FROM CACHE - de_header

Unterschied zwischen Metafeldern und Metaobjekten

Gelöst

Unterschied zwischen Metafeldern und Metaobjekten

thiejur
Tourist
8 0 2

Hallo zusammen, 

 

ich habe leider ein Verständnisproblem, worin unterscheiden sich die Metafelder und Metaobjekte?

 

Danke 

und Viele Grüße

 

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Erfolg.

Hey @thiejur 

 

Danke für die Frage und dazu wollte ich fragen ob du nur generell die Unterschiede verstehen oder ob du etwas bestimmtes erzielen möchtest?

 

In Shopify sind Metafelder und Metaobjekte zwei unterschiedliche Konzepte:

  • Metafelder: Diese sind zusätzliche Datenfelder, die man für Produkte, Kunden, Bestellungen und andere Datenobjekte im Shopify-Shop hinzufügen kann. Man kann Metafelder verwenden, um spezifische Informationen zu speichern, die Shopify standardmäßig nicht unterstützt. Beispielsweise kann man Metafelder verwenden, um benutzerdefinierte Produktbeschreibungen, Größen- und Farboptionen oder spezielle Kundenanforderungen zu speichern.

  • Metaobjekte: Diese sind ein Framework zur Erstellung von benutzerdefinierten Apps in Shopify. Man kann Metaobjekte verwenden, um komplexe Datenstrukturen zu erstellen, die aus mehreren Datenfeldern bestehen, die miteinander verknüpft sind. Beispielsweise kann man ein Metaobjekt erstellen, um eine Liste von Kundenbewertungen zu speichern, die mehrere Felder wie Bewertungstext, Sternebewertung, Autorname, Datum usw. umfassen.

Kurz gesagt sind Metafelder zusätzliche Datenfelder, die du für Shopify-Datenobjekte hinzufügen kannst, während Metaobjekte ein Framework zur Erstellung von benutzerdefinierten Datenstrukturen sind. 

 

Mit Metafeldern kannst du die Funktionalität und das Erscheinungsbild deines Shopify-Shops anpassen, indem du spezielle Informationen speichern kannst, die normalerweise nicht im Shopify-Adminbereich erfasst werden. Du kannst Metafelder für internes Tracking oder zum Anzeigen von speziellen Informationen in deinem Onlineshop auf verschiedene Arten verwenden. Zum Beispiel möchte ein Kerzenverkäufer auf seinen Produktseiten möglicherweise eine Brenndauer für Kerzen anzeigen, während ein Lebensmittelgeschäft ein Produktablaufdatum für Konserven anzeigen möchte. Weitere Beispiele für spezielle Informationen sind:

  • Teilenummern
  • Farbfelder
  • Launch-Daten
  • ähnliche Produkte
  • Zusammenfassungen von Blog-Beiträgen
  • Dateien für den Download
  • Liste von Zutaten

Metaobjekte helfen dir also, zusätzliche strukturierte Informationen für deinen Shop hinzuzufügen und zu speichern. Du kannst beispielsweise Informationen für ein Produkt speichern, z. B. Funktionen, Spezifikationen und Größentabellen. Du kannst die Daten, die in Metaobjekten gespeichert sind, im Shopify-Adminbereich abrufen und bearbeiten. Apps können über die Metaobjekt-API auf Metaobjekte zugreifen. Du kannst auch mit Liquid und über die Storefront-API auf Metaobjekte in Themes zugreifen.

 

Metafelder werden also verwendet, um Informationen über einen bestimmten Teil deines Ladens zu speichern, z. B. ein Produkt oder eine Kollektion. Metaobjekte werden verwendet, um Informationen über eine Gruppe von zusammenhängenden Teilen deines Ladens zu speichern, z. B. eine Sammlung von Produkten oder Kunden.


Metafelder werden direkt zu dem Teil deines Ladens hinzugefügt, für den sie gelten, während Metaobjekte in der Shopify-Administration hinzugefügt werden. Um Metafelder hinzuzufügen, musst du zunächst eine Metafelderdefinition hinzufügen. In diesen Artikeln erfährst du mehr über Metafelderdefinitionen. Wenn du den Unterschied zwischen Metafeldern und Metaobjekten verstehst, kannst du detailliertere Informationen über die Produkte, Kunden und Bestellungen deines Ladens speichern. So kannst du die Daten deines Ladens besser verstehen und bessere Entscheidungen treffen, wie du dein Geschäft führen willst.

 

----
Habt ihr schon über Ostern nachgedacht? Warum nicht etwas "Easter Egg Gamification" im Vorfeld Osterns in den Shop einbauen? Man kann z. B. eine Annonce auf der Homepage zeigen, dass Oster Eier im Shop versteckt sind und wenn diese gefunden werden, werden sie automatisch als Geschenk zum Warenkorb ergänzt. Gerne können wir hier weiter darüber plaudern!

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

giphy

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Erfolg.

Hey @EComMan1 

 

Danke für die Angaben und es ist gut dass ihr mit einem Programmierer zusammen arbeitet in dieser Sache. Man kann immer Metafelder und Metaobjekte in Shopify verwenden, um Daten zu speichern und organisieren, man kann aber andere Technologien dazu verwenden wie JSON-Daten in Datenfelder - nur ist das Problem damit, dass m. E. Metafelder mit JSON-Daten in der Storefront nicht angezeigt werden können, kann ich aber nicht bestätigen ¯\_(ツ)_/¯.

 

Wenn du einen sehr grossen Produktkatalog hast und importieren möchtest, die aus einer Datenbank importiert werden sollen, können Metafelder und Metaobjekte ein nützliches Werkzeug sein, um zusätzliche Informationen zu speichern, die Shopify standardmäßig nicht unterstützt. Allerdings müssen für jedes Produkt Meta-Objekte angelegt werden, was zu einer großen Anzahl von Objekten führen kann und unübersichtlich werden kann. Man muss halt sorgfältig planen, welche Daten gespeichert werden sollen und wie sie organisiert werden können, um sicherzustellen, dass die Datenbank effektiv und effizient genutzt werden kann.

 

Man kann auch m. E. JSON-Daten in einem einzigen Datenfeld speichern was auch die Anzahl der Meta-Objekte reduzieren kann. Es würde aber schwieriger werden, auf diese Daten zuzugreifen und sie zu bearbeiten, insbesondere wenn es viele verschiedene gibt, die im selben Feld gespeichert sind.

 

Es gibt auch Apps, die die Produktmaske im Backend von Shopify um zusätzliche Felder erweitern können, um eine einfachere Verwaltung von variablen Daten zu ermöglichen. Spontan fällt mir eine App wie "Metafields Custom Field Master" von HulkApps ein, oder diese Apps hier.

 

In Bezug auf den Import von Produkten über die Shopify-API gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu programmieren, mit einem gültigen API-Schlüssel, um sich bei der Shopify-API anzumelden. Hier sollte man sicherstellen dass man zuerst alle erforderlichen Daten für die Produkte gesammelt hat und sie in einem für die Shopify-API akzeptablen Format speichert und bereitstellt, wie z.B. als JSON-Datei oder andere Datenstruktur. Usw...

 

Letztendlich hängt die beste Methode zum Speichern und Organisieren von Daten in Shopify von den spezifischen Anforderungen deines Business Use-Case und Shop, Produkte usw. ab und ihr müsstet halt verschiedene Methoden testen und evaluieren, um die am besten geeignete Methode für eure Anforderungen zu finden.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Erfolg.

Hey @thiejur 

 

Danke für die Frage und dazu wollte ich fragen ob du nur generell die Unterschiede verstehen oder ob du etwas bestimmtes erzielen möchtest?

 

In Shopify sind Metafelder und Metaobjekte zwei unterschiedliche Konzepte:

  • Metafelder: Diese sind zusätzliche Datenfelder, die man für Produkte, Kunden, Bestellungen und andere Datenobjekte im Shopify-Shop hinzufügen kann. Man kann Metafelder verwenden, um spezifische Informationen zu speichern, die Shopify standardmäßig nicht unterstützt. Beispielsweise kann man Metafelder verwenden, um benutzerdefinierte Produktbeschreibungen, Größen- und Farboptionen oder spezielle Kundenanforderungen zu speichern.

  • Metaobjekte: Diese sind ein Framework zur Erstellung von benutzerdefinierten Apps in Shopify. Man kann Metaobjekte verwenden, um komplexe Datenstrukturen zu erstellen, die aus mehreren Datenfeldern bestehen, die miteinander verknüpft sind. Beispielsweise kann man ein Metaobjekt erstellen, um eine Liste von Kundenbewertungen zu speichern, die mehrere Felder wie Bewertungstext, Sternebewertung, Autorname, Datum usw. umfassen.

Kurz gesagt sind Metafelder zusätzliche Datenfelder, die du für Shopify-Datenobjekte hinzufügen kannst, während Metaobjekte ein Framework zur Erstellung von benutzerdefinierten Datenstrukturen sind. 

 

Mit Metafeldern kannst du die Funktionalität und das Erscheinungsbild deines Shopify-Shops anpassen, indem du spezielle Informationen speichern kannst, die normalerweise nicht im Shopify-Adminbereich erfasst werden. Du kannst Metafelder für internes Tracking oder zum Anzeigen von speziellen Informationen in deinem Onlineshop auf verschiedene Arten verwenden. Zum Beispiel möchte ein Kerzenverkäufer auf seinen Produktseiten möglicherweise eine Brenndauer für Kerzen anzeigen, während ein Lebensmittelgeschäft ein Produktablaufdatum für Konserven anzeigen möchte. Weitere Beispiele für spezielle Informationen sind:

  • Teilenummern
  • Farbfelder
  • Launch-Daten
  • ähnliche Produkte
  • Zusammenfassungen von Blog-Beiträgen
  • Dateien für den Download
  • Liste von Zutaten

Metaobjekte helfen dir also, zusätzliche strukturierte Informationen für deinen Shop hinzuzufügen und zu speichern. Du kannst beispielsweise Informationen für ein Produkt speichern, z. B. Funktionen, Spezifikationen und Größentabellen. Du kannst die Daten, die in Metaobjekten gespeichert sind, im Shopify-Adminbereich abrufen und bearbeiten. Apps können über die Metaobjekt-API auf Metaobjekte zugreifen. Du kannst auch mit Liquid und über die Storefront-API auf Metaobjekte in Themes zugreifen.

 

Metafelder werden also verwendet, um Informationen über einen bestimmten Teil deines Ladens zu speichern, z. B. ein Produkt oder eine Kollektion. Metaobjekte werden verwendet, um Informationen über eine Gruppe von zusammenhängenden Teilen deines Ladens zu speichern, z. B. eine Sammlung von Produkten oder Kunden.


Metafelder werden direkt zu dem Teil deines Ladens hinzugefügt, für den sie gelten, während Metaobjekte in der Shopify-Administration hinzugefügt werden. Um Metafelder hinzuzufügen, musst du zunächst eine Metafelderdefinition hinzufügen. In diesen Artikeln erfährst du mehr über Metafelderdefinitionen. Wenn du den Unterschied zwischen Metafeldern und Metaobjekten verstehst, kannst du detailliertere Informationen über die Produkte, Kunden und Bestellungen deines Ladens speichern. So kannst du die Daten deines Ladens besser verstehen und bessere Entscheidungen treffen, wie du dein Geschäft führen willst.

 

----
Habt ihr schon über Ostern nachgedacht? Warum nicht etwas "Easter Egg Gamification" im Vorfeld Osterns in den Shop einbauen? Man kann z. B. eine Annonce auf der Homepage zeigen, dass Oster Eier im Shop versteckt sind und wenn diese gefunden werden, werden sie automatisch als Geschenk zum Warenkorb ergänzt. Gerne können wir hier weiter darüber plaudern!

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

giphy

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

thiejur
Tourist
8 0 2

@Gabe danke für die mehr als perfekte Antwort!

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Absolut gerne geschehen! 😉 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

EComMan1
Tourist
48 0 1

Hallo Gabe

Aber ist das das die Best practise wenn ich einen Großen Datensatz verschiedener Variabler Produktdaten habe? Geht dies "nur" über die Metafelder/Objekte? 
Wir haben zur Zeit das Problem das wir sehr viele produkte (10000) anlegen müssen aus einer datenBank.

 

Ich kenne es zum beispiel in anderen CMS das ich bei den produktdaten im backend weitere Attribute anlegen kann welche ich dann ansteuern kann vom Techniker.

Wir wollen unsere Daten über eine API (automatische) pflegen. ( KEINE CSV )
Die API wird von unserem techniker entwickelt, die produktdaten in die Meobjekte ( mit unseren ganzen verschieden Daten ) speist. Werden dann nicht zu viele Metaobjekte angelegt das eventuell es im nachhinein zu unübersichtlich wird oder Shopify "Probleme" bekommt oder ein limit erreicht ist?

hier einmal ein Gedanke von unserem Techniker,,, Dann verstehst du eventuell was ich meine:

"mit der shopify-API scheint alles zu funktionieren, allerdings müssen wirklich für jedes Produkt diese Meta-Objekte angelegt werden - wir werden also zigmal so viele Meta-Objekte haben wie Produkte - ich hoffe das passt dann von der Struktur. Das hat auch nichts mit der API zu tun, sondern mit shopify an sich. Da wäre höchstens die Frage an Sie: Ist das die einzige Möglichkeit in Shopify unsere Spezialfelder zu realisieren? Oder gibt es noch einfachere Wege alle Daten im Produkt zu speichern? Vielleicht mit JSON-Daten in einem einzigen Datenfeld?"

Ist die Sorge unbegründet und wir können es so lösen oder hat er recht das dass "Probleme" bereiten könnte=?
Ich habe Ebenfalls gesehen das ich, die metafelder/Objekte mit JSON nicht in der Storefront ( editor)
auswählen kann, ist das richtig? Weil dann wäre die Idee ohnehin zu verwerfen.

Wie du in meine screenshoot sehen kannst reichen normale Metafelder nicht für die einzelnen Variablen Daten der Verschiedensten Produkte aus.

Screenshot 2023-03-03 094230.png

 

 

Ich habe dies im backend nun mit 3 Metaobjekten angelegt in drei metafeldern im Backend auf der produktmaske.

Ist das der gängigste Weg via Bulk über eine Api Variabledatensätze in shopify zu bekommen oder
gibt es eine "Bessere" / "Einfachere" art?

Eine App die APi fähig ist und weitere Attributfelder zu der Produktmaske hinzufügt im backend?


Ich würde mich sehr über ein paar Informationen freuen.

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Erfolg.

Hey @EComMan1 

 

Danke für die Angaben und es ist gut dass ihr mit einem Programmierer zusammen arbeitet in dieser Sache. Man kann immer Metafelder und Metaobjekte in Shopify verwenden, um Daten zu speichern und organisieren, man kann aber andere Technologien dazu verwenden wie JSON-Daten in Datenfelder - nur ist das Problem damit, dass m. E. Metafelder mit JSON-Daten in der Storefront nicht angezeigt werden können, kann ich aber nicht bestätigen ¯\_(ツ)_/¯.

 

Wenn du einen sehr grossen Produktkatalog hast und importieren möchtest, die aus einer Datenbank importiert werden sollen, können Metafelder und Metaobjekte ein nützliches Werkzeug sein, um zusätzliche Informationen zu speichern, die Shopify standardmäßig nicht unterstützt. Allerdings müssen für jedes Produkt Meta-Objekte angelegt werden, was zu einer großen Anzahl von Objekten führen kann und unübersichtlich werden kann. Man muss halt sorgfältig planen, welche Daten gespeichert werden sollen und wie sie organisiert werden können, um sicherzustellen, dass die Datenbank effektiv und effizient genutzt werden kann.

 

Man kann auch m. E. JSON-Daten in einem einzigen Datenfeld speichern was auch die Anzahl der Meta-Objekte reduzieren kann. Es würde aber schwieriger werden, auf diese Daten zuzugreifen und sie zu bearbeiten, insbesondere wenn es viele verschiedene gibt, die im selben Feld gespeichert sind.

 

Es gibt auch Apps, die die Produktmaske im Backend von Shopify um zusätzliche Felder erweitern können, um eine einfachere Verwaltung von variablen Daten zu ermöglichen. Spontan fällt mir eine App wie "Metafields Custom Field Master" von HulkApps ein, oder diese Apps hier.

 

In Bezug auf den Import von Produkten über die Shopify-API gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu programmieren, mit einem gültigen API-Schlüssel, um sich bei der Shopify-API anzumelden. Hier sollte man sicherstellen dass man zuerst alle erforderlichen Daten für die Produkte gesammelt hat und sie in einem für die Shopify-API akzeptablen Format speichert und bereitstellt, wie z.B. als JSON-Datei oder andere Datenstruktur. Usw...

 

Letztendlich hängt die beste Methode zum Speichern und Organisieren von Daten in Shopify von den spezifischen Anforderungen deines Business Use-Case und Shop, Produkte usw. ab und ihr müsstet halt verschiedene Methoden testen und evaluieren, um die am besten geeignete Methode für eure Anforderungen zu finden.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog