FROM CACHE - de_header

Programmierer für eine "Out of stock (Back in stock)"-App mit DOI gesucht

Gelöst
Tom9999
Forscher
68 6 13

Hallo,


aktuell gibt es EINE einzige App, die dies rechtskonform (für Deutschland) hinbekommt. Es ist diese:
OnVoard Back In Stock.

 

Leider ist diese App nicht mit unserem Shop kompatibel.

 

Ich suche also auf diesem Wege jemanden, der uns dies sauber und ordentlich programmiert (natürlich farblich passend zu unserem Shop usw.). Alles Weitere dann per email oder Telefon.

 

Danke, wenn das jemand schnell lösen kann.

 

Gruß Tom

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Anerkannte Lösungen
Tom9999
Forscher
68 6 13

Erfolg.

Danke für Deine sehr ausführliche Antwort. Wir haben inzwischen eine Lösung gefunden.

Aber Deine hier geschriebene Antwort wird vielen helfen, die die gleiche Aufgabe lösen wollen.

 

Unsere Lösung: Die App: "OnVoard Back In Stock" ist doch kompatibel mit unserem Shop.

Was Du in Deiner Antwort vorgeschlagen hast, ist zwar kostenfrei, aber wenn man die Anfrage manuell beantworten muss, keine Option für uns. Die Codes so einzufügen, wie Du geschrieben hast, wäre kein Problem. Aber wie soll ich z.B. 50 Kunden, die sich für ein sehr begehrtes Produkt eingetragen haben, welches es 5 Monate nicht gibt, nach der langen Zeit manuell herausfiltern und manuell schreiben. dazu kommt, dass es bei 1000 Shop-Produkten dauerhaft ca. 20-40 Produkte hin und wieder mal nicht gibt. Das wäre insgesamt ein Wahnsinns-Aufwand, diese ganzen Kunden manuell zu bedienen.

Die OnVoard Back In Stock-App ist absilute Spietze. Es ist zwar alles auf englisch, aber wir haben uns da in 2 Tagen "durchgebissen". Der Support ist 1A. Antworten kommen jedes mal nach wenigen Minuten. Die haben mir auf meinen Wunsch hin, sogar ein extra Tool eingebaut, welches ich haben wollte. In diesen 2 Tagen haben sich bereits über 30 Kunden eingetragen aus denen 1 aktiver Kauf entstand. Und das, obwohl wir die App noch nicht mal optimal übersetzt hatten.

Und wer jetzt denkt: Oh, alles englisch und kompliziert ... Es gibt doch "Übersetzer-Tools" im Internet. Ja, es macht etwas Arbeit, aber das ist es absolut wert. Und DAS BESTE: Es ist die einzige "Back-In-Stock-APP, die Double-Opt-In anbietet, welches ganz hervorragend funktioniert. Dies ist in Deutschland ein absolutes MUSS.

 

Wir können diese App sehr empfehlen. Sie kostet original im Monat 29 $, ABER...mit einem Gutschein-Code, den wir vom Support bekommen haben, bezahlen wir jetzt nur 19 $/Monat (dauerhaft). Dazu kommt, dass diese Firma 4 weitere sehr gute Apps anbietet, die, wenn man die Back-In-Stock-App abbonniert hat, ALLE kostenfrei sind.

 

Ich hoffe, ich konnte mit diesen Ausführungen einigen "Shopifyern" helfen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
918 248 154

Hi ,

verstehe ich deine Frage richtig, ihr möchtet ein Pop-up/Kopf mit einem Formular in dem Kunden sich eintragen können, um benachrichtigt zu werden, wenn ein Produkt wieder bestellbar ist?

 

Käme dieses Shopify Tutorial, um dem Shopify Shop  ein Benachrichtigungsformular für wieder verfügbare Artikel hinzuzufügen für euch infrage?

Wenn ein Kunde das Formular verwendet, um seine E-Mail-Adresse anzugeben, erhaltet ihr Informationen über das Produkt, an dem Interesse besteht. Derzeit müsstet ihr bei dieser Methode manuell auf die E-Mails antworten, die im Bezug auf das vergriffene Produkt gesendet wurden.

Wenn ihr eine kostenlose Möglichkeit sucht, Kunden zu antworten, die benachrichtigt werden möchten, wenn Produkte wieder auf Lager sind, kann die folgende Methode als Workaround verwendet werden:

 

1. Richte einen Filter für den E-Mail-Posteingang ein, an den die „Benachrichtigungs“-E-Mails gesendet werden. Hier sind einige Anweisungen für Google Mail zum Filtern von Nachrichten (Jeder Posteingang variiert leicht, verwende Schlüsselwörter, die sich auf den Produktnamen beziehen.)
2. Verwende den E-Mail-Adressextraktor (wenn Google Mail verwendet wird), um eine Liste von E-Mails in einem Google-Sheet zu erhalten.
3. Lade die E-Mail-Liste auf einen Dienst wie MailChimp hoch.
4. Sende eine Massen-E-Mail, um alle Kunden zu benachrichtigen, die ein Formular zu diesem bestimmten Produkt eingereicht haben.

 

Andernfalls kann für diese Funktionserweiterung auf jeden Fall auch einen Shopify Experten eingestellt werden.

 

Die Shopify Expert Seite kann auf zwei Arten genutzt werden. Entweder veröffentlicht ihr einen Job und erhaltet darauf Kostenvoranschläge oder ihr sucht per Kriterien nach einem Experten und betet um einen Kostenvoranschlag:

 

15-16-40157-50208.png

Bei einem App, dass sonst $29 pro Monat kosten soll, wird sich die maßgeschneiderte Variante mit Sicherheit bald rentieren. 

 

Welche dieser Methoden sagt euch am ehesten zu?

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Tom9999
Forscher
68 6 13

Erfolg.

Danke für Deine sehr ausführliche Antwort. Wir haben inzwischen eine Lösung gefunden.

Aber Deine hier geschriebene Antwort wird vielen helfen, die die gleiche Aufgabe lösen wollen.

 

Unsere Lösung: Die App: "OnVoard Back In Stock" ist doch kompatibel mit unserem Shop.

Was Du in Deiner Antwort vorgeschlagen hast, ist zwar kostenfrei, aber wenn man die Anfrage manuell beantworten muss, keine Option für uns. Die Codes so einzufügen, wie Du geschrieben hast, wäre kein Problem. Aber wie soll ich z.B. 50 Kunden, die sich für ein sehr begehrtes Produkt eingetragen haben, welches es 5 Monate nicht gibt, nach der langen Zeit manuell herausfiltern und manuell schreiben. dazu kommt, dass es bei 1000 Shop-Produkten dauerhaft ca. 20-40 Produkte hin und wieder mal nicht gibt. Das wäre insgesamt ein Wahnsinns-Aufwand, diese ganzen Kunden manuell zu bedienen.

Die OnVoard Back In Stock-App ist absilute Spietze. Es ist zwar alles auf englisch, aber wir haben uns da in 2 Tagen "durchgebissen". Der Support ist 1A. Antworten kommen jedes mal nach wenigen Minuten. Die haben mir auf meinen Wunsch hin, sogar ein extra Tool eingebaut, welches ich haben wollte. In diesen 2 Tagen haben sich bereits über 30 Kunden eingetragen aus denen 1 aktiver Kauf entstand. Und das, obwohl wir die App noch nicht mal optimal übersetzt hatten.

Und wer jetzt denkt: Oh, alles englisch und kompliziert ... Es gibt doch "Übersetzer-Tools" im Internet. Ja, es macht etwas Arbeit, aber das ist es absolut wert. Und DAS BESTE: Es ist die einzige "Back-In-Stock-APP, die Double-Opt-In anbietet, welches ganz hervorragend funktioniert. Dies ist in Deutschland ein absolutes MUSS.

 

Wir können diese App sehr empfehlen. Sie kostet original im Monat 29 $, ABER...mit einem Gutschein-Code, den wir vom Support bekommen haben, bezahlen wir jetzt nur 19 $/Monat (dauerhaft). Dazu kommt, dass diese Firma 4 weitere sehr gute Apps anbietet, die, wenn man die Back-In-Stock-App abbonniert hat, ALLE kostenfrei sind.

 

Ich hoffe, ich konnte mit diesen Ausführungen einigen "Shopifyern" helfen.

Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
918 248 154

Hey ,

es freut mich sehr zu hören, dass das App OnVoard Back In Stock doch mit eurem Shop kompatibel ist, der Support so gut ist und ihr somit nun eine bessere Lösung habt, als die manuelle, die ich vorgeschlagen hatte. Super Idee der Appentwickler alle weiteren Apps nach einmaliger Bezahlung kostenlos anzubieten und wenn es sich sogar schon rentiert hat, habt beide ja schon gewonnen. 

 

Lasst denen doch eine Bewertung, dann wirkt sich das auch positiv für eure SEO aus.

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast nochmal zu antworten, um eure Lösung zu erläutern, um anderen Shopify Kunden ebenfalls zu helfen.

 

Verkauft ihr eure Produkte eigentlich ausschließlich online oder auch in Person bzw. würde die lokale Abholung von Onlinebestellungen für euch infrage kommen?

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog