FROM CACHE - de_header
Gelöst

Zahlart beim Kunden oder generell vorbelegen

Sebastian222
Tourist
9 0 1

Hi zusammen,

 

kann ich in Shopify irgendwie beeinflussen, welche Zahlart beim Checkout vorausgewählt ist, oder ist das automatisch immer die erste Zahlart in der Liste?

 

Super wäre wenn es eine Möglichkeit gebe, das nach Kundengruppen oder Tags zu steuern, welche Zahlart vorbelegt ist. Habt ihr da eine Idee wie das umzusetzen wäre?

 

Zusammenfassend: Gut wäre, wenn ich steuern kann, welche Zahlungsart im Checkout vorbelegt ist. Noch besser wäre, wenn ich das direkt beim Kunden steuern könnte, welche Zahlungsart im Checkout vorausgewählt ist (Tags oder Kundengruppen) 🙂

 

Vielen Dank schon mal!

 

Viele Grüße

Sebastian

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17514 2772 4090

Erfolg.

Hey @Sebastian222 

 

Der Checkout ist nicht sehr editierbar wie du wahrscheinlich weisst, ausser du bist auf unserem Whiteglove Plus-Plan, und das ganze ist weitgehend um die strengen Checkout-Sicherheitsanforderungen zu gewährleisten.

 

Es gibt aber Apps wie "Payfy: Control Payment Methods" und "KlinKode PayRules" die es ermöglichen, Zahlungsmethoden basierend auf verschiedenen Kriterien wie Kundentags zu verbergen oder umzuordnen.

  • Payfy: Control Payment Methods: Diese App ermöglicht es dir, Zahlungsmethoden basierend auf Kundentags, Produkten, Warenkorbsumme und weiteren Bedingungen zu verbergen oder umzusortieren. Sie ist direkt in der Shopify-Administration nutzbar und unterstützt die neuesten Themes​ (Shopify App Store)​.
  • KlinKode PayRules: Ähnlich wie Payfy ermöglicht diese App das Verbergen spezifischer Zahlungsmethoden für bestimmte Kundengruppen durch Tags. Sie kann besonders nützlich sein, um unterschiedliche Zahlungsmethoden für B2B- und B2C-Kunden einzurichten, was die Verwaltung verschiedener Kundentypen vereinfacht​ (Shopify Community)​.

Diese Apps bieten eine flexible Lösung, um das Checkout-Erlebnis auf die Bedürfnisse deiner unterschiedlichen Kundensegmente abzustimmen, ohne dass ein Upgrade auf Shopify Plus erforderlich ist. Sie bieten auch Unterstützung für eine Vielzahl von Konfigurationen und sind eine gute Wahl, wenn du spezifische Anforderungen an die Zahlungsmethoden basierend auf dem Kundenverhalten hast.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
17514 2772 4090

Erfolg.

Hey @Sebastian222 

 

Der Checkout ist nicht sehr editierbar wie du wahrscheinlich weisst, ausser du bist auf unserem Whiteglove Plus-Plan, und das ganze ist weitgehend um die strengen Checkout-Sicherheitsanforderungen zu gewährleisten.

 

Es gibt aber Apps wie "Payfy: Control Payment Methods" und "KlinKode PayRules" die es ermöglichen, Zahlungsmethoden basierend auf verschiedenen Kriterien wie Kundentags zu verbergen oder umzuordnen.

  • Payfy: Control Payment Methods: Diese App ermöglicht es dir, Zahlungsmethoden basierend auf Kundentags, Produkten, Warenkorbsumme und weiteren Bedingungen zu verbergen oder umzusortieren. Sie ist direkt in der Shopify-Administration nutzbar und unterstützt die neuesten Themes​ (Shopify App Store)​.
  • KlinKode PayRules: Ähnlich wie Payfy ermöglicht diese App das Verbergen spezifischer Zahlungsmethoden für bestimmte Kundengruppen durch Tags. Sie kann besonders nützlich sein, um unterschiedliche Zahlungsmethoden für B2B- und B2C-Kunden einzurichten, was die Verwaltung verschiedener Kundentypen vereinfacht​ (Shopify Community)​.

Diese Apps bieten eine flexible Lösung, um das Checkout-Erlebnis auf die Bedürfnisse deiner unterschiedlichen Kundensegmente abzustimmen, ohne dass ein Upgrade auf Shopify Plus erforderlich ist. Sie bieten auch Unterstützung für eine Vielzahl von Konfigurationen und sind eine gute Wahl, wenn du spezifische Anforderungen an die Zahlungsmethoden basierend auf dem Kundenverhalten hast.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog