?

 

To me Shopify servers and hosting are a complete black box, but that's fine.

As long as I could test some shops with VPN from all over the world, I noticed not any connection or loading time issues. The CDN and shops worked flawlessly. So to me one topic less take care of.

 

So, I think it is not even necessary to have the profiling though intresting for owners and developers to get more insights in their integrations.

 

Cheers,

Branko

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17423 2754 4066

Erfolg.

Hey @Branko81 

 

Da wir hier im deutschen Forum sind und deutsche Mitglieder und Leser haben, werde ich dir auf Deutsch antworten. Lass aber gerne wissen falls du das auf Englisch lieber weiter besprechen möchtest.

 

Deine Frage bezieht sich also darauf, ob es Möglichkeiten gibt, den Code eines eigenen Shopify-Shops zu überwachen und zu profilieren, ähnlich wie mit Tideways, um Engpässe, lange Ladezeiten oder Codefehler zu identifizieren. Du vermutet also, dass dies bei Shopify nicht möglich ist, da die Server und das Hosting von Shopify als "Black Box" erscheinen (mehr dazu in unseren Engineering Blog hier - siehe da auch weitere Links auf der rechten Seite). Trotzdem gibt es keine bemerkbaren Verbindungs- oder Ladezeitprobleme, da das CDN und die Shops einwandfrei funktionieren. Das Profiling ist zwar interessant für Shop-Besitzer und Entwickler, um Einblicke in ihre Integrationen zu gewinnen, scheint aber nicht unbedingt notwendig zu sein.

 

Das ist richtig und Shopify bietet von sich aus keine eingebauten Tools für tiefgreifendes Code-Profiling oder das Monitoring auf Serverebene, wie es bei selbst gehosteten Lösungen der Fall ist. Das liegt daran, dass Shopify eine geschlossene SaaS Plattform ist, die den Zugriff auf Server oder detaillierte Backend-Prozesse aus Datensicherheit und Datenschutz nicht ermöglicht. Shopify Shops sitzen auf Google- sowie Amazon AWS Server Farms die Best-of-Breed sind großen Wert auf die Optimierung der Performance und Sicherheit legen, weshalb viele technische Aspekte, die normalerweise durch Tools wie Tideways überwacht werden, nicht noetig sind, bzw. intern von Shopify verwaltet werden.

 

Eine empfohlene Methode, um die Leistung deines Shopify-Shops zu überwachen, ohne direkten Serverzugriff zu benötigen, ist die Verwendung von Frontend-Performance-Monitoring-Tools wie Google Analytics oder Shopify's eigene Analysen (mehr dazu hier). Diese Tools können dir helfen, Ladezeiten und Nutzerinteraktionen zu verstehen, und bieten Einblicke in mögliche Engpässe auf der Nutzerseite.

Für tiefergehende Analysen kannst du auf Applikationen von Drittanbietern im Shopify App Store zurückgreifen, die speziell für Performance-Analysen entwickelt wurden. Diese Apps können helfen, spezifische Probleme wie langsame Ladezeiten auf Seiten oder bei bestimmten Prozessen zu identifizieren und bieten oft benutzerfreundliche Dashboards zur Analyse der Shop-Leistung.

 

Es wäre ratsam, regelmäßige Performance-Checks mit verfügbaren Online-Tools durchzuführen - Siehe meinen Blog dazu hier.

 

Hilfreiche Ressourcen:

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
17423 2754 4066

Erfolg.

Hey @Branko81 

 

Da wir hier im deutschen Forum sind und deutsche Mitglieder und Leser haben, werde ich dir auf Deutsch antworten. Lass aber gerne wissen falls du das auf Englisch lieber weiter besprechen möchtest.

 

Deine Frage bezieht sich also darauf, ob es Möglichkeiten gibt, den Code eines eigenen Shopify-Shops zu überwachen und zu profilieren, ähnlich wie mit Tideways, um Engpässe, lange Ladezeiten oder Codefehler zu identifizieren. Du vermutet also, dass dies bei Shopify nicht möglich ist, da die Server und das Hosting von Shopify als "Black Box" erscheinen (mehr dazu in unseren Engineering Blog hier - siehe da auch weitere Links auf der rechten Seite). Trotzdem gibt es keine bemerkbaren Verbindungs- oder Ladezeitprobleme, da das CDN und die Shops einwandfrei funktionieren. Das Profiling ist zwar interessant für Shop-Besitzer und Entwickler, um Einblicke in ihre Integrationen zu gewinnen, scheint aber nicht unbedingt notwendig zu sein.

 

Das ist richtig und Shopify bietet von sich aus keine eingebauten Tools für tiefgreifendes Code-Profiling oder das Monitoring auf Serverebene, wie es bei selbst gehosteten Lösungen der Fall ist. Das liegt daran, dass Shopify eine geschlossene SaaS Plattform ist, die den Zugriff auf Server oder detaillierte Backend-Prozesse aus Datensicherheit und Datenschutz nicht ermöglicht. Shopify Shops sitzen auf Google- sowie Amazon AWS Server Farms die Best-of-Breed sind großen Wert auf die Optimierung der Performance und Sicherheit legen, weshalb viele technische Aspekte, die normalerweise durch Tools wie Tideways überwacht werden, nicht noetig sind, bzw. intern von Shopify verwaltet werden.

 

Eine empfohlene Methode, um die Leistung deines Shopify-Shops zu überwachen, ohne direkten Serverzugriff zu benötigen, ist die Verwendung von Frontend-Performance-Monitoring-Tools wie Google Analytics oder Shopify's eigene Analysen (mehr dazu hier). Diese Tools können dir helfen, Ladezeiten und Nutzerinteraktionen zu verstehen, und bieten Einblicke in mögliche Engpässe auf der Nutzerseite.

Für tiefergehende Analysen kannst du auf Applikationen von Drittanbietern im Shopify App Store zurückgreifen, die speziell für Performance-Analysen entwickelt wurden. Diese Apps können helfen, spezifische Probleme wie langsame Ladezeiten auf Seiten oder bei bestimmten Prozessen zu identifizieren und bieten oft benutzerfreundliche Dashboards zur Analyse der Shop-Leistung.

 

Es wäre ratsam, regelmäßige Performance-Checks mit verfügbaren Online-Tools durchzuführen - Siehe meinen Blog dazu hier.

 

Hilfreiche Ressourcen:

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog