FROM CACHE - de_header

Steuern ändern wo?

papillon121
Entdecker
23 0 4

Hallo 🙂

Wo kann ich bei Shopify die Steuern von 16 auf 19% ändern?

Es tritt ja jetzt bald in Kraft und es zählt das Versanddatum, wir versenden erst wieder ab dem 01.01.

Schöne Grüße!

17 ANTWORTEN 17
r8r
Shopify Expert
2350 305 835

Bei der Mwst-Senkung wurde diese von Shopify automatisch implementiert (siehe https://www.shopify.de/blog/mehrwertsteuersenkung-konjunkturpaket) - @Gabe  wird das bei der Rückgängigmachung auch so sein?

@papillon121 ansonsten findest du in dem Artikel aber auch die Info wo du die manuelle Änderung vornehmen kannst. 

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
papillon121
Entdecker
23 0 4

Hi r8r,

vielen Dank für den Link, bei mir steht aber nichts bei "Steuer einrichten".

Ich habe meine VAT Nummer eingetragen, ich kann aber nirgendwo den Steuersatz eintragen, weißt du wo das geht?

Das Problem ist doch, dass rechtlich gesehen die 19% fällig werden, ab dem Datum wo der Kunde das Paket erhält. Ist das nicht irgendwie für alle Shopify Händler wichtig? Ich verstehe nicht, wieso es dazu nicht schon zig Themen gibt, ist das allen egal?

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber steuertechnisch wäre das doch dann völlig falsch, wenn man alles am 1. umstellt.

Nightbound
Entdecker
14 0 4

Ich habe allerdings auch ein Riesenproblem mit dem Ganzen und das verärgert mich gerade ziemlich. Nachdem ich etwas geforscht habe, hat Shopify die Oberfläche zur Steuererhebung umgestellt und jetzt finde ich den Reiter zum Manuellen Ändern des Steuersatzes nicht mehr, bzw ich bin der Meinung, dass dieser nicht mehr existent ist.

Nun die große Frage... denn am 01.07. hat dies bei unserem Shop auch schon nicht automatisch geklappt...was nun? Ich habe keine Lust mich im Nachhinein mit dem Zeug rumzuärgern, weil Shopify das Ganze nicht gelöst bekommt. Ich habe nach dem Vorgehen wie im Juli das Gleiche Problem wie oben beschrieben, gehe auf Einrichten, UstID wird abgefragt, Ende, mehr Einstellung gibt es nicht.

 

Das Feld mit "Steuerbasis" existiert nicht mehr. Und diese Tatsache, das ich nicht weiß was ich jetzt machen soll oder wie ich es umstellen soll, bereitet mir gerade echt derbe Bauschmerzen. Weiß denn keiner hier eine Lösung?

 

papillon121
Entdecker
23 0 4

Aber ist es nicht extrem komisch das es für so wenige Leute ein Problem darstellt? Man hat doch riesen Ärger mit dem Finanzamt wenn man die Steuern falsch berechnet, das müsste doch dann 90% aller Deutschen Shopify Stores betreffen (wenn wir 10% illegale Shops abziehen).

Evtl. haben wir einen Denkfehler o.ä., dazu müssten doch jetzt hunderte Threads aufgemacht werden, eigentlich... oder zahlt einfach keiner mehr Steuern? 😄

Nightbound
Entdecker
14 0 4

Das ist halt jetzt die Frage, mich wundert auch, dass hier kaum ein Thread existiert und dass es keinen interessiert. Ich überlege entweder alle Produkte händisch in eine Kategorie zu packen die das überschreibt, diese Möglichkeit gibt es ja, aber das kann ja auch nicht die Lösung sein... Zweite Option ist den Shop down zu holen und abzuwarten, ich habe persönlich keine Lust auf das Drama wenn falsch berechnet und alle Rechnungen falsch sind.

papillon121
Entdecker
23 0 4

ich bin komplett deiner Meinung, wir überlegen uns gerade das selbe.

Viele scheinen es einfach mit den Steuern nicht so genau zu nehmen, anders kann ich mir es nicht erklären, würde dann nur gerne sehen, was die Leute in die Steuererklärung schreiben...

Es gibt doch bestimmt tausende Shopify Stores in Deutschland... und scheinbar nur 2 Leute die sich diese Frage stellen.

r8r
Shopify Expert
2350 305 835

@papillon121 & @Nightbound mit den Tax Overrides müsstet ihr das temporär jedenfalls erzwingen können, oder?

Dass das alles andere als eine befriedigende Situation ist, da geb ich Euch allerdings recht …

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Nightbound
Entdecker
14 0 4

Also unser Plan ist es (dann seit eben...) mit den Produktüberschreibungen zu arbeiten. Das sollte dann hoffentlich funktionieren. Dort dann alle Kategorien die der Shop hat reinhauen und auf 19 % festlegen, ich denke persönlich, dass das die Schnellste und schonendste Methode sein wird.

Unbefriedigend ist kein Ausdruck. Im Sommer lief das ja alles noch so halbwegs, es gab Tutorials und Hinweistexte von Shopify. So weit so gut. Dass die komplette Oberfläche geändert wurde, davon wusste ich wiederum nichts (never change a running system und die Steuern muss man nicht so oft ändern...). So, aber jetzt...keinerlei Info, nicht mal ne Info-Mail mit Instruktionen seitens Shopify. 

Das Schlimme ist, warum ich mir da Gedanken mache, ist dass es bei der letzten Umstellung 0,0 funktioniert hat, innerhalb von 10 Minuten war in unserem Shop nicht die neue Steuer ausgerollt, also musste ich dies händisch machen, was in meinen Augen schon ziemlich unverschämt ist, wenn man bedenkt, wie wichtig dieses Thema ist und Shopify halt eben auch nicht gerade umsonst ist...Nur jetzt, wo ich nicht mal mehr händisch drauf Einfluss nehmen kann, außer mit irgendwelchen Überschreibungen, die ja auch nichts anderes als ein reines Provisorium sind, fühle ich mich da schon verloren. 

Jollycare
Entdecker
33 1 5

Hallo,

 

ich bin gerade am Überlegen, normaserweise müssten alle prdoukte im Shop doch nun 35 teurer dargestellt werden oder ?

Bei mir sind alle preise exakt identisch - ich chekc das nicht ganz, wozu gibt es den mwSt.-Satz 16 bzw. 19% wenn keiner Veränderung abgebildert wird?

 

r8r
Shopify Expert
2350 305 835

Man kann die Steuererhöhung auf den fixen Nettopreis aufklatschen oder vom fixen Bruttopreis abziehen. In ersterem Fall bleibt dein Bettoumsatz gleich und der Endkundenpreis erhöht sich, in letzterem Fall bleibt der Preis gleich und dein Umsatz schrumpft.

Wahrscheinlich ist bei dir letzteres der Fall. Ich nehme an, dass das von der Einstellung abhängig ist, ob Deine Preise inkl. Steuer angezeigt werden sollen oder nicht. 

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Nightbound
Entdecker
14 0 4

Genau so sieht es aus.

 

Ich weiß leider nicht mehr wo diese Einstellung war, jedenfalls konnte man festlegen ob Steuer auf den Netto Preis aufgeschlagen wird (was die von dir angesprochene Erhöhung bewirkt) oder ob es wie r8r sagt, vom Bruttopreis abgezogen wird. 

 

Btw um dieses Thema abzuschließen hier - Shopify hat die Steuer automatisch geändert. Hat aber 1,5 h gedauert, also schon sehr unbefriedigend. Aber gut, jetzt ist ja wieder alles beim Alten...

Metzger-SES
Neues Mitglied
4 0 0

Bei uns ist im Store noch rein gar nichts umgestellt. Selbst das Überschreiben der Sätze nach Kategorien hat nicht funktioniert. Geil, denn jeder der aktuell bei uns bestellt, hat noch immer 16%. Wann wurde bei dir umgestellt und woran siehst du das? VG 

Nightbound
Entdecker
14 0 4

Ob es umgeschrieben ist, siehst du in folgendem Fenster:

Einstellungen > Steuern > komplett nach unten Scrollen, dort siehst du folgendes Bild:

Forum.JPG

Bis 01:30 stand dort 16 %, dann wurde es auf 19  % automatisch geändert. Der Manuelle Override muss funktionieren, da du dort die Kategorien dort in den Steuersatz hereinzwingst. Du hast dort mehrere Möglichkeiten - entweder eine Kategorie anlegen, sichtbar oder nicht ist egal, und dort die Produkte alle zusammen reinschreiben und mit 19 % besteuern oder halt alle Kategorien, was für dich einfacher erscheint.

 

Metzger-SES
Neues Mitglied
4 0 0

Ok, vielen Dank. Ja da steht bei mir auch 19%, allerdings steht im Warenkorb bzw. an der Kasse bei jedem Artikel "inkl. 16% MwSt.).  Wenn du Zeit und Lust hast, ziehe dir gerne mal einen Artikel in den Warenkorb. www.metzger-ses.com

 

VG

Jollycare
Entdecker
33 1 5

Die Angabe des MwSt-Satzes (16% oder 19%) ist keine Pflicht!

Pflicht ist nur der Hinweis,: Preis zzgl. MwSt. und zzgl. Versand.

Diese Hinweise fehlen bei Dir in der Produktbeschreibung, das wäre abmahnfähig!

Metzger-SES
Neues Mitglied
4 0 0

Ja soweit richtig, aber mir ging es um die Auflistung rechts an der Kasse bzw. im Warenkorb. Dort steht noch 16% und wurde das manuell eingetragen und ich finde das einfach nicht?

Jollycare
Entdecker
33 1 5

das stimmt, ich habe eben auch mal geschaut und finde es tatsächlich auch nicht mehr. Als ich den Shop eingerichtet habe, fand ich es noch.

hm - grübel-  🙂