FROM CACHE - de_header

Shopify E-Mail überträgt E-Mail Adresse des Kunden nicht als Query-Parameter an eine Url.

Shopify E-Mail überträgt E-Mail Adresse des Kunden nicht als Query-Parameter an eine Url.

patrick_conrise
Neues Mitglied
5 0 0

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Shopify E-Mails.

 

Ich verwende einen Abschnitt "Benutzerdefiniertes Liquid". Dort muss ich einen Link anzeigen dessen Url die aktuelle E-Mail Adresse des Kunden beinhaltet.

 

Hier ein Beispiel-Code:
<a href="https://getconrise.com?email={{ data.customer.email }}">Hilfe</a>

 

Allerdings wird in der E-Mail, die an den Kunde geschickt wird, folgendes für die Url ausgeliefert:
https://getconrise.com?email=%customer_email%

 

Das heißt, es wird nicht die E-Mail Adresse des Kunden als Parameter der Url angefügt, sondern der Text "%customer_email%".

 

Wenn ich "{{ data.customer.email }}" in der E-Mail als normalen Text anzeigen lassen funktioniert das. Allerdings nicht als Bestandteil einer Url für einen Link.

 

Was muss ich verändern damit die Url korrekt ausgeliefert wird?

 

Beste Grüße,
Patrick

7 ANTWORTEN 7

Gabe
Shopify Staff
18536 2911 4277

Hey Patrick! @patrick_conrise 

 

Danke für die Frage und es scheint, als ob die E-Mail-Adresse des Kunden nicht korrekt in den URL-Parameter eingesetzt wird, wenn du "{{ data.customer.email }}" direkt innerhalb des href-Attributs verwendest. Stattdessen kannst du Liquid-Code verwenden, um den Link vollständig zu generieren.

 

Probiere folgendes:

 

{% capture link_url %}
 https://getconrise.com?email={{ data.customer.email | url_encode }}
{% endcapture %}
<a href="{{ link_url }}">Hilfe</a>

 

Hier verwedest du {% capture %} und {% endcapture %}, um den Inhalt zwischen diesen beiden Tags in einer Variablen namens "link_url" zu speichern. Setze "{{ data.customer.email }}" in den URL-Parameter ein und verwende den Liquid-Filter "url_encode", um sicherzustellen, dass die E-Mail-Adresse korrekt kodiert wird (z. B. das "@"-Zeichen wird zu "%40"). Verwende auch die "link_url"-Variable im href-Attribut des <a>-Tags.

 

Dies sollte dazu führen, dass der Link mit der korrekten E-Mail-Adresse des Kunden in der E-Mail angezeigt wird. Achte darauf, den korrekten Variablennamen für die Kunden-E-Mail zu verwenden, je nachdem, welche E-Mail-Vorlage du anpasst. In einigen Fällen kann es auch "customer.email" oder eine andere Variable sein.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

patrick_conrise
Neues Mitglied
5 0 0

Hey Gabe,

 

danke für deine Antwort. Liquid Filter dürfen leider auf "data.customer.*" nicht verwendet werden.

 

Leider führt der Code zu exakt dem gleichem Ergebnis.

 

Hast du noch eine weitere Idee? Mir kommt es so vor als wäre es verboten die E-Mail Adresse an einen Link zu knüpfen.

 

Beste Grüße,

Patrick

Gabe
Shopify Staff
18536 2911 4277

Hey @patrick_conrise 

 

Ja, es kann sein dass du recht hast. Hast du versucht JavaScript zu verwenden, um die E-Mail-Adresse des Kunden nach dem Laden der Seite dynamisch zum Link hinzuzufügen? Füge dem Link ein benutzerdefiniertes data-Attribut hinzu, um die E-Mail-Adresse des Kunden zu speichern:

<a href="https://getconrise.com" data-email="{{ data.customer.email }}" id="customer-email-link">Hilfe</a>

Füge JavaScript-Code hinzu, um die E-Mail-Adresse aus dem data-Attribut abzurufen und dem href-Attribut hinzuzufügen:

<script>
 document.addEventListener('DOMContentLoaded', function() {
   var emailLink = document.getElementById('customer-email-link');
   var customerEmail = emailLink.dataset.email;
   
   if (customerEmail) {
     emailLink.href = emailLink.href + '?email=' + encodeURIComponent(customerEmail);
   }
 });
</script>

Dieser JavaScript-Code wartet, bis die Seite vollständig geladen ist, und fügt dann die E-Mail-Adresse aus dem data-Attribut zum href-Attribut des Links hinzu. Dadurch sollte hoffentlich die E-Mail-Adresse des Kunden korrekt als URL-Parameter erscheinen.

 

Das hängt aber davon ab, dass der Kunde JavaScript aktiviert hat. Mehr Ideen dazu habe ich aber leider nicht... ¯\_(ツ)_/¯

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

patrick_conrise
Neues Mitglied
5 0 0

Hallo Gabe,

 

sorry, das ist keine Lösung. Ich brauche etwas hundert prozentiges. 

Was lustig ist, ist die Tatsache das es in der Welcome Mail wenn sich jemand registriert geht. Nur nicht bei der Automatisierung. 

 

Wie kann man das jetzt lösen? Das kann ich nicht ernst gemeint sein von Shopify. Von mir aus bestätige ich das auch schriftlich das ich das so haben will (falls es als Sicherheitsmerkmal eingestuft ist).

 

Beste Grüße,

Patrick

Gabe
Shopify Staff
18536 2911 4277

Hey Patrick! @patrick_conrise 

 

Ich bin mir nicht ganz klar was deine letzte Äußerung genau erzielen möchte. Verlangst du von mir eine Lösung?

 

Wenn nein, welche Lösungen oder Ansätze hast du schon ausprobiert und mit welchen Experten hast du bereits gesprochen um eine Lösung zu bauen? 

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

patrick_conrise
Neues Mitglied
5 0 0

Hey Gabe,

ich möchte einfach nur das die E-Mail Adresse weitergereicht wird und nicht rausgefiltert wird.

 

Das ist alles.

 

OHNE:

1. Die Zustellungsrate oder Nutzung negativ zu beeinflussen.

2. Eine Externe App mit Zusatzkosten zu implementieren.

 

Aber gut anscheinend geht das nicht. Danke dir Gabe für deine Antworten. Ich bin mir sicher das das mit dem JS Code von dir funktioniert. Vielleicht hilft es ja jemanden weiter. Mir leider nicht - ich glaube ohne eine der beiden Punkte von Oben gibt es auch keine Lösung.

 

Danke dir.

 

Beste Grüße,

Patrick

Gabe
Shopify Staff
18536 2911 4277

@patrick_conrise 

 

Ok, ich hoffe du findest eine Lösung. Es scheint also dass das ein Limit zu sein scheint. Stell aber deine Frage auch in unserem Englischen Forum denn da gibt es ein paar Experten die vielleicht andere Ideen haben.

 

Ansonsten kannst du gerne unsere Experten hier anschreiben falls die eine Lösung haben.

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog