FROM CACHE - de_header

Reduzierte MwST. von 7% (z.B. Agrarprodukte) in Deutschland

Hanspeter27
Tourist
7 0 5

Hallo,

wie stelle ich bei Shopify für Deutschland den reduzierten MwST.- Betrag von 7% statt 19% ein?
Habe es über "Collection" versucht, aber auf der Rechnung erscheint nach wie vor die 19%!

Danke für einen Tipp. 

14 ANTWORTEN 14
r8r
Shopify Expert
2350 305 834

Hi @Hanspeter27 

am einfachsten kannst Du die Artikel mit reduzierter Steuer belegen, indem Du eine Collection definierst, in der Du alle betroffenen Produkte zusammenfasst. Den Steuersatz auf die Produkte in der Collection (die Collection ist hier nur als Gruppierung notwendig, Du musst die auf der Webseite – Navigation, etc. – nicht weiter verwenden) kannst Du dann gesammelt festlegen. Die Anleitung dazu findest Du unter Die Steuern für eine Kategorie oder für Versandgebühren überschreiben.

Ich hoffe, dass das hilft!
Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Hanspeter27
Tourist
7 0 5
Hallo Mario,
👍🙏 - hat geklappt, vielen Dank! Meine Antwort hatte ich schon am 16.1. geschickt, allerdings über den verkehrten Weg.
Bei der Gelegenheit habe ich noch eine andere Frage:
Weisst du/ihr vielleicht auch, ob und wie ich diese reduzierte MwSt. nachträglich bei ca. 180 Orders anpassen kann? Da geht nämlich ein ganz schöner Batzen zuviel ans FA!
Viele Grüße
Hanspeter

##- Bitte geben Sie Ihre Antwort oberhalb dieser Zeile ein -##

Hanspeter Quodt
hanspeter.quodt@gmail.com
r8r
Shopify Expert
2350 305 834

Hallo Hanspeter, erst einmal super, dass Du das Problem hast lokalisieren können.

Dann: autsch. Das tut weh – zu der nachträglichen Änderung (ich fürchte schon aus steuerrechtlichen Themen, dass das nicht ganz trivial ist) bitte ich dich so bald wie möglich den Shopify Support zu kontaktieren. Eventuell kann auch @Gabe auf kurzem Wege helfen?

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Hanspeter27
Tourist
7 0 5
Hallo Mario,
Danke, dacht ich mir schon bzw. hab’s befürchtet!
Schönen Abend
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7475 1198 1943

Hey @Hanspeter27 

Warum nicht die betroffenen Bestellungen stornieren (ohne Erstattung) und mit Bestellentwürfe ersetzen, um die Verkaufsdaten und Steuer zu korrigieren?

Im Bestellentwurf (über dem "Duplizieren" Button) wird dann die richtige Steuer reingezogen und da der Kunde bereits bezahlt und das Produkt erhalten hat kann man den Bestellentwurf als bezahlt markieren und archivieren. Das dürfte dann hoffentlich das Problem lösen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

r8r
Shopify Expert
2350 305 834

Das klingt nach dem richtigen Pfad …

Steuerrechtlich müssten (zumindest hier in Ö) Stornos (dann eben auch ohne Erstattung) erfolgen und dann die Rechnungen mit neuer fortlaufender Nummer ausgestellt werden.

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

Du kannst auch die neue Rechnung, Benachrichtigung und Versandnachricht im Bestellungentwurf nicht rausschicken bzw. nicht ankreuzen falls es nicht erforderlich ist die Kunden nochmal zu benachrichtigen. Am besten mit einer Bestellung zuerst testen ob es klappt so wie du es brauchst.

Hanspeter27
Tourist
7 0 5
Cool, sehr hilfreich, vielen Dank!
Schönen Abend
Hanspeter27
Tourist
7 0 5
Ja, funktioniert auch hier in D so, mir war nur der technische Weg nicht klar.
Vielen Dank und schönen Abend!

##- Bitte geben Sie Ihre Antwort oberhalb dieser Zeile ein -##

Hanspeter Quodt
hanspeter.quodt@gmail.com
Hanspeter27
Tourist
7 0 5
Ok, gut, vielen Dank und schönen Abend

##- Bitte geben Sie Ihre Antwort oberhalb dieser Zeile ein -##

Hanspeter Quodt
hanspeter.quodt@gmail.com
Jollycare
Entdecker
33 1 5

Hallo,

ich habe das selbe Problem, allerdings verstehe ich es nicht ganz mit der Kategorie Steuer Überschreibung.

Bedeutet das, dass ich das Produkte dann in beide Kategorien stecken muss?

Es geht z.B. um Kräuter, die haben 7%. Aktuell stehen die bei mir in der Kategorie 

https://jollycare.de/collections/pflegeprodukte-vegan (dort befinden sich Produkte mit 19% drin)

Wenn ich nun aber auf die Kräuter 7% erheben will, ist das dann ok wenn ich eine Kategorie mit "siebenprozent"  erstelle und die Kräuter zusätzlich in diese Kategorie stecke?

Ist dem Shopsystem dann klar, dass er Kräuter mit 7% berechnet obwohl diese zusätzlich in der normalen Kategorie https://jollycare.de/collections/pflegeprodukte-vegan

drin sind?

 

Ich hoffe ich habe dei Frage einigermaßen gut formuliert 🙂

 

 

Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

@Jollycare 

Im Grunde kann man die Kategorien für bestimmte Steuergruppen vernweden, das stimmt. Siehe die Help docs dazu hier und hier. Apps gibt es auch die hier helfen wie Exemptify.

Ggf. hilft dir dieser Leitfaden und auch weitere Leitfäden zum Thema hier.

Anosnten wäre hier der Steuerberater der beste Ansprechpartner.

Jollycare
Entdecker
33 1 5

die Frage ist doch, wenn ich eine Kategorie "ermäßigter Steuersatz" erstelle und dort die Produkte reinziehe die auch schon in einer anderen Kategorie sind, welcher Steuersatz gilt dann?
Gilt hier dann wirklich der Steuersatz, der "ermäßigter Steuersatz"-Kategorie?

Die Produkte befinden sich wie erwähnt ja auch in der "normalen"-Kategorie mit 19% drin.

Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

@Jollycare 

Wird eigentlich im zweiten Link erklärt. Wie du Kategorien zu bestimmten Zwecken erstellst siehst du hier.