FROM CACHE - de_header

Ust für Produkte einstellen

Gelöst

Ust für Produkte einstellen

Daniel411
Tourist
4 0 2

Hi zusammen, 

Wir verkaufen Produkte die 7% MWST und Produkte die 19%MWST enthalten.

Ich kann das aber nirgends einstellen? Hat mir da jemand einen tipp? 

 

Danke euch Grüße

Daniel

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

r8r
Shopify Partner
2555 327 941

Erfolg.

@Daniel411 – du würdest die 19% als "Normal-MwSt." konfigurieren (bzw. sollte das bei gewähltem Land ohnehin schon hinterlegt sein) und dann für die 7% eine Steuerüberschreibung definieren. Du findest eine recht detaillierte Dokumentation dazu unter Steuerüberschreibungen und Steuerbefreiungen.

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13

r8r
Shopify Partner
2555 327 941

Erfolg.

@Daniel411 – du würdest die 19% als "Normal-MwSt." konfigurieren (bzw. sollte das bei gewähltem Land ohnehin schon hinterlegt sein) und dann für die 7% eine Steuerüberschreibung definieren. Du findest eine recht detaillierte Dokumentation dazu unter Steuerüberschreibungen und Steuerbefreiungen.

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Daniel411
Tourist
4 0 2

Hallo @r8r Danke für deine Information. Bin gestern dann auch noch auf die Überschreibung gekommen. Wichtig dabei war eben, dass die Produkte manuell in die Kategorie eingefügt werden und nicht automatisch...Sonst findet man die Kategorie nicht. Dann ging es. Muss noch testen wie es in unserem angeschlossenem System übertragen wird.

r8r
Shopify Partner
2555 327 941

@Daniel411 – korrekt … das mit der manuellen Kategorie ist tatsächlich ein wichtiges Detail, das mitunter auch übersehen wird 😉

Freut mich, dass Du gut weitergekommen bist!

Alles Liebe,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Daniel411
Tourist
4 0 2

Naja übersehen ist gut. beschrieben ist das aber auch nirgends oder ich habs klassisch überlesen:-) direkt gefunden habe  ich es nicht

 

r8r
Shopify Partner
2555 327 941

😉 

Screenshot 2021-07-22 at 10.25.37.jpg

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
Daniel411
Tourist
4 0 2

Na guuuut überredet

r8r
Shopify Partner
2555 327 941

SCNR 😉

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
dhg
Besucher
3 0 0

Hi,

 

ich habe gerade genau dieses Problem auch. Habe aktuell den Starter Plan gebucht. Kann es sein, dass man dort nicht mit zwei Steuersätzen arbeiten kann  Ich kann auch keine Kategorien anlegen.

 

Danke und Grüße

Daniel

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey Daniel! @dhg 

 

Das ist korrekt. Der Shopify Starter-Plan ist für neue Verkäufer gedacht, die über Social Media-Plattformen oder Messaging-Apps an ihre Kunden verkaufen möchten, ohne einen Onlineshop zu pflegen.

 

Das Passwort dürftest du im Bereich Online Store -> Theme sehen ein oder ausschalten können nachdem du einen Plan gewählt hast. Dein altes Theme wird dabei im Backend bestehen bleiben aber verwenden kannst du es nicht mehr bis du wieder später zum Basic Plan zurückkehrst.

 

Mit dem Starter Plan kannst Produkte verkaufen, wenn du noch keine Marke oder Website hast, sprich, Produktlinks erstellen, die du in Social Media-Posts oder in Nachrichten teilen kannst. Du kannst sofort mit dem Verkauf beginnen und Produktinformationen mit wenig Tippen teilen.

 

Du fügst einfach ein Bild und eine aussagekräftige Beschreibung deines Produkts oder Service hinzu und verkaufst auf Social Media wie deine Instagram, Facebook, oder TikTok Accounts. 

 

Du kannst dabei deine Social-Media-Profile in eine Verkaufsplattform umwandeln, indem du Produkte auf Instagram, WhatsApp oder anderen Kanälen teilst. Deine Kunden können dank dem Checkout von Shopify überall schnell und problemlos auschecken.

 

Linkpop?

 

Somit hast du auf Shopify eigentlich kein Online Store sondern verkaufts nur die oben-genannten Kanäle. Du kannst auch ganz schnell eine Linkpop-Seite erstellen, um deine Followerschaft direkt in deiner Biographie auf deine besten Produkte und Inhalte aufmerksam zu machen.

 

Ganz gleich, ob du in den sozialen Medien oder persönlich verkaufst, Shopify unterstützt dich bei allen Transaktionen. Du kannst also klein mit dem Starter Plan anfangen und später ein Upgrade zum Basic Plan vornehmen, wo du dann auch einen Online Store aufbauen kannst wenn du neue Funktionen für den Verkauf benötigst. Brauchst du Hilfe beim Aufbau deiner Marke? Schau dir die kostenlosen Tools von Shopify an, die dir bei der Entwicklung deiner Marke helfen.

---
Habt ihr auch den Shop auf die Weihnachtssaison umgestellt? Jetzt ist die Zeit wo Online Shopper nach 🎁 👀!

 

giphy

 

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

dhg
Besucher
3 0 0

Hi,

 

alles klar, danke. Das war mir durchaus schon klar. Wäre für mein Projekt auch absolut ausreichend.

 

Ich muss die Testphase dann aber beenden, da es nur mit zwei Steuersätzen Sinn für mich macht. Mir ist schleierhaft, warum man das unterbindet. Für die genannten Cases kann man doch immer diesen Fall haben (Bücher + AddOns).

 

Gruß

Daniel

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @dhg 

 

Wie meinst du das genau: man kann nicht mit 2 Steuersätze arbeiten, bzw. es wird unterbindet?

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

dhg
Besucher
3 0 0

Hi @Gabe,

 

ich möchte Produkte mit 7% und 19% MwSt verkaufen. Das kann man mit dem Starter-Plan aber nicht unseren, da man keine manuellen Kategorien anlegen kann.

 

Grüße

Daniel

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @dhg 

 

Das kann ich voll verstehe dass der Starter Plan eine großartige Lösung für viele Kleinunternehmer ist, aber ohne Produktkategorien für die Lebensmittelindustrie, Bücher, usw. die diese Kategorie Option brauchen, ist es nicht möglich ihn zu nutzen da man keine Steuerüberschreibung einstellen kann, das stimmt.

 

Im Grunde ist der Starter Plan hauptsächlich, wie gesagt, für Social Media vorgesehen (wo es ja keine Kategorien gibt) und nicht für ein Online Shop Vertriebskanal.

 

Ich habe das aber jetzt an unser Feature Backlog weitergeleitet aber ob unsere Entwickler Teams sich für den Use-Case der Kategorien im Starter Plan entscheiden ist nicht ganz sicher. 

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog