FROM CACHE - de_header

Zahlungsart Logo und Kauf auf Rechnung

Zahlungsart Logo und Kauf auf Rechnung

NaArmy
Tourist
20 0 1

hallo zusammen

 

ich habe über wallee pay by invoice aktiviert. Erstens wird ein falscher Zahlungsabwickler angezeigt. Es betrifft die Homepage nutritionarmy.ch

Bei wallee ist 

  • Pay by Invoice / Pay Later (with PowerPay) aktiviert, in shopify zeigt es svea an. Nach rückmeldung von wallee sei folgendes: ich habe diesen Fall übernommen, und gemeinsam mit einem unserer Entwicklung untersucht:
    Die Ursache dafür, dass die Zahlart Rechnung bei Ihnen als "Svea Invoice "angezeigt wird ist, weil Shopify auf ihrer Seite die Namen der Zahlarten von Wallee nicht übernehmen, sondern nur ihre eigenen Zahlarten kennen. Da Shopify keine PowerPay Zahlart besitzt, wird von deren Seite versucht, die am ehesten zutreffenste Zahlart zu verwenden, was wohl in diesem Fall "Svea Invoice" ist. Leider haben wir absolut keinen Einfluss auf dieses "mapping" der Namen, und werden dies auch in der absehbaren Zukunft nicht haben, da das alles von Shopify selbst geregelt wird.
    Der Name wird allerdings ausschliesslich im Backend so verwendet. Im eigentlichen Checkout wird dann die korrekte Zahlart Powerpay Rechnung verwendet, das ganze betrifft ausschliesslich das Backend. (Der Kunde sieht den Namen Svea nicht).

leider sehe ich svea aktiv und nicht nur im Backend. 

 

zudem möchte ich das Logo kauf auf Rechnung hinzufügen, wie geht dies?

 

danke für eure Hilfe

2 ANTWORTEN 2

Gabe
Shopify Staff
18513 2906 4269

Hey @NaArmy 

 

Ich sehe ihr seid also in der Schweiz und wollt Wallee.com als Zahlungsmethode einrichten. Es scheint hier, dass du zwei versch. Probleme ansprichst. Einmal der falsche Zahlungsabwickler wird auf deiner Shopify-Seite angezeigt. Bitte beachte dass ein befristeter Vorschaulink zu einem Beispiel sehr hilfreich wäre das schneller zu analysieren.

 

Und du möchtest ein "Kauf auf Rechnung" Logo zum Shop hinzufügen. Hier fehlen auch weitere Infos, wie z. B. an welcher Stelle im Shop du diesen hinzufügen möchtest denn versch. Stellen im Shop und Theme verlangen versch. Vorgehensweisen um so eine Logo zum Shop hinzuzufügen. Wäre das beispielsweise im Footer oder auf der Produktseite?

 

Zu Punkt 1: Laut deiner Beschreibung hat Wallee erklärt, dass das Problem auf der Seite von Shopify liegt, da Shopify die Zahlungsartennamen von Wallee nicht übernimmt. Dies ist wahrscheinlich auf eine inkompatible Integration zwischen den beiden Plattformen zurückzuführen. Ich habe aber hier in der Community mit Händler gesprochen die die Wallee Zahlungsarten erfolgreich als manuelle Zahlungsmodule im Shop aktiviert haben. Ich habe von Schweizer Provider wie Twint und PostFinance gehört, die sich mittlerweile über die Middleware Wallee in den manuellen Zahlungsmethoden verbinden lassen. Das ist aber etwas komplex und Wallee kann hier besser beraten als ich, wie du hoffentlich verstehen kannst.

 

Wallee.com ist eine Middleware die viele Händler in der Schweiz verwenden um diese Methoden im "manuellen" Bereich zu verbinden:

 

image.png

 

Siehe mehr dazu hier und auch hier.

 

Zu Punkt 2: Um ein "Kauf auf Rechnung" Logo zur Shopify-Seite hinzuzufügen, gehe zum Theme -> "Aktionen" -> "Duplizieren" -> "Code bearbeiten". Wähle im Bereich "Sections" die entsprechende Datei aus, in der du das Logo hinzufügen möchtest (z.B. footer.liquid, header.liquid oder cart.liquid). Füge den Code zum Einbetten des Logos an der gewünschten Stelle ein. Der Code könnte in etwa so aussehen und die "URL deines Logos" durch die tatsächliche URL des Logos ersetzen:

 

<img src="URL deines Logos" alt="Kauf auf Rechnung">

 

Alternative Zahlungslösung? (-> habe ich von diesem Leitfaden hier)

Auf dieser Liste hat es keine Anbieter, die auch die wichtigen regionalen Bezahlmethoden wie Postfinance, Twint, RekaPay und WIRpay unterstützen. Dazu hat jetzt Payrexx eine Integration zur Verfügung gestellt. Siehe deren Anleitung hier.

 

Die von Payrexx (digitaler Paymentanbieter aus der Schweiz) entwickelte Shopify Payrexx Payment App (kostenlos) ist auf Shopify-Shopsysteme zugeschnitten. Es ermöglicht den Händler:innen, aus mehr als 200 Zahlungsarten inklusive Twint, VISA, Mastercard, Postfinance Pay, Google Pay, Samsung Pay, Apple Pay, WIR Pay und der Swiss QR-Rechnung zu wählen, die im Onlineshop fortan zur Bezahlung angeboten werden. Kund:innen werden optimal durch den Prozess geleitet und durch die Nutzung der App werden sämtliche Online-Zahlungen mit den gängigsten Zahlungsmethoden abgewickelt.

 

Die Betreiber:innen der Shops können sich über eine reibungslose, schnelle Integration des Plugins, einen barrierefreien Einstieg in die Nutzung und schließlich über Echtzeit-Monitoring aller Umsätze und Entwicklungen freuen. Dank der Schritt-für-Schritt-Anleitung kann die Integration der App nach der erfolgreichen Beantragung in wenigen Minuten durchgeführt und sofort mit dem Online-Verkauf gestartet werden.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

TFTWGmbH
Shopify Partner
14 3 6

Hi @NaArmy 
Hi @Gabe 

 

Soeben habe ich diese Diskussion gefunden und wollte mich hier kurz einklinken. Wir haben vor mehr als 6 Jahren die offizielle PowerPay Payment App für Shopify programmiert - du kannst die App unter folgendem Link finden.

 

Zur Info, wir haben nicht nur die PowerPay Payment App, sondern auch:

  • TWINT: Wir haben die einzige Anbindung, die von Shopify und von TWINT zertifiziert wurde.
  • Kreditkarten: Mit unserem Plugin via Datatrans bieten wir die Möglichkeit, diverse Kreditkartenanbieter zu verbinden.
  • PostFinance: Vor einigen Monaten haben wir für Schweizer Endkunden eine PostFinance-Anbindung erstellt.

Betreffend dem Logo/Icon - auch hier haben wir eine Lösung: Seit Shopify auf die neuen Payment Apps umgestellt hat, werden die Logos/Icons im Footer einer Webseite zum Teil nicht mehr angezeigt. Wir haben dafür einen kleinen Workaround erstellt, den ihr auf unserer Help Page findet.

 

Natürlich könnt ihr euch bei jeglichen Fragen immer an uns wenden.