FROM CACHE - de_header

Tracking Code Integration: eCommerce Events übergeben

fto
Neues Mitglied
3 0 0

Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation: massiv abweichende Daten zwischen Shopify und Google Analytics. Zur Kontrolle soll ein 3. Tool, etracker, implementiert werden. Alles funktioniert, bis auf Tracking der Bestellung. Es kommen keine Daten an. Umsetzung bisher nach dieser Anleitung: https://www.etracker.com/docs/integration-setup/cms-shop-plugins/shopify/

Bestenfalls sollen etracker und Google Analytics eine Weile parallel laufen. Irgendwer Erfahrung damit? Muss evtl. doch noch ein zusätzliches Skript der Bestellstatus-Seite hinzugefügt werden?

Viele Grüße

4 ANTWORTEN 4
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7665 1218 2006

Hey @fto 

Ja, die Abweichenden Daten sind mittlerweile eine Tatsache des Lebens und haben mehrere Gründe. Der größte Grund ist der Move in Richtung iOS Sicherheitseinstellungen und die neuen Tracking Richtlinien. GA ist vom iOS Update ziemlich hart betroffen leider wie es aussieht.

Post doch deine Frage in unserer privaten FB Gruppe wo es Leitfaden zu diesem Thema schon gibt und von den 8k Mitglieder von Händler und Experten kommen bestimmt ein paar auf deine Frage zurück. 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

3VIERTEL
Neues Mitglied
2 0 0

Hi, selbes Thema bei mir. Hast du eine Lösung bzgl. der ausbleibenden Daten in etracker gefunden?

Viele Grüße, Daniel

fto
Neues Mitglied
3 0 0

Hi @3VIERTEL leider nein. Wir haben etracker wieder deaktiviert. Jetzt wieder Probleme mit GA4. Plan war beides, Universal und GA4, parallel laufen zu lassen. Meines Wissens bisher keine native Integrationsmöglichkeit von GA4 durch Shopify. Etwas nervige Situation mit dem Tracking und Shopify leider.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7665 1218 2006

Hey Shopileute!

 

GA ist super wichtig um gute Business Entscheidungen treffen zu können und wir sind uns dessen bewusst, dass UA auf dem "Deprecation Pfad" ist und im Juli 2023 ausläuft. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen Interessengruppen derzeit daran einen Migrationspfad zu GA4 noch vor Juli 2023 zu schaffen.

 

Wichtig: Es migriert auch bald unser Google Shopping Kanal von Shopify direkt zu Google wo dann auch nur GA4 verwendet werden kann, also ist vieles am bewegen derzeit. Watch this space! Exciting Times ahead...

 

Der Grund dafür ist, dass wir vermuten, dass es Apps gibt, die auf das Vorhandensein von analytics.js angewiesen sind, um benutzerdefinierte Ereignisse auszusenden, so dass wir mit unserer Migration zu gtag.js auch nicht die Funktionalitäten der Apps brechen wollen.

 

Es ist auch zu bedenken, dass die Erstellung eines neuen GA4-Profils neue Daten bedeuten würde und die Möglichkeit eines historischen Leistungsvergleichs entfiele. Man sollte also diesen Kompromiss in Betracht ziehen, bevor man sich für die Aktualisierung entscheidet.

 

Elevar hat GA4 in seine Tag-Manager-Lösung integriert und könnte eine Option sein, die man in der Zwischenzeit verwenden kann. Beachte, dass es sich hierbei um eine maßgeschneiderte Lösung handelt, die auch keine Kassenanalyse für Nicht-Plus-Händler enthält (für sie ist unsere native Integration die einzige Option für die Kassenanalyse). Beachte auch, dass die Verwendung dieser App das Theme vom Upgrade-Pfad ausschließen kann.

 

Wir haben auch unsere Pixel-Integration mit UA-Eigenschaften mithilfe von analytics.js implementiert, gegen das nicht mehr aktiv entwickelt wird. In der aktuellen Google-Dokumentation wird empfohlen, gtag.js zu verwenden. GA4 funktioniert nur mit gtag.js.

 

Googles Dokumentation schlägt vor, dass du analytics.js beibehältst, wenn du analytics.js mit deiner UA-property verwendest, und auch gtag.js auf deiner Website einführst).

 

Es sieht so aus, als würde Google UA-Properties weiterhin unterstützen, aber die von jeder Version gesammelten Daten werden wie gesagt in unterschiedliche Dashboards einfließen.

 

Hoffe das hilft!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog