FROM CACHE - de_header

Tracking mit Matomo

Runental
Tourist
8 0 1

Hi, ich habe ein Problem und zwar habe ich auf meinem Shop (https://runental.de) Matomo als Tracking Tool eingerichtet, soweit so gut. 


Ich bin genau nach dieser Anleitung vorgegangen.

https://matomo.org/faq/new-to-piwik/how-do-i-install-the-matomo-tracking-code-on-my-shopify-store/

D
as Problem ist jedoch, es werden keine Warenkörbe identifiziert, d.h. die E-Commerce Funktion geht leider nicht, sonst klappt alles. In der Anleitung stand man müsse für die Warenkorb Funktion einen Code in die cart-template.liquid einfügen. Diese hat mein Theme aber leider nicht. Ich hatte es dann mal mit der main-cart.liquid versucht, hat aber leider nicht geklappt. Ich benutze das Impulse Theme.
Weiss jemand Rat?

Besten Dank für eure Hilfe

 

2 ANTWORTEN 2

Gabe
Shopify Staff
17452 2761 4076

Hey @Runental 

 

Danke für die Angaben und hast du mit dem Support Team von Matomo konsultieren können? Die wären hier die besten Ansprechpartner.

 

Weitere Gründe für das fehlende Tracking Warenkörbe können beispielsweise der Cart Typ sein, den dein Impulse Theme verwendet. Wenn du beispielsweise einen (ausklappbarer) AJAX Cart Modal verwendest dann ist dieser meistens nicht trackbar. Das habe ich jetzt in meinem Test-Impulse Theme getestet und es ist sogar der Fall, wie man hier sehen kann:

 

 

Event-basiertes Tracking: Du könntest einen speziellen Matomo Tracking-Code verwenden, der auf JavaScript-Events reagiert, die durch das Öffnen und Schließen des AJAX Cart Modals ausgelöst werden. Sobald das Modal geöffnet wird, sendest du einen Tracking-Event an Matomo. Zum Beispiel könntest du so etwas in deinem Theme-Code hinzufügen:

 

// Event Listener für das Öffnen des AJAX Cart Modals
document.querySelector('.ajax-cart-modal-button').addEventListener('click', function() {
    // Matomo Event Tracking
    _paq.push(['trackEvent', 'Cart', 'AJAX Cart Modal Opened']);
});

 

Beachte, dass .ajax-cart-modal-button ein Platzhalter-Selector ist und du ihn durch den tatsächlichen Selector des Elements ersetzen musst, dass das Modal öffnet.

  1. MutationObserver verwenden: Ein MutationObserver kann Änderungen im DOM überwachen und darauf reagieren. Du könntest einen MutationObserver einrichten, um Änderungen in deinem AJAX Cart Modal zu überwachen und Tracking-Events an Matomo zu senden, wenn Änderungen festgestellt werden.

  2. Matomo Plugins: Prüfe, ob es Matomo Plugins oder Erweiterungen gibt, die speziell für AJAX- Carts entwickelt wurden, denn die meistens Shops und Themes haben heutzutage solche Carts jetzt implementiert da sie ein Best Practice sind mit Bezug auf USer Expreince und auch erhohte Conversions. Matomo sollte bereits Funktionen enthalten, um mit dynamischen Inhalten besser umzugehen.

  3. Manuelle Integration: Es könnte möglich sein, den Matomo Tracking-Code direkt in den JavaScript-Code zu integrieren, der das AJAX Cart Modal steuert. Dies erfordert jedoch ein tieferes Verständnis des Theme-Codes und des Matomo Trackings.

Externe Experten: Wenn diese Ansätze zu komplex erscheinen oder du Schwierigkeiten bei der Implementierung hast, könnte es hilfreich sein, einen Shopify- oder Matomo-Experten zu konsultieren.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Runental
Tourist
8 0 1

Hallo @Gabe , besten Dank. Ja mein Warenkorb sieht so aus wie der in Deinem Beispiel. Die Anleitung von Matomo im Bezug auf Einrichtung in Shopfy klappt leider nur rudimentär. Ich schreibe mal zunächst den Support dort an, event. haben die ja direkt was fertiges, z.b. ein Plugin.

Vielen Dank auf alle Fälle nochmals