FROM CACHE - de_header
Gelöst

Reserve Auszahlung Steuerberater macht druck

SKINAMOURCHRIS
Entdecker
32 1 1

Hallo liebe Community wir haben nen Problem und Zwar haben wir imens viele Reserven bei Shopify ich denke das hat mit unsere Retouren Rate zutun nur können wir da nichts machen weil wir eine 14 tägige Geld-zurück-Garantie haben.. es muss unbedint ausgezahlt werden weil wir Rechnungen Zahlen müssen wann wir diese Summe ausgezahlt bitte um schnelle Hilfe

11.PNG

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17514 2771 4088

Erfolg.

Hey @SKINAMOURCHRIS 

 

Danke für das Bild und das ist ärgerlich denn das ist in der Tat eine sehr hohe Reserve-Summe! 😞

 

Das erste Thema was man hier 👀 kann ist wie man die hohen Retouren im Shop reduzieren kann, im Idealfall auf NULL reduzieren, denn bei vielen Retouren schalten sich auch unsere Banking Partner ein (Stripe, Visa, PayPal, Klarna usw.) da sie dann ein erhöhtes Risiko Element in deinem Shop sehen und wollen dann aufgrund dessen die Shopify Payments nicht mehr in deinem Shop erlauben. Und das wollen wir vermeiden! Also lass uns hier 👁️ was es für Strategien gibt wie ihr das erreichen könnt.

 

An erster Stelle, empfehle ich unseren Artikel hier durchzulesen und so viele der Dinge im Artikel im Shop umzusetzen. Dann ist zu erwähnen, ob diese hohe Retouren Teil eurer Verkaufsstrategie sind und ob es vielleicht einen besseren Use-Case für euch gibt.

 

Ihr habt also eine 14 tägige Geld-zurück-Garantie und du sagst das führt zu den vielen Retouren. Was für Produkte sind das die diese Garantie bekommen, und habt ihr euch überlegt, ob man das irgendwie anders machen kann? Ist das eine Art "Produkte ausprobieren und wenn sie nicht die Wünsche erfüllen, wieder zurücksenden" Strategie, sprich, um eure Conversions damit zu erhöhen?

 

Ist das ganze auch ein nachhaltiger Use-Case und wie kann man eine greener strategy effektiver implementieren mit dem ganzen? 

Wir wissen, dass viele Kunden vor allem in der Gen-Z Demografie, immer mehr auf den ökologischen Aspekt von Online Shops und auch den Versand und die Retouren aufmerksam geworden sind. Dies kann das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Konsum fördern und die Anzahl unnötiger Bestellungen verringern​​. Vielleicht hift dir mein Artikel zu diesem wichtigen Thema hier weiter

 

Was ist also hier der genaue Use-Case in eurem Shop und mit euren Produkten? Nicht vergessen, bei so einem Fall wäre ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich so dass ich einen 👁️ in euer Shop werfen kann, um das besser zu analysieren und Empfehlungen geben zu können, wie man das verbessern kann.

 

Weitere Tipps und Links zu wie man diese Strategie effektiv weiter betreiben kann und gleichzeitig die Retouren reduzieren

Um die hohe Retourenrate in deinem Shopify-Shop, insbesondere bei Bekleidungsartikeln, zu reduzieren, gibt es mehrere Strategien, die du in Betracht ziehen kannst:

  • Verbesserte Produktbeschreibungen und -visualisierung: Stelle sicher, dass deine Produktbeschreibungen genau und detailliert sind. Nutze hochwertige Bilder und, wenn möglich, Videos, um die Produkte aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Größentabellen und Anleitungen zur richtigen Messung können ebenfalls hilfreich sein, um Größenprobleme zu vermeiden​​​​​​.
  • Kundenbewertungen und Feedback: Integriere Kundenbewertungen und Feedback auf deiner Produktseite. Ermögliche es Kunden, Fotos oder Videos ihrer gekauften Produkte hochzuladen. Dies gibt potenziellen Käufern ein realistischeres Bild davon, was sie erwarten können​​​​.
  • Kundenservice und Unterstützung: Biete proaktiven und hilfreichen Kundenservice an, um Fragen und Unsicherheiten vor dem Kauf zu klären. Verschiedene Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail, Telefon oder Live-Chat können hierbei effektiv sein​​.
  • Qualitätskontrollen: Implementiere regelmäßige Qualitätskontrollen während der Produktion und vor dem Versand, um Produktmängel frühzeitig zu erkennen und auszuschließen. Achte auch auf die Verpackung, um Schäden während des Transports zu vermeiden​​​​.
  • Transparente und verständliche Rückgabebedingungen: Stelle klare und leicht verständliche Rückgabebedingungen auf deiner Website bereit, idealerweise in mehreren Sprachen. Eine verlängerte Rückgabefrist kann das Vertrauen der Kunden stärken und langfristige Kundenbeziehungen fördern​​.
  • Einfacher Rückgabeprozess: Gestalte den Rückgabeprozess so einfach wie möglich. Biete beispielsweise Retourenlabels an und ermögliche eine transparente Nachverfolgung der retournierten Artikel​​.
  • Direktes Kundenfeedback: Nutze das Feedback der Kunden, um Produkte mit Qualitätsmängeln aus dem Sortiment zu nehmen oder zu verbessern. Kundenmeinungen können auch wertvolle Einsichten für die Sortimentsgestaltung bieten​​.
  • Anpassung der Marketingstrategie: Überprüfe deine Marketingstrategien, um sicherzustellen, dass sie nicht unbeabsichtigt zu einer hohen Retourenrate beitragen. Zum Beispiel könnte eine weniger prominente Hervorhebung des Rückgaberechts dazu beitragen, dass Kunden ihre Kaufentscheidungen sorgfältiger treffen​​.

Indem du diese Maßnahmen umsetzt, kannst du nicht nur die Retourenrate senken, sondern auch die Kundenzufriedenheit und die Effizienz deines Online-Modehandels steigern.

Aber lass uns das Thema hier weiterbesprechen! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Gabe
Shopify Staff
17514 2771 4088

Erfolg.

Hey @SKINAMOURCHRIS 

 

Danke für das Bild und das ist ärgerlich denn das ist in der Tat eine sehr hohe Reserve-Summe! 😞

 

Das erste Thema was man hier 👀 kann ist wie man die hohen Retouren im Shop reduzieren kann, im Idealfall auf NULL reduzieren, denn bei vielen Retouren schalten sich auch unsere Banking Partner ein (Stripe, Visa, PayPal, Klarna usw.) da sie dann ein erhöhtes Risiko Element in deinem Shop sehen und wollen dann aufgrund dessen die Shopify Payments nicht mehr in deinem Shop erlauben. Und das wollen wir vermeiden! Also lass uns hier 👁️ was es für Strategien gibt wie ihr das erreichen könnt.

 

An erster Stelle, empfehle ich unseren Artikel hier durchzulesen und so viele der Dinge im Artikel im Shop umzusetzen. Dann ist zu erwähnen, ob diese hohe Retouren Teil eurer Verkaufsstrategie sind und ob es vielleicht einen besseren Use-Case für euch gibt.

 

Ihr habt also eine 14 tägige Geld-zurück-Garantie und du sagst das führt zu den vielen Retouren. Was für Produkte sind das die diese Garantie bekommen, und habt ihr euch überlegt, ob man das irgendwie anders machen kann? Ist das eine Art "Produkte ausprobieren und wenn sie nicht die Wünsche erfüllen, wieder zurücksenden" Strategie, sprich, um eure Conversions damit zu erhöhen?

 

Ist das ganze auch ein nachhaltiger Use-Case und wie kann man eine greener strategy effektiver implementieren mit dem ganzen? 

Wir wissen, dass viele Kunden vor allem in der Gen-Z Demografie, immer mehr auf den ökologischen Aspekt von Online Shops und auch den Versand und die Retouren aufmerksam geworden sind. Dies kann das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Konsum fördern und die Anzahl unnötiger Bestellungen verringern​​. Vielleicht hift dir mein Artikel zu diesem wichtigen Thema hier weiter

 

Was ist also hier der genaue Use-Case in eurem Shop und mit euren Produkten? Nicht vergessen, bei so einem Fall wäre ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich so dass ich einen 👁️ in euer Shop werfen kann, um das besser zu analysieren und Empfehlungen geben zu können, wie man das verbessern kann.

 

Weitere Tipps und Links zu wie man diese Strategie effektiv weiter betreiben kann und gleichzeitig die Retouren reduzieren

Um die hohe Retourenrate in deinem Shopify-Shop, insbesondere bei Bekleidungsartikeln, zu reduzieren, gibt es mehrere Strategien, die du in Betracht ziehen kannst:

  • Verbesserte Produktbeschreibungen und -visualisierung: Stelle sicher, dass deine Produktbeschreibungen genau und detailliert sind. Nutze hochwertige Bilder und, wenn möglich, Videos, um die Produkte aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Größentabellen und Anleitungen zur richtigen Messung können ebenfalls hilfreich sein, um Größenprobleme zu vermeiden​​​​​​.
  • Kundenbewertungen und Feedback: Integriere Kundenbewertungen und Feedback auf deiner Produktseite. Ermögliche es Kunden, Fotos oder Videos ihrer gekauften Produkte hochzuladen. Dies gibt potenziellen Käufern ein realistischeres Bild davon, was sie erwarten können​​​​.
  • Kundenservice und Unterstützung: Biete proaktiven und hilfreichen Kundenservice an, um Fragen und Unsicherheiten vor dem Kauf zu klären. Verschiedene Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail, Telefon oder Live-Chat können hierbei effektiv sein​​.
  • Qualitätskontrollen: Implementiere regelmäßige Qualitätskontrollen während der Produktion und vor dem Versand, um Produktmängel frühzeitig zu erkennen und auszuschließen. Achte auch auf die Verpackung, um Schäden während des Transports zu vermeiden​​​​.
  • Transparente und verständliche Rückgabebedingungen: Stelle klare und leicht verständliche Rückgabebedingungen auf deiner Website bereit, idealerweise in mehreren Sprachen. Eine verlängerte Rückgabefrist kann das Vertrauen der Kunden stärken und langfristige Kundenbeziehungen fördern​​.
  • Einfacher Rückgabeprozess: Gestalte den Rückgabeprozess so einfach wie möglich. Biete beispielsweise Retourenlabels an und ermögliche eine transparente Nachverfolgung der retournierten Artikel​​.
  • Direktes Kundenfeedback: Nutze das Feedback der Kunden, um Produkte mit Qualitätsmängeln aus dem Sortiment zu nehmen oder zu verbessern. Kundenmeinungen können auch wertvolle Einsichten für die Sortimentsgestaltung bieten​​.
  • Anpassung der Marketingstrategie: Überprüfe deine Marketingstrategien, um sicherzustellen, dass sie nicht unbeabsichtigt zu einer hohen Retourenrate beitragen. Zum Beispiel könnte eine weniger prominente Hervorhebung des Rückgaberechts dazu beitragen, dass Kunden ihre Kaufentscheidungen sorgfältiger treffen​​.

Indem du diese Maßnahmen umsetzt, kannst du nicht nur die Retourenrate senken, sondern auch die Kundenzufriedenheit und die Effizienz deines Online-Modehandels steigern.

Aber lass uns das Thema hier weiterbesprechen! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

SKINAMOURCHRIS
Entdecker
32 1 1

Ja das hört sich gut an und werden wir umsetzen aber wann werden die Reserven mal ausgezahlt weil wir auch darauf angewiesen sind....

Gabe
Shopify Staff
17514 2771 4088

Hey @SKINAMOURCHRIS 

 

Das Auszahlungsdatum kannst du im Bereich Shopify Payments -> Auszahlungen einsehen. Siehe unsere Anleitung dazu hier.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

SKINAMOURCHRIS
Entdecker
32 1 1

Ich finder dort nicht den reiter Reserven auszahlung.... wann kann ich mit dem Geld Rechnen?

Gabe
Shopify Staff
17514 2771 4088

Hey @SKINAMOURCHRIS 

 

Das musst du mit unserem Support besprechen. Wir hier im Forum haben solche Einsichten nicht. Du müsstest es aber in Shopify Payments -> Auszahlungen -> Transaktionen sehen können.

 

Um dir dabei behilflich zu sein, sende bitte eine E-Mail an unseren Support wie hier demonstriert von der E-Mail-Adresse, die du zur Anmeldung in deinem Shopify-Shop verwendest, und gib deine myshopify.com-URL da auch ein. Sobald die dein Konto authentifiziert haben, können sie dir weiterhelfen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog