FROM CACHE - de_header
Gelöst

Shopify ohne Verkauf?

Yassas11
Besucher
1 0 0

Hallo! Hab mal eine allgemeine Frage auf die ich leider noch keine Antwort gefunden habe. Kann man eine Internetseite mit Shopify erstellen, ohne dort Produkte zu verkaufen? Oder „sperrt“ Shopify das irgendwie, weil man Zahlungsmethoden unterbringen muss oder kann ich die Seite auch ohne dem Online bringen? 
Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4050

Erfolg.

Hey @Yassas11 

 

Danke für die Frage und es kommt letztendlich darauf an was genau du erreichen möchtest. Ich habe hier beispielsweise eine reine Informationsseite zweiter Wissenschaftler die nur ihre Arbeit darstellen wollen und nichts verkaufen mit keine Produkte und einem Warenkorb und Checkout usw. Du kannst also mit Shopify eine reine Internetseite erstellen, ohne Produkte zu verkaufen. 

 

Shopify ist aber primär auf den Online-Handel ausgerichtet, aber es erlaubt dir auch, eine Webseite ohne einen Shop-Teil zu erstellen. Wenn du aber mehr gestalterische Freiheiten haben möchtest dann  wäre ggf. Wordpress die bessere Plattform für dich.

 

Hier sind ein paar Schritte, die du befolgen kannst, wenn du keine Produkte auf deiner Shopify-Webseite verkaufen möchtest:

  • Starte mit einem passenden Theme: Einige Themes sind weniger produktorientiert als andere. Du solltest ein Theme auswählen, das zu deinen Bedürfnissen passt. Du kannst auch benutzerdefinierte Anpassungen vornehmen, um den Shop-Teil des Themes zu entfernen oder zu verbergen.
  • Entferne oder verberge den "In den Warenkorb"-Button: Dies verhindert, dass Besucher Produkte zu ihrem Warenkorb hinzufügen können.
  • Verwende Shopify-Seiten: Anstatt Produkte hinzuzufügen, kannst du Seiten in deinem Shopify-Adminbereich erstellen, um Inhalte wie Informationen über dein Unternehmen, Kontaktinformationen, Blogbeiträge und mehr zu teilen.
  • Deaktiviere den Checkout: Wenn du sicherstellen möchtest, dass niemand versehentlich etwas kauft oder den Checkout-Prozess durchläuft, kannst du in den Einstellungen den Checkout-Prozess deaktivieren.
  • Entferne Zahlungsgateways: Gehe zu den Zahlungseinstellungen und stelle sicher, dass keine Zahlungsmethoden aktiviert sind. Das würde den Checkout-Prozess weiter einschränken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Shopify zwar für den E-Commerce entwickelt wurde, du aber nicht gezwungen bist, Produkte zu verkaufen. Du kannst Shopify als Plattform für eine einfache Website nutzen, ohne E-Commerce-Funktionen. Beachte jedoch, dass es möglicherweise andere Plattformen wie Wordpress gibt, die besser geeignet sind, wenn du keinen Online-Shop betreiben möchtest.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4050

Erfolg.

Hey @Yassas11 

 

Danke für die Frage und es kommt letztendlich darauf an was genau du erreichen möchtest. Ich habe hier beispielsweise eine reine Informationsseite zweiter Wissenschaftler die nur ihre Arbeit darstellen wollen und nichts verkaufen mit keine Produkte und einem Warenkorb und Checkout usw. Du kannst also mit Shopify eine reine Internetseite erstellen, ohne Produkte zu verkaufen. 

 

Shopify ist aber primär auf den Online-Handel ausgerichtet, aber es erlaubt dir auch, eine Webseite ohne einen Shop-Teil zu erstellen. Wenn du aber mehr gestalterische Freiheiten haben möchtest dann  wäre ggf. Wordpress die bessere Plattform für dich.

 

Hier sind ein paar Schritte, die du befolgen kannst, wenn du keine Produkte auf deiner Shopify-Webseite verkaufen möchtest:

  • Starte mit einem passenden Theme: Einige Themes sind weniger produktorientiert als andere. Du solltest ein Theme auswählen, das zu deinen Bedürfnissen passt. Du kannst auch benutzerdefinierte Anpassungen vornehmen, um den Shop-Teil des Themes zu entfernen oder zu verbergen.
  • Entferne oder verberge den "In den Warenkorb"-Button: Dies verhindert, dass Besucher Produkte zu ihrem Warenkorb hinzufügen können.
  • Verwende Shopify-Seiten: Anstatt Produkte hinzuzufügen, kannst du Seiten in deinem Shopify-Adminbereich erstellen, um Inhalte wie Informationen über dein Unternehmen, Kontaktinformationen, Blogbeiträge und mehr zu teilen.
  • Deaktiviere den Checkout: Wenn du sicherstellen möchtest, dass niemand versehentlich etwas kauft oder den Checkout-Prozess durchläuft, kannst du in den Einstellungen den Checkout-Prozess deaktivieren.
  • Entferne Zahlungsgateways: Gehe zu den Zahlungseinstellungen und stelle sicher, dass keine Zahlungsmethoden aktiviert sind. Das würde den Checkout-Prozess weiter einschränken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Shopify zwar für den E-Commerce entwickelt wurde, du aber nicht gezwungen bist, Produkte zu verkaufen. Du kannst Shopify als Plattform für eine einfache Website nutzen, ohne E-Commerce-Funktionen. Beachte jedoch, dass es möglicherweise andere Plattformen wie Wordpress gibt, die besser geeignet sind, wenn du keinen Online-Shop betreiben möchtest.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog