FROM CACHE - de_header
Gelöst

Zusätzliches Pflichtfeld bei Rechnungsadresseintragung

Sven666
Nicht anwendbar
3 0 0

Hallo,

ich benötige ein zusätzliches Pflichtfeld in Shop pay bzw. in dem Bereich, wo die Rechnungsadresse vom Kunden eingegeben wird, und zwar für die Eingabeaufforderung der Umsatzsteuer-ID da diese mit auf der Rechnung muss, wie setze ich das am besten um? 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
16798 2659 3936

Erfolg.

Hey @Sven666 

 

Um ein zusätzliches Pflichtfeld für die Umsatzsteuer-ID bei der Eingabe der Rechnungsadresse in der Shop Pay App und auf dem Marketplace hinzuzufügen, kannst du die Einstellungen für Checkout-Felder in deinem Shopify-Adminbereich verwenden

 

Shopify bietet standardmäßig keine direkte Möglichkeit, benutzerdefinierte Felder zum Checkout-Prozess hinzuzufügen. Für spezifische Anpassungen dieser Art könntest du Apps aus dem Shopify App Store nutzen, die benutzerdefinierte Checkout-Felder unterstützen, oder die Shopify API oder Checkout UI Extensions für fortgeschrittene Anpassungen in Betracht ziehen.

 

Um ein Pflichtfeld für die Umsatzsteuer-ID bei der Rechnungsadresse in Shopify einzurichten, empfiehlt sich die App "Sufio" oder die App B2B Handsfree (klicke hier in die Demo um die App in Action zu erleben).

 

Diese ermöglichen das Erfassen und Validieren von EU-Umsatzsteuer-IDs direkt auf der Checkout-Seite und setzt Kunden entsprechend als steuerbefreit, wenn anwendbar. Die Umsatzsteuer-ID wird automatisch auf den Rechnungen, die von Sufio erstellt werden, angezeigt. Beachte jedoch, dass diese Checkout UI-Erweiterungen nur für Shopify Plus Stores verfügbar sind. Weitere Einzelheiten findest du auf der Sufio-Webseite.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf Ostern eingestellt das jetzt um die Ecke liegt? Warum nicht eine Ostereierjagd 🐣 in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Gamification und Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
16798 2659 3936

Erfolg.

Hey @Sven666 

 

Um ein zusätzliches Pflichtfeld für die Umsatzsteuer-ID bei der Eingabe der Rechnungsadresse in der Shop Pay App und auf dem Marketplace hinzuzufügen, kannst du die Einstellungen für Checkout-Felder in deinem Shopify-Adminbereich verwenden

 

Shopify bietet standardmäßig keine direkte Möglichkeit, benutzerdefinierte Felder zum Checkout-Prozess hinzuzufügen. Für spezifische Anpassungen dieser Art könntest du Apps aus dem Shopify App Store nutzen, die benutzerdefinierte Checkout-Felder unterstützen, oder die Shopify API oder Checkout UI Extensions für fortgeschrittene Anpassungen in Betracht ziehen.

 

Um ein Pflichtfeld für die Umsatzsteuer-ID bei der Rechnungsadresse in Shopify einzurichten, empfiehlt sich die App "Sufio" oder die App B2B Handsfree (klicke hier in die Demo um die App in Action zu erleben).

 

Diese ermöglichen das Erfassen und Validieren von EU-Umsatzsteuer-IDs direkt auf der Checkout-Seite und setzt Kunden entsprechend als steuerbefreit, wenn anwendbar. Die Umsatzsteuer-ID wird automatisch auf den Rechnungen, die von Sufio erstellt werden, angezeigt. Beachte jedoch, dass diese Checkout UI-Erweiterungen nur für Shopify Plus Stores verfügbar sind. Weitere Einzelheiten findest du auf der Sufio-Webseite.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf Ostern eingestellt das jetzt um die Ecke liegt? Warum nicht eine Ostereierjagd 🐣 in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Gamification und Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sven666
Nicht anwendbar
3 0 0

Guten Morgen und danke für die schnelle Antwort. Rechnungen lassen wir uns über OrderPrinter Pro erstellen, das klappt so weit, mit Handsfree wird dann die Umsatzsteuer Id auch auf die Rechnung gedruckt? 

Grüße aus Moers

Sven 

Gabe
Shopify Staff
16798 2659 3936

Hey Sven! @Sven666 

 

Super, und lass uns das Thema hier weitervertiefen! Hast du die Handsfree App testen können?

 

Sufio ermöglicht es, die EU-Umsatzsteuer-IDs über die Checkout-UI-Erweiterung von Shopify zu erfassen und zu validieren. Diese Option ist ideal für das Erfassen der Umsatzsteuer-ID während des Checkouts, da die Kunden dort ihre Namen, Adressen und andere Details angeben. Die von Kunden eingegebenen Umsatzsteuer-IDs werden automatisch validiert, und die Kunden sind ggf. steuerbefreit. Die Umsatzsteuer-IDs erscheinen auch automatisch auf den von Sufio erstellten Rechnungen. Allerdings sind Checkout-UI-Erweiterungen, die ein solches benutzerdefiniertes Feld zum Checkout hinzufügen, nur für Shopify Plus-Stores verfügbar​​.

 

B2B Handsfree für Shopify bietet ein anpassbares B2B-Registrierungsformular, das eine Echtzeit-Validierung der EU-Umsatzsteuer-ID und Felder für Firmennamen, Adresse, Telefonnummer usw. .... Kunden, die sich über die B2B Handsfree Form anmelden, bekommen dann einen Tag mit dem sie steuerbefreit und für die einfache Erstellung von Kundengruppen und speziellen Preisen (mit zusätzlichen Apps) markiert werden. Ihre Kunden-Umsatzsteuer-IDs können dann über eine direkte Integrationen in den Rechnungs-Apps wie Sufio, Billbee oder den Order Printer Templates auf Rechnungen angezeigt werden​​.

 

Andere Apps wie Checkout Custom Fields von Akia sind nur mit Plus Shops kompatibel da die Möglichkeit, benutzerdefinierte Felder direkt zum Shopify-Checkout hinzuzufügen, nur Shopify Plus-Kunden aus Sicherheitsgründen vorbehalten ist. Für Standard-Shopify-Konten müsste man die Information auf der Cart Page oder über einer benutzerdefinierten Registrierungsform erfassen. 


Unsere Forms App

Das kannst du auch mit unserer neuen Forms App machen über ein sog. "Custom Field". Benutzerdefinierte Eingabefelder. Benutzerdefinierte Eingabefelder werden als Metafeld gespeichert. Wenn du deinem Formular ein benutzerdefiniertes Feld hinzufüge, musst du dem entsprechenden Metafeld einen Namen geben. Nachdem ein Metafeld gespeichert wurde, findest du es in deinen Kundendaten-Metafeldern oder Unternehmensdaten-Metafeldern in deinem Shopify-Adminbereich unter Einstellungen > Benutzerdefinierte Daten > Kunden. Du kannst diese Daten verwenden, um B2B-Unternehmensanfragen zu beurteilen und/oder Kundensegmente zu erstellen.

Metafelder, die du mit der Forms-App erstellst, können nur in der Forms-App bearbeitet werden. Das benutzerdefinierte Feld kann einer der folgenden Datentypen sein:

  • Einzeiliger Text: Ein kurzes Textfeld, das für einen einzelnen Satz geeignet ist.
  • Dropdown-Liste: Eine Liste von Optionen, die als Dropdown-Menü angezeigt werden, aus dem der Benutzer eine Option auswählen kann.
  • Optionsschaltflächen: Eine Liste von Optionen, die als Reihe von Schaltflächen angezeigt werden, aus der der Benutzer eine Option auswählen kann.
  • Mehrzeiliger Text: Ein längeres Textfeld, das für einen Absatz geeignet ist.
  • Mehrere Optionen zur Auswahl: Eine Liste von Optionen, die als Reihe von Kontrollkästchen angezeigt werden. Im Gegensatz zur Dropdown-Liste und den Optionsschaltflächen können Benutzer mehr als eine Antwort auswählen.
  • Datum: Ein bestimmtes Datum.
  • Zahl: Eine einzelne Zahl.

Optional können für jede Feldart spezifische Anforderungen festgelegt werden.

 

Für die Integration mit OrderPrinter Pro und das automatische Aufnehmen der Umsatzsteuer-ID auf den Rechnungen könnte die Kombination der oben-genannten Apps die Integration, den Austausch, und die Anzeige von Umsatzsteuer-IDs an verschiedenen Orten des Sales Funnels und Order-to-Cash Szenario ermöglichen. Ich empfehle das einfach im Sinne des Staging in einer Testumgebung zu testen bis ihr die Lösung findet die ein Best Fit für euer Shop, Brand Identity, und Use-Case ist!

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog