Versandkosten - manuell pro Produkt eintragen - möglich?

Gelöst
Michi298
Entdecker
21 0 2

Hallo Zusammen,

 

ist es möglich für jedes Produkt individuelle Versandkosten einzutragen?

 

Ich versende Möbel verschiedenster Größen per Spedition, die Versandkosten sind somit für jedes Möbelstück unterschiedlich. Für mich wäre es somit ideal, wenn ich für jedes Produkt die Versandkosten manuell eintragen könnte, geht das irgendwie?


(Ich nutze das Theme Debut)

 

Danke im Voraus und viele Grüße

Michaela :)

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Anerkannte Lösungen
Gabe
Shopify Staff
5402 935 1282

Erfolg.

@Michi298 

 

Es bestehen nur die Limits die du im Inventar eingepflegt hast (siehe unsere Anleitung hier). Wahlweise kannst du "Shopify verfolgt den Bestand nicht" bei manchen Möbel auch einrichten.

 

Du kannst deinen Kunden auch eine verbesserte Inventar Erfahrung anbieten wenn du den genauen Bestand im Shop anzeigen möchtest mit dieser App hier (€6/Monat).

 

Und ja wenn du die vorherigen Anleitungen oben folgst dann kannst du den Button beispielsweise in "Anfragen" ändern. Ggf. kann dir einer unserer Experten wie Mario ( @r8r ) dabei helfen das richtig im Code umzuprogrammieren.

 

Ich bin überzeugt der HB wird nichts dagegen auszusetzen haben. ;)

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Gabe
Shopify Staff
5402 935 1282

Hey Michaela! @Michi298 

 

Das leuchtet ein, dass du ein Versandtarif auf Produktebene brauchst für jedes einzelne Möbelstück da diese gross und sperrig sind also lass uns das Thema hier durchgehen.

 

Frage dazu: hast du schon etwas versucht in den Versandeinstellungen einzurichten und, wenn ja, was hat das ergeben, Istwert und Sollwert?

 

Weitere Frage: möchtest du auch die verlängerten Lieferzeiten deiner Möbelstücke im Shop anzeigen, so dass die Kunden eine Idee bekommen, ungefähr wie lange die Lieferzeit dauert? Ein paar Ideen dazu habe ich im Video im anderen parallel Leitfaden geschickt. Hast du die gesehen und wenn ja, war da was dabei das du umsetzen kannst, oder waren die Vorschläge eher nicht geeignet? Wie möchtest du die verlängerten Lieferzeit Angaben im Shop anzeigen?

 

Im Checkout sollte also dann für jedes Möbelstück nur diese "Flat Shipping Rate", sprich, Versandpauschale pro einzel Produkt angezeigt werden, ist das richtig? Und was ist wenn zwei oder mehr Produkte in das Checkout gelegt werden? Und alle Produkte kommen von deinem einen physischen Standort, oder werden sie von einem Moebel Fulfillment Center aus verschickt?

 

Nativ im System kannst du Versandprofile mit unterschiedlichen Tarifen einrichten, und in der Praxis könntest du für jedes Produkt ein Versandprofil einrichten, sprich das Hinzufügen eines benutzerdefinierten Versandtarifs für jedes Profil. Das kannst du direkt auf der Seite Einstellungen -> Versand und Zustellung tun, Michaela: 

 

image.png

In dieser Hilfeseite steht der folgende Text und ich würde dich fragen, ob du das probiert hast und ob es für dich mit zu viel Reibung belastet ist diesen Weg zu gehen:

 

  • Mithilfe von Versandprofilen kannst du anhand produktbasierter Versandregeln genaue Versandtarife berechnen. Versandprofile eignen sich, um Versandtarife für bestimmte Produkte festzulegen und unterschiedliche Beträge zu berechnen, je nachdem, wohin du deine Produkte versendest. Du kannst einem Versandprofil Produkte hinzufügen, für die die gleichen Versandtarife gelten sollen, und dann Versandzonen und -tarife für jeden Standort einrichten, der diese Produkte ausführt.

Wenn ja, dann können wir auch andere Wege in Betracht ziehen wie unsere Shipping Apps die sowas viel besser können. Wenn du ein neues Versandprofil erstellst, kannst du Versandzeiten und -tarife nur auf bestimmte Produkte anwenden. Auf der Seite "Versandprofil erstellen", gibst du deinem Profil einen Namen und klickst auf den Link "Produkte hinzufügen", um die Produkte auszuwählen, für die du eine benutzerdefinierte Versandzeit und einen benutzerdefinierten Tarif anwenden möchtest.

 

Dann kannst du im Abschnitt Versand an auf den Link Versandzone erstellen klicken, um die Versandregion und die individuellen Tarife für die ausgewählten Möbel einzurichten. Mehr über die Verwaltung deiner Versandprofile erfährst du hier in unseren Hilfe-Dokumenten.

 

In der Praxis aber, würden die meisten Händler die Produkte in Versandzonen gruppieren was bei deinen Möbelstücke nicht geeignet ist. Für jedes Produkt kann man also ein Versandprofil einrichten und auf diese Weise eine Versandkostenpauschale pro Artikel berechnen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Michi298
Entdecker
21 0 2

Hey @Gabe,

 

danke für deine Rückmeldung und die ganzen Anregungen!!!

Es ist leider ziemlich kompliziert in meinem Fall...

Alle Produkte kommen von meinem einen physischen Standort. Zu den Lieferzeiten, die hab ich derzeit einfach ganz oben im Text des Produktes stehen und das hat der HB auch so gewilligt. Dein Video war trotzdem sehr hilfreich!!! Das werde ich als Möglichkeit im Hinterkopf behalten!!!

Also, zum einen verkaufe ich paketfähige Ware, die pauschal mit 3,50€ Versandkosten berechnet wird.

Zum anderen verkaufe ich wie gesagt bereits montierte Möbel verschiedener Größen. Hier ist es so, dass es aktuell vier Möglichkeiten gibt:


1. Kunde holt das Möbelstück selber ab = 0€
2. Lokale Zustellung, Kunde wohnt im PLZ Gebiet 33*** = 45€ Lieferkosten
3. Produkt hat Maße von Sperrgut = Versand als DHL Sperrgut 40€
4. Produkt größer als Sperrgut = Versand mit Spedition für 130€

Ich habe es momentan so gelöst, dass ich über das Gewicht der Produkte gehe und das funktioniert auch. Eigentlich wäre es aber wie gesagt für die großen Möbel, die per Spedition verschickt werden müssen, sinnvoll hier manuell die Lieferkosten einzutragen, weil sie wie gesagt variieren. Ich glaube nun gerade aber, dass das alles sehr kompliziert machen würde und muss vllt doch bei einem pauschalen Preis z.B. von 130€ bleiben. 

Jetzt stellt sich mir aber die Frage, was ist wenn zwei Möbel gekauft werden, dann bleibt der Versand aktuell bei 130€, obwohl die Versandkosten eigentlich addiert werden müssten? 

 

Außerdem kommt hier wieder der HB ins Spiel, der ja möchte, dass die Versandkosten schon im Warenkorb angezeigt werden und nicht erst nachdem die Adresse eingegeben wurde... Deswegen hab ich gerade mal die App "Shipping Rates Cart Calculator" heruntergeladen, in der Hoffnung, dass ich da alles passend einstellen kann. Das werd ich jetzt mal versuchen.

..hmm ja also ich bin gerade noch leicht überfragt, was die beste Lösung wäre. Ich werde mir jetzt noch mal alles durchlesen und dann gleich mal die App ausprobieren.

Danke für deine Zeit und Ratschläge!!! VG Michaela

Gabe
Shopify Staff
5402 935 1282

@Michi298 

 

Verstehe, und ich denke wir finden Lösungen. Frage: kann man also zwei oder mehr eines grossen Möbelstücks in den Warenkorb legen oder hast du einen Warenkorb Mengen-Limit auf nur 1 Stk. festgelegt für die sperrigen Möbel pro Checkout?

 

Da du für deine "kleinen" Produkte bereits Pauschaltarife hast, wäre eine weitere Idee die größeren Möbelstücke nur über einen "made-to-order" Bestellvorgang anzubieten der die normalen Versandtarife im Checkout nicht verwendet und stattdessen per Draft Order bestellt werden muss.

 

Dies wäre zu erwägen in deiner Situation, denke ich, aufgrund der derzeitigen Begrenzungen des Checkouts mit Bezug auf die sperrigen Möbel (Gewicht, Masse, Menge, Ship-to Methode mit DHL usw.) und somit habe ich hier noch ein paar Ideen dazu:

 

  • Das sperrige Möbelstück hat also auf der Produktseite keinen "Add to cart" Button sondern einen "Vorbestellen" oder den "In den Warenkorb" durch einen Kontaktlink ersetzen.
  • Dann bei einem Sonderauftrag eines Kunden einen Draft Order erstellen samt angepassten Versandpreis basiert auf die notwendigen Parameter der Bestellung und des Möbelstücks, wie z. B. wenn der Kunde zwei oder mehr Stücke bestellen möchte.
  • Ein Draft Order geht auch über eine Telefonbestellung.
  • Weitere Vorteile: in der "Made-to-Order" Produktvorlage kannst du die obigen Features angepasst einbinden und du entsprichst dabei auch den Anforderungen des Händlerbundes indem auf der Produktseite mit der Spezialanfertigung (oder Speziallieferung) deutlich zu lesen ist, dass die Versandkosten und Lieferzeiten erst bei Rücksprache festgelegt werden können.

Wie hört sich dieses Workaround an?

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Michi298
Entdecker
21 0 2

Hey @Gabe ,

 

es ist möglich mehrere Möbel in einer Bestellung zu bestellen, es besteht kein Limit.


Die Idee klingt gut! Verstehe ich es richtig, dass ich dann den Button zum Beispiel in "Anfragen" umbenennen könnte und der Kunde dann automatisch eine Anfrage zum jeweiligen Möbelstück an mich schickt? 

Würde ich dann trotzdem ganz normal eine Produktseite je Produkt erstellen? Nur mit dem Unterschied, dass der Kunde das Produkt nicht eigenhändig in den Warenkorb legen kann, sondern vorher anfragt, richtig?

 

Ich habe nur die Befürchtung, dass der HB trotzdem was auszusetzen hat, aber das würde ich ja dann sehen :D

Gabe
Shopify Staff
5402 935 1282

Erfolg.

@Michi298 

 

Es bestehen nur die Limits die du im Inventar eingepflegt hast (siehe unsere Anleitung hier). Wahlweise kannst du "Shopify verfolgt den Bestand nicht" bei manchen Möbel auch einrichten.

 

Du kannst deinen Kunden auch eine verbesserte Inventar Erfahrung anbieten wenn du den genauen Bestand im Shop anzeigen möchtest mit dieser App hier (€6/Monat).

 

Und ja wenn du die vorherigen Anleitungen oben folgst dann kannst du den Button beispielsweise in "Anfragen" ändern. Ggf. kann dir einer unserer Experten wie Mario ( @r8r ) dabei helfen das richtig im Code umzuprogrammieren.

 

Ich bin überzeugt der HB wird nichts dagegen auszusetzen haben. ;)

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen