abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Immer noch Ausweis von 16%

restposten51
Neues Mitglied
1 0 0

Hallo,

bei mir wird immer noch 16% als MwSt ausgewiesen (Bestellungen) ... In den Statistiken tauchen aber schon 19% auf. Muss ich irgendwo die 16% auf 19% verändern? Ich habe meinen Sitz in Deutschland, überschreite keine Lieferschwellen und will daher alles in Deutschland verkaufen (da 99 % eh Privatpersonen)

 

Danke für jeden Hinweis

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4796 725 1157

Hi @restposten51 

Nur so, dass ich den Sachverhalt richtig verstehe, deine MwSt. für alle Bestellungen wird immer noch als 16% als MwSt ausgewiesen (Bestellungen)?

Frage: ist das für alte Bestellungen oder auch für neue? Und verwendet ihr eine Order Management App die die Steuer extern festlegt? Wenn es von einer App kommt, würde die App die Steuern behandeln. Also würde ich raten, dich an die App-Entwickler zu wenden, um zu sehen, warum das passiert ist. Bei Bestellungen direkt über Shopify wurde der deutsche Steuersatz am 1. Januar automatisch auf 19 % zurückgesetzt, wie hier in unserem Blog erwähnt wird.

Normalerweise richtet man in den Steuereinstellungen die MwSt. Tarife der einzelnen EU Länder ein für jedes Land da dies derzeit die Gesetzgebung entspricht, wie z. B. 20% für Österreich. Siehe mehr zu diesem Thema hier. Du kannst deine Steuereinstellungen einrichten (16% oder 19%) indem du zu deinen Einstellungen gehst -> Steuern -> Europäische Union -> und dann die verlinkte Anleitung folgen. In meinem Testshop sieht es wahrscheinlich ähnlich aus wie bei dir (siehe unten) und da muss man zuerst eine Umsatzsteuer (USt-IdNr.) Nummer hinzufügen. Diese USt-IdNr. brauchst du für dein Land und auch für alle anderen Länder an die du verkaufen möchtest innerhalb der EU und alle bekommst du bei deinem örtlichen Finanzamt. Sobald du die USt-IdNr. eingepflegt hast, kannst du die Steuer einstellen.

image.png

Die MwSt. wird in Shopify auf 3 Ebenen eingestellt:

  • Auf Produkt/Variantenebene (Siehe hier aus meinem eigenen Testshop)
  • Auf Länderebene (hier)
  • Auf Shopebene (hier)

Man kann z. B. die MwSt. nur für einzelne Länder und Varianten einstellen, aber nicht auf Shopebene, um Produkte als netto und nicht brutto zu verkaufen. Testbestellungen helfen da am besten die richtigen Steuereinstellungen zu finden und kalibrieren.

Hoffe das hilft und frohes neues!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Hier genau so.

Wir sind Partner und bei einigen unserer Kunden hat die angekündigte automatische wiederherstellung des MWSt/USt Satzes offenbar noch nicht stattgefunden.
Bei Kunden mit wenigen fixen Produkten ist es natürlich ein möglicher Lösungsansatz, sowohl die Versandsteuer als auch die Produktsteuer manuell zu überschreiben (tax overrides)
versandsteuer geht sofort, für die produktsteuer sind dann entsprechend manuelle Collections mit allen  Produkten anzulegen.
-> das ist keine schöne Lösung, ich erbitte daher eine sofortige eskalation innerhlab Shopifys und einen FIX der Problematik.

Trotzdem danke Gabe für die DAU-Antwort. Die kann sicher in vielen Fällen schon kaputte Konfigurationen aufdecken die zu dem Fehler führen.
Aber auch in meinem Fall waren die 16% nirgens aktiv manuell hinterlegt.

Matthias Leimbach
Lead Development

beeclever
Koblenz, Germany
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4796 725 1157

Hey @mleimbach 

Ja, das sind wichtige Punkte! Ihr als Partner habt also mehrere Klienten die berichten, dass die MwSt. nicht automatisch zurückgesetzt wurde auf die 19%, ist das richtig? Kannst du mir ein paar Konkrete Beispiele schicken, so dass ich das näher analysieren kann?

Hast du bereits ein Ticket bei unserem Support-Team geöffnet? Wenn ja, könntest du mir bitte die Ticketnummer mitteilen?

Dies kann auch einige Gründe haben und die generellen Gründe liste ich hier auf:

  • Die MwSt. wird von einer externen Order Mgt./Rechnungs-App verwaltet, wie z. B. Billbee, Lexoffice, Wallee, oder Magnalister.
  • Die Steuern wurden schwer überschrieben was ein automatisches Zurücksetzen der Steuer vom System erschwert.
  • Die Steuern wurden zurückversetzt auf 19%, nur in den Bestellungen vor dem Zurückversetzen wird die 16% weiterhin beibehalten was erwartetes Systemverhalten sein wird.

Viele Kunden können diesbzgl. verwirrt sein denn es ist etwas komplex, aber im grossen und ganzen sollte man pro EU Versand-an (ship-to) Land eine VAT ID einpflegen (die man beim örtlichen Finanzamt beantragen kann (wegen dem MOSS Verfahren usw.)

Schicke mir doch ein paar Beispiele deiner Kunden und das kann ich dann hier anschauen (ohne sensible Daten preiszugeben natürlich).

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes

Ich kann die Domains der Kunden hier natürlich nicht öffentlich posten,
es fällt aber auf, dass der Fehler hauptsächlich bei denjenigen Kunden auftritt, bei denen überhaupt noch nicht die Möglichkeit besteht eine VAT-ID zu hinterlegen.
Das entsprechende TAX-Update scheint also noch nicht vollständig ausgerollt zu sein.
Die Änderungen der Covid-bezogenen MWSt-Anpassung scheint in diesen Fällen überhaupt nicht stattgefunden zu habe und sich die Änderung/Rückänderung der MWSt sich nur auf die Shops mit bereits eingetragener VAT-ID bzw der neuen art der Steuerberechnung zu beziehen.
Infos zu einem Beispiel-Store gerne als Privatnachricht. o.ä. (email im Profil hinterlegt)

Matthias Leimbach
Lead Development

beeclever
Koblenz, Germany
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4796 725 1157

@mleimbach 

Vielleicht hilft dir auch dieser Beitrag hier.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
dariogp
Neues Mitglied
2 0 0

Hallo Gabe,

ich schließe mich hier mal an. Dieses Problem tritt ebenfalls in einem von mir eingerichteten Shop auf. Aufgefallen ist mir das zuerst übe die App Order Printer (Von Shopify). Allerdings findet die falsche Berechnung von 16% anstelle von 19% auch in der normalen Bestellübersicht unabhängig der App auf (siehe Screenshot).

Ich habe dazu soeben ein Ticket eröffnet (24527354).

Bildschirmfoto 2021-06-17 um 10.58.32.png

 

Die Lösung über eine Produktüberschreibung (19% auf eine Collection "Alle Produkte") würde ich ggf. angehen. Aber es wäre super, wenn die Lösung bereits vom System kommt.

 

Viele Grüße

Dario

0 Likes
dariogp
Neues Mitglied
2 0 0

Korrektur und Teillösung:

Ich habe bei mir eine Ungereimtheit entdeckt, der meinen Fall auflöst:
In meinem Screenshot habe ich den Begriff "Zwischensumme" als Netto-Betrag interpretiert und die 69,45€ als die darauf angewandten 16% Steuern interpretiert.
Mit Zwischensumme ist allerdings der Brutto-Betrag ohne Versandkosten gemeint. Der Netto-Betrag ist hier leider nicht zu finden.

Die Rechnung geht also doch wie folgt auf und zeigt, dass die 19% angewendet werden:

434,96€ (Brutto) / 1,19 = 365,51€ (Netto)
365,51€ * 0,19 = 69,45€ (19% MwSt)
365,51€ + 69,45€ = 434,96€

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4796 725 1157

Hey @dariogp 

Wow, das hast du gründlich recherchiert! Im grunde ist die Mehrwertsteuer, die bei dieser Bestellung berechnet wird, also korrekt. Wenn man die 69,45 von der Gesamtsumme abzieht, erhält man die Summe 365,51.

19 % von 365,51 sind die 69,45 in der Bestellung und dann addiert man dies zusammen um die Summe für die Bestellung zu erhalten.

Lass uns jederzeit wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zum Shop und Business.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog